Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zukünftiger Firmensitz: Nvidia…

Die meisten Firmensitze sind Polygone

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: Casandro 21.02.13 - 13:45

    Besonders Rechtecke sind unter Firmen merkwürdigerweise sehr beliebt.

  2. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: Nephtys 21.02.13 - 14:03

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besonders Rechtecke sind unter Firmen merkwürdigerweise sehr beliebt.


    sehr witzig, aber in der Computergrafik werden nunmal Dreiecke als Polygone bezeichnet und verwendet, weil die standardisiert sind.

  3. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: Silas89 21.02.13 - 14:12

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > sehr witzig, aber in der Computergrafik werden nunmal Dreiecke als Polygone
    > bezeichnet und verwendet, weil die standardisiert sind.

    Ein Dreieck ist auch ein Polygon... Eine Tanne ist auch ein Baum.

    Polygon heisst Vieleck Poly=viel (oder mehrere) und gon = eck

    Pentagon ist eindeutig, Penta heisst fünf.

  4. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: beaver 21.02.13 - 14:12

    Stimmt doch gar nicht.
    Polygone sind Vielecke - auch in der Computergrafik.

  5. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: Watson 21.02.13 - 14:29

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehr witzig, aber in der Computergrafik werden nunmal Dreiecke als Polygone
    > bezeichnet und verwendet, weil die standardisiert sind.

    Dreiecke (oder Trigone) sind auch Polygone. Aber Polygone müssen keine Dreiecke sein.

    Das besondere an Dreiecken ist, dass sie
    a) die einfachste Art von dreidimensionalen Polygonen sind
    b) alle anderen dreidimensionalen Polygone aus Dreiecken aufegebaut werden können
    Darum werden sie verwendet.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 14:35 durch Watson.

  6. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: George99 21.02.13 - 14:48

    Also ein Dreieck ist ein ZWEIdimensionales Objekt.
    Eine Tetraeder wäre z.B. ein dreidimensionaler Körper.

  7. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: Baptist 21.02.13 - 16:06

    Polygone im Grafikgereich bestehen normalerweise aus Vierecken, und diese sind wiederum in Dreiecke geteilt, so genannte Faces, wobei man heute auch nicht mehr nach Polygonen zählt, sondern eben nach Faces. Die Kanten dieser Faces nennen sich Edges, und an den Ecke der Edges finden sich die Vertice (Vertex). Wobei die viereckigen Polygone dann auch eher Surfaces genannt werden.

  8. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: Nephtys 21.02.13 - 16:27

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ein Dreieck ist ein ZWEIdimensionales Objekt.
    > Eine Tetraeder wäre z.B. ein dreidimensionaler Körper.


    Danke.
    Endlich kapiert es mal einer.

  9. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: 1st1 21.02.13 - 17:15

    Watson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nephtys schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das besondere an Dreiecken ist, dass sie
    > a) die einfachste Art von dreidimensionalen Polygonen sind

    Dreiecke sind erstmal einfach nur zweidimensional.

  10. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: Watson 21.02.13 - 17:28

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ein Dreieck ist ein ZWEIdimensionales Objekt.
    > Eine Tetraeder wäre z.B. ein dreidimensionaler Körper.

    Ich habe auch nicht behauptet, dass ein Dreieck ein Körper sei.
    Polygone sind per Definition zweidimensionale Figuren, Polyeder dreidimensionale Körper.

    Der Begriff "dreidimensionales Polygon" bezieht sich auf den Umstand, dass es im dreidimensionalen Raum sichtbar ist. Ein Digon erfüllt diese Bedingung dort nicht.

  11. Re: Die meisten Firmensitze sind Polygone

    Autor: zilti 22.02.13 - 00:59

    Also mein Sega Saturn rechnet mit viereckigen Polygonen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen, Stuttgart, Ulm, Neu-Ulm
  4. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Elite Controller für 99,00€ u. LG OLED 65-Zoll...
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Creative Sound BlasterX H7 USB 7.1 für 99,00€)
  3. (heute u. a. LG 4K-Fernseher u. Serien-Box-Sets reduziert u. Nintendo 2DS inkl. YO-KAI WATCH für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33