Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weit über den Prognosen: Absatz für…

Gestapelt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gestapelt

    Autor: Crass Spektakel 22.02.13 - 20:59

    Ja, der Boom war wirklich beeindruckend.

    Inzwischen stapeln sich die Tablets bei mir und ich mußte das ganze letzte Jahr solche Fragen beantworten "wie kann ich meine Elster-Daten damit verschicken" oder "kannst Du mir mal Photoshop drauf installieren" oder "wie kann ich damit Filme von Piratebay runterladen und ansehen".

    Naja und weil ich ehrlich bin hab ich jetzt vier Tablets hier rumliegen. Geschenkt. Das ganz kleine Archos ist mein neuer Router, auf dem Corby habe ich Ubuntu Netbook installiert (damit geht jetzt alles was oben angesprochen wurde) und bei den anderen habe ich keine Ahnung was ich damit anfangen soll.

  2. Re: Gestapelt

    Autor: Stereo 22.02.13 - 21:51

    Aha, und du meinst, das interessiert die Öffentlichkeit, was du für einen Kram sammelst?

  3. Re: Gestapelt

    Autor: ChMu 22.02.13 - 23:03

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, der Boom war wirklich beeindruckend.
    >
    > Inzwischen stapeln sich die Tablets bei mir und ich mußte das ganze letzte
    > Jahr solche Fragen beantworten "wie kann ich meine Elster-Daten damit
    > verschicken" oder "kannst Du mir mal Photoshop drauf installieren" oder
    > "wie kann ich damit Filme von Piratebay runterladen und ansehen".

    Elster ist ja auf dem iPad kein Problem, wie das mit Deinen Spielzeug Teilen werden soll, weiss ich allerdings nicht. Photoshop gibts ebenfalls fuers iPad aber ich kann mir nicht vorstellen, das jemand der das doppelte eines iPads fuer Photoshop bezahlt, nicht weiss das so ein Program dann nicht auf dem Pad laeuft. Gar nicht laufen kann, da es sich nicht um touch optimierte Software handelt. Ausser Photoshop fuer iPad natuerlich.

    Wer immer noch "Filme von Pirate Bay" runterladen will, wird sich sicher nicht fuer ein Tablet interessieren, eher fuer ein NAS welches das im Hintergrund macht (konfiguriert ueber das Pad) und die Filme dann auch auf egal welches Geraet im Intranet und Internet wieder ausgeben kann. Aber dann wird sich ja wieder beschwert, das die "Flatrate" nur 5 oder 10 GB im Monat enthaellt, es also schwierig wird, seine Bluray Rips in der Strassenbahn vorzufuehren.
    >
    > Naja und weil ich ehrlich bin hab ich jetzt vier Tablets hier rumliegen.

    Weil Du ehrlich bist? Was hat das damit zu tun? Du meinst also, Du sagst den Leuten "geht nicht" und dann lassen sie das Geraet am besten gleich da? Was ist denn mit den Aufgaben, fuer die man sich ein Tablet ueberhaupt erst angeschafft hat? Das machen sie dann auch nicht mehr? Weil sie einmal im Jahr die Steuererklaerung nicht raffen? Ich dachte immer, dafuer sind die Steuerberater da? Ich wuesste gar nicht, wie ich eine Steuererklaerung machen sollte, darum habe ich mich in den letzten 40 Jahren, seit die faellig sind, noch nie gekuemmert. Dafuer gibts ja eben Leute, die sich damit auskennen.

    > Geschenkt. Das ganz kleine Archos ist mein neuer Router, auf dem Corby habe
    > ich Ubuntu Netbook installiert (damit geht jetzt alles was oben
    > angesprochen wurde) und bei den anderen habe ich keine Ahnung was ich damit
    > anfangen soll.

    Na ja, das sind ja nun nicht gerade "Tablets", wie gesagt, eher Spielzeug. So ein Archos habe ich auch mal als Werbegeschenk bekommen. Dafuer taugts auch.

  4. Re: Gestapelt

    Autor: gast0883 23.02.13 - 11:20

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, und du meinst, das interessiert die Öffentlichkeit, was du für einen
    > Kram sammelst?

    Keine Ahnung was an seinen Beobachtungen misszuverstehen ist. Sehe in meiner Umgebung dasselbe, privat werden Billig-Tablets gekauft und landen in der Ecke. Höherwertige finden sich nur im beruflichen Umfeld vereinzelt(, wobei ich bezweifle, dass damit irgendein Produktivitätszuwachs einhergeht.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.13 11:22 durch gast0883.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen oder Tuttlingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Zwickau
  3. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm
  4. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. Postauto: Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
    Postauto
    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

    Einer der beiden Kleinbusse, die autonom durch das schweizerische Sitten fahren, hat einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand. Der Testbetrieb wurde vorerst eingestellt.

  2. Neues iPhone: US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
    Neues iPhone
    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

    US-Komiker nehmen in ihren Talkshows seit der Vorstellung des iPhone 7 verstärkt Apple aufs Korn. Seien es die drahtlose Apple-Tasche, herumfliegende Airpods oder allgemeine Konsumkritik an dem Zwang, sich jedes Jahr etwas Neues zu kaufen.

  3. Festnetz: Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom
    Festnetz
    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

    Trotz Rückgang bei der Sprachtelefonie bietet die Deutsche Telekom keine reinen Internetzugänge an. Bündelangebote im Festnetz sind für den Netzbetreiber lukrativ.


  1. 07:17

  2. 19:12

  3. 18:52

  4. 18:34

  5. 18:17

  6. 17:51

  7. 17:25

  8. 16:25