Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "ZUGFeRD": Datenformat für…

Was ist hier neu, ausser dass die Lösung ein Gebastel ist?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist hier neu, ausser dass die Lösung ein Gebastel ist?

    Autor: signpool 30.11.12 - 01:18

    Wir haben für eine grossen Kunden in Deutschland vor gut 6 Jahren ein Lösugn in Betrieb genommen, die GdPdU, CH-MwSt, und EU Konform elektronische Rechnungen erstellt. Diese Rechnugnen basierten damals schon auf PDF und beinhalteten den gesamten Rechnungskontent in XML. Das XML-Schema konnte man den entsprechenden Bedürfnissen anpassen. Das heisst, optimaler Weise an einen bereits gegeben Standard.
    In der Schweiz z.B. der von swissDIGIN oder in Deutschland an openTRANS (kommt aus der Industrie aus dem Bereich der elektronischen Beschaffung - also durchgängig von der Lagerhaltung, Bestellung, Lieferung, Bezahlung, Verbuchung)
    Das eingesetzte Konzept war problemlos skalierbar, so das es vom Preis und von der Anwendung her vom Mikro-/Kleinunternehmen bis zum multinationalen Grosskonzern eingesetzt werden konnte.
    Aber, es wollte es ausser dem Pilotkunden niemand mehr kaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  2. Software Engineer in Test (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main und Berlin
  3. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  4. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. GTX-950-TIPP: 10 € Casbhack auf EVGA GeForce GTX 950 SC+ & GTX 950 FTW
  2. NEU: Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  3. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5
    354,98€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Frankfurt: Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn
    Frankfurt
    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

    In der U-Bahn in Frankfurt arbeiten die Konkurrenten Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica beim Netzausbau zusammen. Auch Verstärker und Antennen in den Stationen und Tunneln nutzt man gemeinsam.

  2. 3D-Varius: Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker
    3D-Varius
    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

    Diese Geige sieht nicht nur unkonventionell aus, sie wurde auch auf unkonventionelle Weise hergestellt: Laurent Bernadac hat sie von einem 3D-Drucker aufbauen lassen. Vorbild war ein klassisches Instrument.

  3. Vectoring: Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s
    Vectoring
    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

    Die Telekom will um die Hauptverteiler Vectoring einsetzen, was technisch bedingt die Konkurrenz ausschließt. Bei der Zählung der Haushalte, die dann besser dastehen, weil sie noch keine Datenrate von 50 MBit/s erhalten, wurden die Telekom-50-MBit/s-Haushalte mitgezählt.


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09