Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "ZUGFeRD": Datenformat für…

Ich liebe Bargeld - und zahle fast überall damit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich liebe Bargeld - und zahle fast überall damit

    Autor: Henny T 28.11.12 - 21:49

    Für Einzelunternehmen, Privatleute und "kleine Fische" bedeutet die gesamte elektronische Standardisierung des Zahlungs- und Abrechnungsverkehrs einen "Nacktscannereffekt". Folge werden einerseits Apathie, Phantasielosigkeit und Resignation sein, andererseits ein weiter erblühender Schwarzhandel (z.B. auch mit Bitcoins etc.).

  2. Re: Ich liebe Bargeld - und zahle fast überall damit

    Autor: lisgoem8 29.11.12 - 01:26

    bei Bargeld verliert man aber sehr schnell den Überblick....

  3. Re: Ich liebe Bargeld - und zahle fast überall damit

    Autor: dabbes 29.11.12 - 10:02

    Als Unternehmen liegt man eh unter dem Nacktscanner, egal wie die Daten gespeichert sind. Schließlich müssen die Belege viele Jahre aufbewahrt werden, zwecks Betriebsprüfung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Aspera GmbH, Aachen
  3. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  4. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 38,99€
  3. (-60%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  1. Demis Hassabis: Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln
    Demis Hassabis
    Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

    Seine Software besiegte den Go-Weltmeister, doch Demis Hassabis will mehr. Er arbeitet an einem Algorithmus, der jede Aufgabe lösen kann.

  2. Apple: MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf
    Apple
    MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf

    In die aktuelle Beta MacOS 10.12.3 hat Apple eine Energiesparfunktion integriert, die bei hoher Displayhelligkeit vor kurzen Akkulaufzeiten warnt. Wer will, kann mit einem Klick die Helligkeit senken. Kurz zuvor hatte Apple die Prognose für die Restlaufzeit aus MacOS verbannt.

  3. Hausautomatisierung: Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
    Hausautomatisierung
    Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer

    Nest Labs bietet seine Smart-Home-Geräte nun auch in Deutschland an, nur auf den intelligenten Thermostat müssen hiesige Nutzer noch etwas länger warten. Die vernetzten Überwachungskameras und Rauchmelder sind jetzt vorbestellbar.


  1. 09:38

  2. 08:40

  3. 08:20

  4. 08:02

  5. 07:41

  6. 18:02

  7. 17:38

  8. 17:13