Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 28-Nanometer-Technik: IBM zeigt…

Einsatzgebiete?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einsatzgebiete?

    Autor: PMedia 07.02.13 - 18:28

    Dies soll nicht Yet-another-Wer-braucht-den-Kram-Thread werden!

    Mir reicht einfach nur nicht meine Fantasie hier für sinnvolle Anwendungsbereiche aus.
    Wo kann man so etwas verwenden?

    In Kleidung integrierte Chips?

    Ich habe Sorge, dass hier das gleiche Problem wie bei Flachbandkabeln auftritt - Wackelkontakte, weil die Kontaktflächen gebrochen sind, irgendwie müssen die starren Teile der Konstruktion an den Gelenken ja kontaktiert sein...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Einsatzgebiete?

    Autor: Neuro-Chef 07.02.13 - 19:32

    PMedia schrieb:
    > Mir reicht einfach nur nicht meine Fantasie hier für sinnvolle
    > Anwendungsbereiche aus.
    > Wo kann man so etwas verwenden?

    Man könnte eventuell irgendwann komplette Tablets in Zylindern unterbringen, die kaum höher als die kürzere Seite des ausgerollten Tablets sind und somit etwa trotz großem Display auch in Jackentaschen oder kleine Handtaschen passen. Gleichzeitig wäre das Gerät beim Transport besser geschützt.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Einsatzgebiete?

    Autor: Hundgeburt 07.02.13 - 20:42

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PMedia schrieb:
    > > Mir reicht einfach nur nicht meine Fantasie hier für sinnvolle
    > > Anwendungsbereiche aus.
    > > Wo kann man so etwas verwenden?
    >
    > Man könnte eventuell irgendwann komplette Tablets in Zylindern
    > unterbringen, die kaum höher als die kürzere Seite des ausgerollten Tablets
    > sind

    Ich dachte erst, mit "Zylindern" wären die Hüte gemeint.
    Aber diese wären natürlich super kombinierbar mit einem Augmented-Reality-Monokel und einer Smartpocketwatch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.13 20:56 durch Hundgeburt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Einsatzgebiete?

    Autor: AdministradorViejo 07.02.13 - 22:06

    Mit diesen Chips lässt sich nun viel mehr herstellen. Es können vollständig biegsame technische Geräte entwickelt werden. Für manche nur spielerei, aber man sollte mal der Fantasie freien lauf lassen, welches Gerät er gerne "biegen" würde

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Einsatzgebiete?

    Autor: theanswerto1984is1776 08.02.13 - 04:51

    PMedia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dies soll nicht Yet-another-Wer-braucht-den-Kram-Thread werden!
    >
    > Mir reicht einfach nur nicht meine Fantasie hier für sinnvolle
    > Anwendungsbereiche aus.
    > Wo kann man so etwas verwenden?
    >
    > In Kleidung integrierte Chips?
    >
    > Ich habe Sorge, dass hier das gleiche Problem wie bei Flachbandkabeln
    > auftritt - Wackelkontakte, weil die Kontaktflächen gebrochen sind,
    > irgendwie müssen die starren Teile der Konstruktion an den Gelenken ja
    > kontaktiert sein...

    wie wäre es mit:
    Einer Landkarte für Autofahrer die interaktiv staus anzeigt. so im A3 Format...
    Eine Seekarte die daten des Wetterradars oder Sonardaten visualisiert?
    Eine AR-Appliance, bei der man eine Folie vor ein Objekt(zb POI) hält, als halbtransparentes Display, das zusätzliche daten zum (erkannten) Objekt anzeigt?
    Strategische Karten für Militärs
    Besonders belastungsfähige Smartphones die auch mal zusammengeknüllt
    werden dürfen
    Kaffee-becher mit Temperaturanzeige(gut das kann man auch mit konventioneller technik noch lösen)
    Wirklich echt-anfühlende E-Zeitungen
    Heimkino mit projektor und Leinwand ohne Projektor


    Generell könnte man mit derartiger Technik alles implementieren, was grossflächige Displays benötigt, aber zu gross ist um es tatsächlich mit sich zu tragen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Einsatzgebiete?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.02.13 - 10:05

    Bücher, die aus biegsamen Displays bestehen und bereits den Speicher-Chip für die angezeigten Inhalte beinhalten. Fehlt nur noch eine Stromversorgung, die sich auch biegsam unterbringen lässt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Einsatzgebiete?

    Autor: Neuro-Chef 08.02.13 - 15:09

    AdministradorViejo schrieb:
    > aber man sollte mal der Fantasie freien lauf lassen, welches Gerät er gerne
    > "biegen" würde
    Manch starres Gerät kann echt die Stimmung versauen, da wäre flexibel dann echt besser.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Einsatzgebiete?

    Autor: Neuro-Chef 08.02.13 - 15:18

    Hundgeburt schrieb:
    > Ich dachte erst, mit "Zylindern" wären die Hüte gemeint.
    > Aber diese wären natürlich super kombinierbar mit einem
    > Augmented-Reality-Monokel und einer Smartpocketwatch.
    Wie geil :D


    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ORDIX AG, Paderborn, Wiesbaden, Köln, Gersthofen
  2. Faurecia Automotive GmbH, Stadthagen
  3. Willy Bogner GmbH & Co. KGaA, München
  4. Myra, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (u. a. MSI Gaming X 8G, Evga ACX 3.0, Gainward Phoenix GS, Gigabyte G1 Gaming)
  3. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Keysniffer: Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
    Keysniffer
    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

    Kabellose Tastaturen sollten eigentlich so gebaut sein, dass die darauf getippten Informationen nur verschlüsselt übertragen werden. Millionen Geräte von mindestens acht großen Herstellern patzen dabei aber heftig, wie Forscher entdeckt haben.

  2. Here WeGo: Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen
    Here WeGo
    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

    Here Maps heißt jetzt Here WeGo und bietet einige neue Funktionen. So werden Routen jetzt nicht mehr nur für Autos, Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr berechnet, auch Carsharing-Anbieter finden sich unter den Optionen - inklusive Kosten und Tankanzeige.

  3. Mesuit: Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an
    Mesuit
    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

    Kürzlich als Bastelei vorgestellt, bietet der chinesische Hersteller Haimawan tatsächliche eine Hülle an, die auf iPhones Android zum Laufen bringt. In der Hülle ist quasi ein zweites Smartphone eingebaut, samt zusätzlichem SIM-Slot.


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56