Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s: "Telekom will mit…

Bitte pickt doch mal Rosinen …

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: MarioWario 21.12.12 - 02:17

    Mittlerweile ist das Netztempo so rückständig, das man überlegen sollte ob man nicht in Nachbarländern hosten sollte (da ist der Strom dann auch gleich billiger). Die Upload-Speeds sind generell zu knapp und LTE ist ALS DATENFERNÜBERTRAGUNG bald die schnellste Netzanbindung - da ist wirklich was schiefgelaufen.

    Scheiß Privatisierung, scheiß Regulierung - nicht besser als die Deutsche Bahn mit ihrem unnützen Marketing, untransparenten Preismodellen, die auch noch so dreist sind das vierfache (ggü. Busfahrt) zu verlangen und nicht mal kostenloses WiFi bieten. Echt ein Saftladen diese Lobbyrepublik Deutschland - Amen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Casandro 21.12.12 - 08:38

    Du im Ausland ist Hosting deutlich teurer. Vermutlich liegt das dran, dass da die Weitverkehrs-Glasfasernetze nicht so gut ausgebaut sind und der Strom so teuer ist. Im Backbone haben wir hier in Deutschland keine Engpässe. Glasfaser liegt genug für die nächsten 100 Jahre rum.

    Aber es geht hier immer um die letzte Meile, und die ist in Deutschland leider relativ mies. In anderen Ländern hast Du beispielsweise flächendeckend _mindestens_ 16 MBit. Auch irgendwo am Rand einer Insel in einem Kiosk.

    Das Hauptproblem ist der politische Wille. Es wäre trivial mal eben einen kleine Kraftakt zu machen und jedem schnelles Internet zu geben. In vielen Orten liegen zum Beispiel schon dicker Kupferkabelbündel oder gar Glasfasern zwischen städtischen Gebäuden. Die kann man nutzen und von diesen Gebäuden aus die Nachbarschaft versorgen, z.Bsp. per WLAN, oder bei direkter Nachbarschaft auch durch ein Loch in der Wand. Das kostet fast nichts, bringt aber schon mal was. Dann kann man immer wenn die Straße aufgerissen wird, gleich dicke Glasfaserbündel legen. Im Laufe der Zeit wird das dann schon zum Netz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 08:39 durch Casandro.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Phreeze 21.12.12 - 09:36

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du im Ausland ist Hosting deutlich teurer. Vermutlich liegt das dran, dass
    > da die Weitverkehrs-Glasfasernetze nicht so gut ausgebaut sind und der
    > Strom so teuer ist. Im Backbone haben wir hier in Deutschland keine
    > Engpässe. Glasfaser liegt genug für die nächsten 100 Jahre rum.

    im Ausland ist Hosting deutlich billiger ;) 2mal gegoogelt und preise verglichen, tada...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: nille02 21.12.12 - 18:57

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es geht hier immer um die letzte Meile, und die ist in Deutschland
    > leider relativ mies. In anderen Ländern hast Du beispielsweise
    > flächendeckend _mindestens_ 16 MBit. Auch irgendwo am Rand einer Insel in
    > einem Kiosk.

    Die anderen EU Länder stehen nicht wirklich besser da. Ich höre noch einen Kollegen aus Österreich fluchen wegen seinem Internet Anschluss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Stephes 21.12.12 - 21:46

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lobbyrepublik Deutschland

    Yepp, fully agreement.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. medizinfuchs GmbH, Berlin
  3. Takata AG, Berlin
  4. Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11