Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s: "Telekom will mit…

Bitte pickt doch mal Rosinen …

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: MarioWario 21.12.12 - 02:17

    Mittlerweile ist das Netztempo so rückständig, das man überlegen sollte ob man nicht in Nachbarländern hosten sollte (da ist der Strom dann auch gleich billiger). Die Upload-Speeds sind generell zu knapp und LTE ist ALS DATENFERNÜBERTRAGUNG bald die schnellste Netzanbindung - da ist wirklich was schiefgelaufen.

    Scheiß Privatisierung, scheiß Regulierung - nicht besser als die Deutsche Bahn mit ihrem unnützen Marketing, untransparenten Preismodellen, die auch noch so dreist sind das vierfache (ggü. Busfahrt) zu verlangen und nicht mal kostenloses WiFi bieten. Echt ein Saftladen diese Lobbyrepublik Deutschland - Amen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Casandro 21.12.12 - 08:38

    Du im Ausland ist Hosting deutlich teurer. Vermutlich liegt das dran, dass da die Weitverkehrs-Glasfasernetze nicht so gut ausgebaut sind und der Strom so teuer ist. Im Backbone haben wir hier in Deutschland keine Engpässe. Glasfaser liegt genug für die nächsten 100 Jahre rum.

    Aber es geht hier immer um die letzte Meile, und die ist in Deutschland leider relativ mies. In anderen Ländern hast Du beispielsweise flächendeckend _mindestens_ 16 MBit. Auch irgendwo am Rand einer Insel in einem Kiosk.

    Das Hauptproblem ist der politische Wille. Es wäre trivial mal eben einen kleine Kraftakt zu machen und jedem schnelles Internet zu geben. In vielen Orten liegen zum Beispiel schon dicker Kupferkabelbündel oder gar Glasfasern zwischen städtischen Gebäuden. Die kann man nutzen und von diesen Gebäuden aus die Nachbarschaft versorgen, z.Bsp. per WLAN, oder bei direkter Nachbarschaft auch durch ein Loch in der Wand. Das kostet fast nichts, bringt aber schon mal was. Dann kann man immer wenn die Straße aufgerissen wird, gleich dicke Glasfaserbündel legen. Im Laufe der Zeit wird das dann schon zum Netz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 08:39 durch Casandro.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Phreeze 21.12.12 - 09:36

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du im Ausland ist Hosting deutlich teurer. Vermutlich liegt das dran, dass
    > da die Weitverkehrs-Glasfasernetze nicht so gut ausgebaut sind und der
    > Strom so teuer ist. Im Backbone haben wir hier in Deutschland keine
    > Engpässe. Glasfaser liegt genug für die nächsten 100 Jahre rum.

    im Ausland ist Hosting deutlich billiger ;) 2mal gegoogelt und preise verglichen, tada...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: nille02 21.12.12 - 18:57

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es geht hier immer um die letzte Meile, und die ist in Deutschland
    > leider relativ mies. In anderen Ländern hast Du beispielsweise
    > flächendeckend _mindestens_ 16 MBit. Auch irgendwo am Rand einer Insel in
    > einem Kiosk.

    Die anderen EU Länder stehen nicht wirklich besser da. Ich höre noch einen Kollegen aus Österreich fluchen wegen seinem Internet Anschluss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Stephes 21.12.12 - 21:46

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lobbyrepublik Deutschland

    Yepp, fully agreement.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Demandmanager/-in
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Software-Entwickler (m/w)
    AOK Systems GmbH, Frankfurt am Main
  3. IT-Projektmanager (m/w)
    PwC IT Services Europe GmbH, Düsseldorf, Frankfurt am Main
  4. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systeme- lektroniker (m/w)
    LEONHARD KURZ Stiftung & Co. KG, Sulzbach-Rosenberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Pastejacking im Browser: Codeausführung per Copy and Paste
    Pastejacking im Browser
    Codeausführung per Copy and Paste

    Browser können den Inhalt der Zwischenablage selbstständig verändern. In einem Proof-of-Concept wird gezeigt, wie diese Funktion für Angriffe genutzt werden kann - und Nutzer sich recht einfach schützen können.

  2. Manuela Schwesig: Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln
    Manuela Schwesig
    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

    Fallen die ungeliebten Sendezeiten im Internet weg? Familienministerin Manuela Schwesig will den Jugendschutz neu regeln und sieht Netflix dabei als ein Vorbild an. Eine Überwachung von Jugendlichen findet sie falsch.

  3. Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
    Intels Compute Stick im Test
    Der mit dem Lüfter streamt (2)

    Schneller, etwas sparsamer und weniger pfeifend: Intels zweiter Compute Stick mit Cherry-Trail-Atom gefällt uns deutlich besser als sein Vorgänger, auch wegen des neuen USB-3.0-Anschlusses.


  1. 13:45

  2. 12:33

  3. 12:02

  4. 11:56

  5. 11:38

  6. 11:28

  7. 11:10

  8. 10:43