1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s: "Telekom will mit…

Die "Glasfaserfirmen" sind nicht viel besser ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die "Glasfaserfirmen" sind nicht viel besser ...

    Autor: DronNick 20.12.12 - 22:04

    es werden ganze Wohngebiete nur mit GPON Anschlüssen ausgestattet, sodass die Möglichkeit auf andere Anbieter auszuweichen, die mehr als 3 Mbit/s im Upload anbieten (z.B. VDSL von Telekom), entfällt.

    Und dann viel Spass mit den neuen Diensten wie Online Backup, Videos oder RAW Fotos hochladen. Jeder, der ein 50 Mbit VDSL von Telekom hat, ist da besser bedient, mit 10 MBit/s für Upload.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die "Glasfaserfirmen" sind nicht viel besser ...

    Autor: Casandro 21.12.12 - 08:28

    Das kommt halt dabei heraus, wenn man solche Infrastrukturunternehmen von BWLern führen lässt. Für die zählt halt der kurzfristige Profit. Das die in ein paar Jahren, wenn die auf die nächste Technologiestufe wechseln wollen nochmal gigantische Kosten haben werden ist denen egal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die "Glasfaserfirmen" sind nicht viel besser ...

    Autor: Trockenobst 21.12.12 - 09:44

    DronNick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es werden ganze Wohngebiete nur mit GPON Anschlüssen ausgestattet, sodass
    > die Möglichkeit auf andere Anbieter auszuweichen, die mehr als 3 Mbit/s im
    > Upload anbieten (z.B. VDSL von Telekom), entfällt.

    Ich habe hier in der Großstadt VSDL25 mit ISDN über Fritzbox. Genial schnell,
    ich pumpe jeden Stream in HD. Lokalanbieter.

    Vorher hatte ich eine 16mbit DSL, die praktisch immer überlastet war und
    zu Stoßzeiten (Samstag Abend) praktisch keine Chance mehr hatte zu
    Youtube oder so zu kommen. Zu ISDN-Zeiten nannte man das "Gassenbesetzt".

    Das genudle mit der Telekom, Lokalanbieter, Lokalanbieter2 etc. wegen irgendwelchen Ports auf irgendwelchen Routern war nervig bis kaputt. Nie war irgendwer schuld, immer lags an jemand anderem, es hat niemanden interessiert.

    Erst Glasfaser hat diesem Unsinn ein Ende bereitet. Die haben dafür den Umbau
    der Trambahnstrecke genutzt und 12km Glasfaser gelegt. Der Telebim-Kasten
    steht im Keller neben dem Glasfaser-Kasten und dem Kasten der Kabel-Provider.
    So muss das sein. Konkurrenz!

    Der Kabelprovider hat im Haus übrigens auch 25mbit angeboten. Die Leute jammern
    über beschissene Downloadraten in Stosszeiten und unerklärlicherweise sind
    einige "Freehoster", legale Streamingportale etc. immer wieder mal schwer zu erreichen. Und den tollen Monsterupload von der Werbung mit 2mb/s haben
    sie inzwischen wieder auf 500kb/s gesenkt. Das nenne ich vorsichtig "Trickserei".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. One Earth Message: Bilder und Töne für Außerirdische
    One Earth Message
    Bilder und Töne für Außerirdische

    Eine Nachricht an außerirdische Zivilisationen will die Initiative One Earth Message der Raumsonde New Horizons mitgeben. Jeder kann Bilder einsenden. Finanziert werden soll die Aktion per Crowdfunding.

  2. Tropico 5: Espionage mit El Presidente
    Tropico 5
    Espionage mit El Presidente

    Spione im Südseeparadies: Eine Kampagne mit dem Schwerpunkt auf Geheimdienst- und Agententätigkeiten soll Espionage werden, die zweite große Erweiterung für Tropico 5.

  3. Tessel: Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden
    Tessel
    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

    Die Entwicklerplatine Tessel ist offene Hardware und soll für Prototypen schnell mit Node.js programmiert werden können. Der Hersteller Technical Machine übergibt die Rechte an dem Projekt nun der Community, die den Prinzipien von Io.js folgen soll.


  1. 18:43

  2. 15:32

  3. 15:26

  4. 15:09

  5. 14:21

  6. 14:08

  7. 13:54

  8. 13:44