1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: 60 Millionen Lizenzen…

Windows 8: 60 Millionen Lizenzen verkauft

Microsoft legt wieder einmal Zahlen vor, die den Erfolg von Windows 8 belegen sollen. So wurden mittlerweile 60 Millionen Lizenzen verkauft.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wenn MS das schon belgen muss dann.. 5

    Andreas2k | 09.01.13 12:00 11.01.13 19:30

  2. Sorry Microsoft ... 1

    kn3rd | 10.01.13 23:43 10.01.13 23:43

  3. Tja... 13

    Leviath4n | 09.01.13 12:11 10.01.13 23:38

  4. Windows 8 5

    Ben S | 09.01.13 16:50 10.01.13 11:52

  5. Habe mich gestern wieder an Ubuntu und Mint versucht!   (Seiten: 1 2 ) 23

    Wunderlich | 09.01.13 10:13 10.01.13 01:29

  6. Big Brother is watching you! 3

    MarkusFritsche | 09.01.13 17:37 09.01.13 22:33

  7. Wie viele aktiviert? 3

    Hilmy | 09.01.13 17:47 09.01.13 20:55

  8. Das sind allerdings nicht einmal 2 Apps pro verkaufter Lizenz. 10

    klick mich | 09.01.13 09:44 09.01.13 15:50

  9. 60 Millionen verkauft...   (Seiten: 1 2 ) 34

    Guardian | 09.01.13 08:48 09.01.13 15:38

  10. ClassicShell merzt größte Schwäche (mMn) aus 1

    Antagonist | 09.01.13 13:24 09.01.13 13:24

  11. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht... 1

    motzerator | 09.01.13 12:45 09.01.13 12:45

  12. Re: Habe mich gestern wieder an Ubuntu und Mint versucht!

    1st1 | 09.01.13 11:46 Das Thema wurde verschoben.

  13. Der Markt ist bedeutend größer geworden 1

    sttn | 09.01.13 10:41 09.01.13 10:41

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

  1. Smartwatch: Pebble senkt die Preise
    Smartwatch
    Pebble senkt die Preise

    Der Smartwatch-Hersteller Pebble hat die Preise für seine Uhren gesenkt. Mit neuen Funktionen will sich die Firma Apple entgegenstellen.

  2. Überhitzungsgefahr: Rückruf für Amazon-Basics-Ladeteil
    Überhitzungsgefahr
    Rückruf für Amazon-Basics-Ladeteil

    Amazon muss ein Netzteil aus eigener Produktion zurückrufen, das eventuell zu heiß werden kann. Käufer des Amazon-Basics-USB-Ladegeräts werden informiert, doch damit werden nicht die erreicht, die sich das Netzteil schenken ließen.

  3. Gapgate: Spalte im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt
    Gapgate
    Spalte im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    Die Spalte zwischen Display und Metallrahmen des Samsung Galaxy Note 4 ist laut Hersteller nicht nur Absicht - sie kann sogar im Laufe der Zeit größer werden. Das steht in der Bedienungsanleitung des 700 Euro teuren Geräts.


  1. 07:54

  2. 07:35

  3. 07:26

  4. 07:15

  5. 22:28

  6. 20:32

  7. 19:30

  8. 18:21