1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia: Eine der größten…

Wikipedia: Eine der größten Webseiten der Welt kommt mit wenig Geld aus

Die englischsprachige Wikipedia hat für den Betrieb der fünfgrößten Webseite der Welt in zwölf Monaten nur 27 Millionen US-Dollar benötigt. Das Budget setzt sich aus vielen Kleinspenden zusammen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Visual Editor 12

    Sammie | 22.12.12 06:26 27.12.12 00:19

  2. Wikipedia braucht dein Geld nicht, warum also belästigt es dich dauernd? 15

    hei_zen | 21.12.12 20:09 24.12.12 09:58

  3. Das Geheimis ist: Keine Controller oder BWler   (Seiten: 1 2 ) 32

    frischmilchpups | 21.12.12 19:17 23.12.12 18:49

  4. Für Wikipedia zu spenden ist eine gute Idee 8

    cicero | 21.12.12 21:50 23.12.12 13:56

  5. Wikipedia braucht nur $5M, der Rest geht an die Foundation. 1

    0mega | 23.12.12 13:17 23.12.12 13:17

  6. Warum soll ich für das, von den Mächtigen gelenkte, Lügopedia spenden ???

    RobAO | 23.12.12 04:13 Das Thema wurde verschoben.

  7. Wenig? 2

    crazypsycho | 22.12.12 17:55 22.12.12 18:53

  8. Ich spende an Wikipedia aus Prinzip nicht.

    triplekiller | 23.12.12 03:53 Das Thema wurde verschoben.

  9. Wenn es nicht auf Mediawiki liefe...   (Seiten: 1 2 ) 21

    hansi110 | 21.12.12 18:49 22.12.12 18:04

  10. 27 Mio. US$ =! 38,5 Mio. US$ 4

    soutaor | 22.12.12 14:44 22.12.12 18:04

  11. Das Erfolgsrezept: Wenig BWL'er!   (Seiten: 1 2 ) 30

    paradigmshift | 21.12.12 19:02 22.12.12 16:33

  12. Wikipedia nervt aber auch 8

    lisgoem8 | 21.12.12 19:26 22.12.12 14:33

  13. OT: Mein Filter um den Geld-Banner zu blocken... 1

    paradigmshift | 21.12.12 21:50 21.12.12 21:50

  14. Die fünftgrößte Website... 2

    Groundhog Day | 21.12.12 21:35 21.12.12 21:50

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

  1. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.

  2. Urteil: Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet
    Urteil
    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

    Eine Anzeige in der Nähe einer Foxconn-Fabrik hat mit hohen Preisen beim Ankauf von Apple-Teilen gelockt. Ein Beschäftigter hat daraufhin offenbar sechs Rückseiten des iPhone 6 entwendet und weiterverkauft.

  3. Weniger Consumer-Notebooks: Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
    Weniger Consumer-Notebooks
    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

    Weltweit verlieren bei Toshiba bald 900 Menschen ihren Job. Die Stellenstreichung ist Teil des Umbaus der PC-Abteilung des Unternehmens, mit dem es sich in manchen Märkten vor allem aus dem Consumer-Geschäft zurückzieht. Toshiba ist damit das dritte Unternehmen in kurzer Zeit.


  1. 18:22

  2. 16:41

  3. 16:31

  4. 16:13

  5. 15:09

  6. 15:03

  7. 14:51

  8. 14:46