Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vic Gundotra: Google+-Chef darf…

Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: Zwangsangemeldet 17.12.12 - 18:05

    Ist eines zwischen zwei Unternehmen mit schwacher Smartphone-Software und einem mit starker Smartphone-Hardware. Das mit der starken Hardware erhofft sich dabei, mit der schwachen Software des anderen Unternehmens einen Vorteil gegenüber der eigenen Software zu erhalten. Nur dumm, dass sie sich einen Partner mit so einer schwachen Software gesucht haben, denn die Hardware von Nokia war immer top.

  2. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: TheUnichi 17.12.12 - 19:19

    Zu behaupten, Windows Phone wäre schwach, zeugt von massivem Unwissen.

    Bitte erst testen und informieren, danke...

  3. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: Zwangsangemeldet 17.12.12 - 19:23

    Es kommt von Microsoft, das genügt mir. Alles was von Microsoft an Software kam, war bisher schwach.

    In jedem Fall will ich es nicht benutzen, und auch nicht dass die Welt diesem Marketingkonzern mit seinen minderwertigen Produkten hinterherläuft. Wegen mir könnten die gerne den Weg in die Nichtigkeit gehen.

  4. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: Christian Nickels 17.12.12 - 19:42

    Danke!

    0815 DAU - Die Daten meiner Festplatte sind mehrfach redudant gespeichert, Unwissende könnten es auch Chaos nennen! ;-)

  5. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: Spaghettirocker 17.12.12 - 23:23

    Aaahhhja.

  6. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: Casandro 18.12.12 - 07:34

    Naja, ich hab mich bei der Wikipedia sowie aus den Pressemitteilungen von Microsoft informiert. Und selbst wenn ich die Pressemitteilungen nehme, die eigentlich bislang immer übertrieben positiv waren, kommt Windows8 noch nicht mal an Android geschweige denn Maemo dran.
    Das ist, leider, wieder so eine halbe Lösung von Microsoft, bei der die wichtige Funktionen ignoriert haben. Hätte Windows 8 RT Win32 Unterstützung so hätte das ein Alleinstellungsmerkmal gehabt, aber so wie das heute ist, ist das noch schlechter als Windows CE.

  7. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: coastbrot 18.12.12 - 07:55

    Was hat Windows Phone 8 mit Windows 8 RT zu tun?

    Ich denke mit WP8 hat Microsoft einen guten Schritt in die richtige Richtung gemacht.
    Was ist denn deiner Meinung so unterirdisch schlecht am WP8?

  8. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: Casandro 18.12.12 - 08:09

    coastbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn deiner Meinung so unterirdisch schlecht am WP8?

    Es hat keine Shell, es unterstützt gängige Netzwerkprotokolle nicht. Man kann nur signierten Code aus einem ziemlich restriktiven Store ausführen... usw.

    Es ist halt wieder so eine 1990ger Jahre Insellösung die zu nix kompatibel ist. Somit läuft da auch erstmal nichts drauf. Kein OpenVPN, keine Software zum Tunneln über DNS. Nichts von dem was man in der Praxis da draußen so braucht. Es ist ein System für Leute, die selbst mit dem iPhone zufrieden wären. So was gibts mit Android oder gar Symbian schon. Das muss man nicht _noch_ mal machen.

  9. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: coastbrot 18.12.12 - 08:42

    OMG... ein Mobiltelefon ohne Shell? O.O
    Das kann ja nichts werden. ^^

    Mal im Ernst, so inkompatibel ist es gar nicht. Microsoft versucht in letzter Zeit alle Anwendungen auch auf anderen Plattformen wie IOS und Android anzubieten.
    Ich war überrascht das ich sogar Musikdateien welche ich über den Store gekauft habe per Bluetooth an ein Android Gerät schicken konnte.
    Kein Hexenwerk, aber bei den heutigen Smartphones auch nicht selbstverständlich.

    Ein geschlossener Store hat Vor- und Nachteile. Aber es ist doch schon gut das du die Apps auch Offline herunterladen kannst um sie dann über deine SD Karte zu installieren.

    VPN ist soweit ich weiß für Januar 2013 angekündigt, wie auch immer das dann aussehen wird.
    Das System wird vielleicht niemals die Möglichkeiten bieten die sich nur Nerds wünschen, aber deswegen ist das System nicht gleich unterirdisch schlecht.

  10. Re: Das Bündnis zwischen Microsoft und Nokia

    Autor: TheUnichi 20.12.12 - 19:01

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kommt von Microsoft, das genügt mir. Alles was von Microsoft an Software
    > kam, war bisher schwach.
    >
    > In jedem Fall will ich es nicht benutzen, und auch nicht dass die Welt
    > diesem Marketingkonzern mit seinen minderwertigen Produkten hinterherläuft.
    > Wegen mir könnten die gerne den Weg in die Nichtigkeit gehen.

    Nein nein nein, halt. DU DENKST sie sei schwach, deshalb probierst du sie nicht aus und erfährst auch nie, ob sie wirklich schwach ist oder nicht. Aber warum dominiert Microsoft den Softwaremarkt dann so stark? Warum stellen sich tausende Investoren dahinter und sagen ganz klar: Ich vertraue Microsoft, sie bauen gute Software, ich investiere in sie, hier ist mein Geld sicher?

    Oder anders: Dann nenne mir doch stärkere Alternativen?
    Ein Equivalent zu jedem Microsoft Produkt und Vor- bzw. Nachteile dieser. Liste es dir selbst auf und du wirst sehen, dass deine Einstellung nichts weiter als pures Unwissen und Microsoft-Hate aus Prinzip ist.

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > coastbrot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn deiner Meinung so unterirdisch schlecht am WP8?
    >
    > Es hat keine Shell, es unterstützt gängige Netzwerkprotokolle nicht. Man
    > kann nur signierten Code aus einem ziemlich restriktiven Store ausführen...
    > usw.
    >
    > Es ist halt wieder so eine 1990ger Jahre Insellösung die zu nix kompatibel
    > ist. Somit läuft da auch erstmal nichts drauf. Kein OpenVPN, keine Software
    > zum Tunneln über DNS. Nichts von dem was man in der Praxis da draußen so
    > braucht. Es ist ein System für Leute, die selbst mit dem iPhone zufrieden
    > wären. So was gibts mit Android oder gar Symbian schon. Das muss man nicht
    > _noch_ mal machen.

    Weil also ein System Dinge nicht bietet, die KEIN normal denkender Mensch benötigt, ist es schlecht...soso...

    Sehr engstirnig, nicht?

    Mal im Ernst, was will ich mit einer Shell auf meinem Phone außer Leuten erzählen, dass ich eine Shell auf meinem Phone habe?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. über Robert Half Technology, Mosbach
  3. agorum® Software GmbH, Stuttgart, Ostfildern
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 448,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Smartphones und Tablets: Bundestrojaner soll mehr können können
    Smartphones und Tablets
    Bundestrojaner soll mehr können können

    Das BKA will künftig auch Smartphones und Tablets mit einem Trojaner infizieren können. Die aktuelle Version des Bundestrojaners kommt nur mit Windows zurecht.

  2. Internetsicherheit: Die CDU will Cybersouverän werden
    Internetsicherheit
    Die CDU will Cybersouverän werden

    Die Internetsicherheit ist ein hohes Gut - die CDU will diese mit einer Reihe von Maßnahmen verbessern. Wieso das Knacken von Verschlüsselung dazu gehört, bleibt ihr Geheimnis.

  3. 3D-Flash-Speicher: Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig
    3D-Flash-Speicher
    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

    Knapp 24.000 Quadratmeter mehr Reinraumfläche: In der Fab 10 in Singapur möchte Micron verstärkt 3D-Flash-Speicher produzieren. Das lässt sich der Hersteller einige Milliarden US-Dollar kosten.


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42