1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webkit: Opera entlässt viele…

Wechsel zu Webkit wegen Geldnot?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wechsel zu Webkit wegen Geldnot?

    Autor: kingstyler001 18.02.13 - 21:06

    Opera gings in letzter Zeit finanziell ja nicht so gut, es kursierten sogar Gerüchte das Facebook übernehmen wollte. Jetzt frage ich mich ob es vielleicht einen Zusammenhang zwischen dem Wechsel auf Webkit und der finanzielle Lage von Opera gibt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wechsel zu Webkit wegen Geldnot?

    Autor: anonym 18.02.13 - 21:28

    also wirklich schlecht gings ihnen nicht, wenn ich die quartalsergebnisse richtig gedeutet hab. ein weiteres indiz dagegen ist der kauf von skyfire. wenn sie kein geld hätten, wäre das nich gegangen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. letzte Woche Skyfire für 155 Mio gekauft

    Autor: dabbes 18.02.13 - 22:24

    so arm sind die wohl doch nicht ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: letzte Woche Skyfire für 155 Mio gekauft

    Autor: virtual 19.02.13 - 00:04

    Die werden wohl strategisch "gerechnet" haben. Lieber die permanenten Kosten für Core-Entwickler durch den Umstieg auf WebKit drastisch reduzieren und damit Finanzkraft für eben solche Aquisitionen freisetzen, mit denen man sich dauerhaft besser auf den Märkten positionieren kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wechsel zu Webkit wegen Geldnot?

    Autor: lolig 19.02.13 - 12:02

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also wirklich schlecht gings ihnen nicht, wenn ich die quartalsergebnisse
    > richtig gedeutet hab. ein weiteres indiz dagegen ist der kauf von skyfire.
    > wenn sie kein geld hätten, wäre das nich gegangen.

    Wäre nicht die erste Firma die sich bei einem Zukauf einen Bruch hebt. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: letzte Woche Skyfire für 155 Mio gekauft

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 19.02.13 - 18:39

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so arm sind die wohl doch nicht ;-)

    Oder nach der Übernahme sind sie arm geworden. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Worauf es bei einem Notebook ankommt
Kaufberatung
Worauf es bei einem Notebook ankommt
  1. MSI GT80 Titan Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur
  2. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  3. Schenker XMG P505 im Test Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M

Lehrreiche Geschenke: Stille Nacht, Bastelnacht
Lehrreiche Geschenke
Stille Nacht, Bastelnacht
  1. Arduino Mit der Kraft der zwei Herzen
  2. Per FPGA Hardwarebasierter Zork-Interpreter
  3. Spark Photon Kleines und günstiges ARM-Board mit WLAN

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Saphir-Produktion: Apple vermietet Fabrik kostenlos an GT Advanced
    Saphir-Produktion
    Apple vermietet Fabrik kostenlos an GT Advanced

    GT Advanced und Apple haben vor Gericht eine Übereinkunft getroffen. GT Advanced darf nun seine Saphirglas-Maschinen verkaufen und befreit sich von den Exklusiv-Vereinbarungen mit Apple. Die signifikanten Schulden müssen jedoch teilweise an Apple zurückgezahlt werden.

  2. Daala von Mozilla und Xiph: Neuer Videocodec mit verbesserten Standbildern
    Daala von Mozilla und Xiph
    Neuer Videocodec mit verbesserten Standbildern

    Standbilder sind der Fokus von Mozilla Research und Xiph.org. Deren neuer und freier Videocodec Daala macht Fortschritte bei der Darstellung des ersten Frames eines Videos. Auch Keyframes werden dadurch effizienter. Die Standbilder in Videos sollen VP8 oder Jpeg schlagen.

  3. Android-Smartphones: Weg mit dem Google-Zeug!
    Android-Smartphones
    Weg mit dem Google-Zeug!

    Die Bescherung ist vorbei, und der ein oder andere hat womöglich ein neues Android-Smartphone oder -Tablet unter dem Baum vorgefunden. Nicht allen gefällt jedoch die starke Einbindung von Googles Diensten. Golem.de zeigt, wie man Google los wird und wie gut Android ohne dessen Zusätze funktioniert.


  1. 15:11

  2. 14:34

  3. 12:00

  4. 15:14

  5. 13:05

  6. 12:00

  7. 11:20

  8. 11:10