1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: 60 Millionen Lizenzen…

Wenn MS das schon belgen muss dann..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn MS das schon belgen muss dann..

    Autor: Andreas2k 09.01.13 - 12:00

    Also wenn MS schon das mit Zahlen belegen muss kann man davon ausgehen das sich Windows 8 ähnlich wie Windows Phone verkauft nämlich so gut wie gar nicht.

    OEMs sind auf vielen Rechner vorinstalliert und sagen rein gar nix aus. Vista verkaufte sich in Anführungszeichen ja auch gut im OEM Sektor - das wurde aber von den Kunden oft ganz schnell durch XP ersetzt und später wollten auch die PC Hersteller sich nicht ihren Ruf ruinieren und boten XP Lizenzen als Ersatz zu Vista an.

    Auch ist der PC Markt rund doppelt so groß wie noch bei der Einführung von Vista oder Windows 7 daher sind 60 Mio prozentual gesehen am Gesamtmarkt also ein Fliegenschiss im Vergleich zur Einführung von z.B. Windows 7.

    Tatsächlich kommt Windows 8 nur bei den wenigsten gut an.. auch wenn einige Fanboys immer die Kritiker attackieren und versuchen es anders aussehen zu lassen.

    Windows 8 ist und bleibt lediglich der Versuch Microsofts unter Windows seinen eigenen Appstore zu etablieren und so Windows Phone zu pushen.

    Mit dem Appstore verdient Microsoft nämlich an jeder Anwendung mit, sei es nun durch Verkaufsprovision oder Werbung. Windows 8 ist da auch nur der Anfang, man versucht die Leute vorsichtig daran zu gewöhnen ihre Apps bei MS zu kaufen.

    In Windows 8 hat der Nutzer viele Freiheiten verloren und die US Geheimdienste freuen sich über die integrierten Clouddienste für die sie ein Hintertürchen haben (Patriot Act lässt grüßen)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wenn MS das schon belgen muss dann..

    Autor: SaSi 09.01.13 - 19:04

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Appstore verdient Microsoft nämlich an jeder Anwendung mit, sei es
    > nun durch Verkaufsprovision oder Werbung. Windows 8 ist da auch nur der
    > Anfang, man versucht die Leute vorsichtig daran zu gewöhnen ihre Apps bei
    > MS zu kaufen.

    Die lernen ja auch nur von Apple? - Ubuntu hat ja auch bereits nen eigenen Shop...

    > In Windows 8 hat der Nutzer viele Freiheiten verloren und die US
    > Geheimdienste freuen sich über die integrierten Clouddienste für die sie
    > ein Hintertürchen haben (Patriot Act lässt grüßen)

    Auch da lernt der eine vom anderen (in diesem Fall - Leider). Zu sagen bleibt da nur, bei MS ist das Skydrive (noch) keine Pflicht, bei Ubuntu gibts diese auch... woanders um den namen nicht zu nennen ist das bereits pflicht, bzw. kannst ja gar nicht anders...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wenn MS das schon belgen muss dann..

    Autor: kolem 09.01.13 - 23:57

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn MS schon das mit Zahlen belegen muss kann man davon ausgehen das
    > sich Windows 8 ähnlich wie Windows Phone verkauft nämlich so gut wie gar
    > nicht.

    Ja, die müssen das belegen? Welche AG hat ein Interesse daran, Erfolge geheimzuhalten? Animiert man so Leute zum Investieren? Und wer würde in ein Unternehmen investieren wollen, das nichts von sich hören lässt, also eine schlechte PR macht? Noch dazu ist Microsoft wie jede AG seinen Aktionären gegenüber sogar verpflichtet, die Geschäftszahlen zu veröffentlichen. Und es macht viel Sinn, das nicht nur in Geschäftsberichten, sondern auch öffentlichkeitswirksam zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wenn MS das schon belgen muss dann..

    Autor: redmord 10.01.13 - 11:15

    Hehe ....

    Werden Zahlen nicht veröffentlich, liegt es daran, dass die Zahlen so niedrig sind, dass man den Mantel des Schweigens drüber legt.

    Werden Zahlen veröffentlicht, liegt es daran, dass man krampfhaft einen Erfolg darstellen will, der keiner ist.

    Wenn ich über das Wasser liefe, würden meine Kritiker behaupten, ich könne nicht schwimmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wenn MS das schon belgen muss dann..

    Autor: bertha 11.01.13 - 19:30

    Was heißt Freiheiten verloren? Der P.A.T.R.I.O.T Act wird dich wohl kaum behindern oder müssen wir uns Sorgen machen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. One Earth Message: Bilder und Töne für Außerirdische
    One Earth Message
    Bilder und Töne für Außerirdische

    Eine Nachricht an außerirdische Zivilisationen will die Initiative One Earth Message der Raumsonde New Horizons mitgeben. Jeder kann Bilder einsenden. Finanziert werden soll die Aktion per Crowdfunding.

  2. Tropico 5: Espionage mit El Presidente
    Tropico 5
    Espionage mit El Presidente

    Spione im Südseeparadies: Eine Kampagne mit dem Schwerpunkt auf Geheimdienst- und Agententätigkeiten soll Espionage werden, die zweite große Erweiterung für Tropico 5.

  3. Tessel: Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden
    Tessel
    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

    Die Entwicklerplatine Tessel ist offene Hardware und soll für Prototypen schnell mit Node.js programmiert werden können. Der Hersteller Technical Machine übergibt die Rechte an dem Projekt nun der Community, die den Prinzipien von Io.js folgen soll.


  1. 18:43

  2. 15:32

  3. 15:26

  4. 15:09

  5. 14:21

  6. 14:08

  7. 13:54

  8. 13:44