1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Vertraulich": Google arbeitet an…

Mehr Strahlung bitte!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr Strahlung bitte!

    Autor: Accolade 24.01.13 - 16:42

    So direkt alles an Strahlung. W-Lan Netzwerke in der Innenstadt. Alleine ich sehe hier über 40 W-LAN Router. Tag und Nacht. Dazu noch die Fetten Antennen auf dem Dach. Dazu noch Handymasten und natürlich der LTE-Funk. Es kann mir keiner Erzählen das dies keine Auswirkung auf den Menschen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mehr Strahlung bitte!

    Autor: Alexbb 24.01.13 - 18:03

    Dann zieh doch aufs Land und kümmer dich um en paar Kühe usw,
    zwingt dich keiner in einer ''solchen Strahlung'' zu wohnen .
    Jeder halbwgs gute Physik-Schüler weiß , das Strahlung die nur auf Frequenz-Basis funkt nicht hoch gradig gefährlich ist , und maximal , das Gewebe im Körper erwärmen kann , aber auch nur unter wirklich extremen , in Deutschland nicht vorhandener Stärke.

    Auf dem Land wirst du dich aber sicherlich über das schlechte Internet dort beschweren !
    PS: Ich weiß wovon ich rede , ich wohne am Rand einer LAndeshauptstadt und hab 1Mbit/s dank der 'super' Telekom , die nicht bereit ist mal was zu investieren !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mehr Strahlung bitte!

    Autor: Race 25.01.13 - 08:47

    Du weißt schon, dass zumindest in Deutschland die meiste elektromagnetische Strahlung noch von der Erde selbst kommt!?
    Kannst ja gern dein Zimmer vergittern ;P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mehr Strahlung bitte!

    Autor: Subsessor 25.01.13 - 09:43

    Race schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weißt schon, dass zumindest in Deutschland die meiste elektromagnetische
    > Strahlung noch von der Erde selbst kommt!?
    > Kannst ja gern dein Zimmer vergittern ;P

    und aus der atmosphäre. höhenstrahlung nicht zu vergessen. und c14 war ja auch noch da. und die tschernobyl-hintergrundstrahlung...
    da ist jeder interkontinentalflug gefährlicher als 100jahre wlan- und handybestrahlung....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mehr Strahlung bitte!

    Autor: nmSteven 25.01.13 - 13:46

    Solange DU oder jemand anderes uns nicht das gegenteil Beweisen kannst müssen wir davon ausgehen, dass diese Strahlen ungefährlich sind. Zumindest gibt es derzeit keine wirklichen Belege dafür, dass diese Strahlen Krank machen könnten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Valve: Steam Link streamt PC-Spiele ins Wohnzimmer
Valve
Steam Link streamt PC-Spiele ins Wohnzimmer

Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
Erneuerbare Energie
Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
  1. Abenteuer erneuerbare Energie Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
  2. Erneuerbare Energie Brennstoffzelle aus dem 3D-Drucker

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

  1. Netflix-Konkurrent: HBO will seine Streamingplattform mit Apple starten
    Netflix-Konkurrent
    HBO will seine Streamingplattform mit Apple starten

    Der Netflix-Konkurrent HBO Now will laut einem Medienbericht zusammen mit Apple an den Start gehen. Über Gespräche zwischen dem Eigner Time Warner und Apple berichten US-Medien.

  2. Emeryville-Hauptstudio: EA schließt Die-Sims-Entwickler Maxis
    Emeryville-Hauptstudio
    EA schließt Die-Sims-Entwickler Maxis

    Aus und vorbei: Electronic Arts hat das Emeryville-Studio von Entwickler Maxis geschlossen. Zuletzt entstand dort das umstrittene Sim City, ein früherer Titel war das erste Die Sims.

  3. Marktforscher: Gartner sieht Apple bei Smartphones vor Samsung
    Marktforscher
    Gartner sieht Apple bei Smartphones vor Samsung

    Viele Marktforscher, viele Meinungen: Aktuelle Zahlen sehen Apple bei den Smartphone-Verkäufen im vierten Quartal 2014 vor Samsung - andere nicht. So eng beieinanderliegen werden die beiden Unternehmen wohl im nächsten Quartal nicht wieder.


  1. 11:07

  2. 10:52

  3. 10:46

  4. 10:34

  5. 10:30

  6. 08:29

  7. 08:20

  8. 07:50