1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versandkostenpauschale: Amazon…

und dann ist da noch die Zweiklassen-Sache mit der Leihbibliothek...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und dann ist da noch die Zweiklassen-Sache mit der Leihbibliothek...

    Autor: Rtzr 21.12.12 - 19:41

    Ich bin seit Jahren Prime Kunde und wolte meiner Frau ein Kindle Fire HD zu Weihnachten schenken. Da wir uns eine Wohnung teilen habe ich sie natürlich als Primemitnutzer angemeldet. Da meine Frau gerne Bücher liest und ich das gar nicht mag hab ich gedacht "Klasse, dann kann sie sich ein eBook im Monat umsonst ausleihen, denn das brauch ich eh nicht" und das Fire HD bestellt. Doch weit gefehlt. Obwohl die Amazon Seite nach Login eines Mitnutzers genau so aussieht wie wenn ich mich einlogge, wird hier sehr wohl differenziert- auch wen man bei der Produktbeschreibung des Fire HD keinen Hinweis darauf findet und dort steht:

    "Kindle-Leihbücherei: Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer mehr als 200.000 Kindle eBooks kostenlos und ohne Rückgabefrist ausleihen, einschließlich aktueller und früherer Bestseller-Titel aus dem Kindle-Shop sowie alle sieben Bände der Harry-Potter-Reihe"

    Im Kleingedruckten zu Prime findet man dann den Hinweis:

    "Zugelassen sind zahlende Mitglieder bei Amazon Prime oder Amazon Family, Kunden, die Amazon Prime derzeit kostenlos 1 Monat testen sowie Kunden, die mit dem Kauf Ihres Kindle Fire oder Kindle Fire eine einmonatige Probemitgliedschaft bei Amazon Prime erhalten haben. "

    Fakt ist um auf die Leihbibliothek zugreifen zu können, muss meine Frau ebenfalls Prime bezahlen, obwohl Sie in meiner Wohnung lebt, so die Hotline. Auf Anfrage bei der Hotline habe ich als Vollzahler keine Möglichkeit, mein Recht darauf an sie abzutreten.

    Amazon, ich bin zum ersten Mal von Dir enttäuscht worden:
    Wir bestellen oft bei Dir und meine Frau hat keine zweite Klasse Prime verdient.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 19:51 durch Rtzr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: und dann ist da noch die Zweiklassen-Sache mit der Leihbibliothek...

    Autor: Johnny Cache 21.12.12 - 20:04

    Rtzr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon, ich bin zum ersten Mal von Dir enttäuscht worden:
    > Wir bestellen oft bei Dir und meine Frau hat keine zweite Klasse Prime
    > verdient.

    Damit ich das richtig verstehe, du beschwerst dich weil deine Frau auf einem extra Account nicht die gesamten Vorteile kostenlos bekommt?
    Entschuldige meinen Egoismus, aber sehe wirklich nicht ein warum es überhaupt Vorteile für nicht zahlende gibt. Schließlich müssen all diese "Kunden" von den zahlenden subventioniert werden.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: und dann ist da noch die Zweiklassen-Sache mit der Leihbibliothek...

    Autor: el_hakko 22.12.12 - 01:26

    Ich hatte das selbe Problem mit meiner Lebensgefährtin, Kindle einfach auf den eigenen Account umschreiben lassen und fertig, das nette Personal aus der Hotline hilft dir.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Die Woche im Video Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  2. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit
  3. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar

  1. Steam Controller ausprobiert: Konkurrenz für WASD und Maus
    Steam Controller ausprobiert
    Konkurrenz für WASD und Maus

    GDC 2015Im November 2015 startet Valve die Steam-Machine- und Steam-Controller-Offensive. Golem.de konnte das so gut wie fertige Gamepad ausprobieren - und hat gleich getroffen.

  2. Fujitsu Laboratories: Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus
    Fujitsu Laboratories
    Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus

    Erkennen, ohne zu identifizieren: Der japanische Technologiekonzern Fujitsu hat eine Technik entwickelt, um die Bewegungen von Menschen auszuwerten. Sie ermöglicht, Menschen zu erkennen, ohne ihre Privatsphäre zu verletzen.

  3. Spionage: Auf der Jagd nach einem Gespenst
    Spionage
    Auf der Jagd nach einem Gespenst

    Forscher haben ein komplexes Spionageprogramm entdeckt, das sie Casper nennen. Der Fall taugt als Lehrstück über die immens schwierige Enttarnung von Malware-Entwicklern.


  1. 12:04

  2. 11:55

  3. 11:36

  4. 11:27

  5. 10:30

  6. 10:06

  7. 09:07

  8. 08:16