1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Eine Galaxie so fern…

Bis ans Ende des Universums?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bis ans Ende des Universums?

    Autor Pierre Dole 16.11.12 - 19:10

    Eine Frage an die, die sich auskennen. Vielleicht kennt jemand gleichnamige Doku. In der Doku "fliegt" man durch das Universum, bis kurz vor dem Urknall. Dann wird dort vom Ende des Universums gesprochen. Sollte es aber nicht die Mitte sein? Eine Explosion erstreckt sich in alle Richtungen, also müsste man weitere 13,5 Milliarden Lichtjahre weiter fliegen können?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bis ans Ende des Universums?

    Autor ZeroSama 17.11.12 - 00:51

    Ich denke, sofern das Universum tatsächlich mit Lichtgeschwindigkeit expandieren sollte, dann ja.

    Falls Licht allerdings - was natürlich nicht bewiesen ist - durch irgendetwas gebremst werden sollte und deshalb "nicht schneller kann" und wir zudem noch annehmen, dass vor dem Urknall (sofern er stattfand) "nichts" war, dann würde das Universum vermutlich schneller expandieren und du kämst mit deinen paar Milliarden Lichtjahren nicht hin. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bis ans Ende des Universums?

    Autor Technikfreak 17.11.12 - 01:21

    ZeroSama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, sofern das Universum tatsächlich mit Lichtgeschwindigkeit
    > expandieren sollte, dann ja.
    Nachweislich expandiert das Universum aber schneller als Lichtgeschwindigkeit.
    Achtung, bevor es jetzt zur grossen Diskussion kommt... es heisst deshalb nicht, dass sich die Objekte über Lichtgeschwindigkeit bewegen, sondern dass sich der Raum mit mehr als Lichtgeschwindigkeit expandiert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bis ans Ende des Universums?

    Autor elgooG 17.11.12 - 11:46

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ZeroSama schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke, sofern das Universum tatsächlich mit Lichtgeschwindigkeit
    > > expandieren sollte, dann ja.
    > Nachweislich expandiert das Universum aber schneller als
    > Lichtgeschwindigkeit.
    > Achtung, bevor es jetzt zur grossen Diskussion kommt... es heisst deshalb
    > nicht, dass sich die Objekte über Lichtgeschwindigkeit bewegen, sondern
    > dass sich der Raum mit mehr als Lichtgeschwindigkeit expandiert...

    Moment, moment...Bevor hier eine Diskussion entsteht, wie schnell sich das Universum ausdehnt (wobei es hier natürlich noch keinen großen Konsens gibt) sollte man erstmal die Frage beantworten, ob denn das Universum überhaupt einen Rand hat, also eine Barriere die unser Universum abgrenzt.

    Dazu muss man auch sagen, dass der Urknall ganz sicher keine Explosion war und es auch keinen Mittelpunkt gibt an dem der Urknall stattgefunden hat. So etwas würde nämlich voraussetzen, dass die Raumzeit schon vorher außerhalb der Anfangssingularität, die den Urknall verursacht hat, existiert haben musste.

    Das (für uns) sichtbare Universum dagegen hat uns als Mittelpunkt und weißt eindeutig Grenzen auf die bestimmen wie weit wir sehen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.12 11:49 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bis ans Ende des Universums?

    Autor blubberlutsch 17.11.12 - 17:40

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moment, moment...Bevor hier eine Diskussion entsteht, wie schnell sich das
    > Universum ausdehnt (wobei es hier natürlich noch keinen großen Konsens
    > gibt) sollte man erstmal die Frage beantworten, ob denn das Universum
    > überhaupt einen Rand hat, also eine Barriere die unser Universum abgrenzt.

    Ich denke, es ist falsch sich das Universum als eine Art dreidimensionale Blase vorzustellen, die sich ausdehnt.

    Anscheinend ist der Raum gekrümmt, so dass man es sich nicht vorstellen kann. Wenn man immer weiter reist, kommt man möglicherweise irgendwann wieder am Ausgangspunkt an..
    wie bei den 2d-Wesen, die auf der Kugeloberfläche wandern und wundern, wenn sie wieder dahin kommen wo sie vorher waren ;) (was man sich als Mensch noch vorstellen kann)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Mehr Lohn Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland
  2. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
  3. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

  1. Thaw: Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm
    Thaw
    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

    Eine direkte Interaktion zwischen Smartphone und Computer soll das System Thaw ermöglichen, das Forscher am MIT entwickelt haben. Der Nutzer kann das Smartphone beispielsweise dazu nutzen, Inhalte auf dem Bildschirm zu manipulieren oder nahtlos zwischen Computer und Mobilgerät auszutauschen.

  2. Threshold: Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü
    Threshold
    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

    Nicht mehr im September, sondern erst im Oktober 2014 soll es die Technical Preview von Windows 9 geben, berichtet Paul Thurrott. Der seit Jahrzehnten aktive Windows-Kenner zeigt zudem in Screenshots zahlreiche neue Funktionen inklusive Startmenü und Home-Ordner.

  3. Neue AGB: Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte
    Neue AGB
    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

    Sie sind nicht geändert worden, dafür klarer formuliert: Kickstarter hat seine AGB aktualisiert. Der Crowdfunding-Anbieter erklärt noch einmal genau, was passieren muss, wenn Projekte scheitern.


  1. 18:55

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:44

  5. 16:56

  6. 15:25

  7. 15:23

  8. 15:11