Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Eine Galaxie so fern…
  6. Thema

Fragen, was vor dem Urknall war

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: KleinerWolf 16.11.12 - 20:48

    Versuchen wir mal Logisch an die Sache zu gehen.
    Wenn es nichts vor dem Urknall gab, wie ist er entstanden?
    Wir gehen ja mit irdischer Logik an das Thema und atm zeigt sich, das irdisches Denken auch auf die Physik im Weltall anzuwenden ist.
    D.h wenn es einen "Knall" gab, muss er durch etwas entstanden sein.

    Letztendlich ist das Thema für die Menschheit zu hoch und nicht greifbar, weil wir uns nicht unendlich und nichts vorstellen können. Aber irgendwas davon muss ja nun, aktuell und nachher existieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: KleinerWolf 16.11.12 - 20:50

    Ich denke das Zeit eher was ist, was der Mensch erfunden hat, damit er Ereignisse zuordne kann. erst war es Mond und Sonneaufgänge, dann Zählen, Sekunden, Minuten usw. usw.
    Das Universum braucht keine Zeit als Einheit, sie ist einfach da.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: modd 16.11.12 - 22:18

    dafür gibt es doch genug erklärungsversuche einfach mal fleissig googlen und lesen. Allein der Gedanke (den utnerstell ich dir jetzt einfach mal) das die ganzen Wissenschaftler nicht auf die Idee gekommen wären das wenn es ein Knall gab der auch irgendwie entstanden sein muss ist schon amüsant.

    Ich geb dir noch das stichwort quantenvakuum und quantenfluktuation mit auf den weg hab jetzt leider keine zeit und lust das hier auszuführen da bräuchte ich ne weile für um das halbwegs verständlich und komplett zu erklären

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: irata 16.11.12 - 23:00

    Mathis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir können nicht sagen, was vor dem Urknall war, da wir nicht vor dieses
    > Ereignis sehen können. Alles, was wir zu wissen glauben, ist dahingehend
    > reine Spekulation. Wenn also jemand fragt, was vor dem Urknall war: wir
    > wissen es nicht. Die Antwort ist wissenschaftlich korrekt und zeugt von
    > Weisheit.

    Guter Kommentar!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 23:10

    Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was davor war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn auch du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor für nicht erklärbar gehalten hast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: Technikfreak 17.11.12 - 01:23

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ich sie hasse!!
    Frag nicht Sachen, wo es einfachere und wichtigere Dinge gibt, die wir nicht beantworten können. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: tingelchen 17.11.12 - 02:25

    Es gibt keinen Beweis der besagt das es vor Urknall keine zeitliche Abfolge gegeben hat. Dem zufolge ist:
    > Keine Zeit => Kein davor
    Auch nur eine Vermutung ;) Man ist sich ja noch nicht einmal sicher ob es überhaupt einen Urknall gegeben hat. Der ist nämlich auch nur eine Theorie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: irata 18.11.12 - 22:09

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was davor
    > war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine
    > Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre
    > Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu
    > wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn auch
    > du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor für
    > nicht erklärbar gehalten hast.

    Falsche Baumansicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: __destruct() 18.11.12 - 22:21

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was
    > davor
    > > war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine
    > > Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre
    > > Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu
    > > wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn
    > auch
    > > du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor
    > für
    > > nicht erklärbar gehalten hast.
    >
    > Falsche Baumansicht?

    Nein. Das war auf deine Antwort "Guter Kommentar!" bezogen. Der Beitrag steht also am richtigen Ort.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: wp 19.11.12 - 10:54

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das Zeit eher was ist, was der Mensch erfunden hat, damit er
    > Ereignisse zuordne kann. erst war es Mond und Sonneaufgänge, dann Zählen,
    > Sekunden, Minuten usw. usw.
    > Das Universum braucht keine Zeit als Einheit, sie ist einfach da.


    LOL

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Hannover
  2. zooplus AG, München
  3. Kurz Industrie-Elektronik GmbH, Remshalden
  4. Kaasa Health GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  2. Cyborg Ein Roboter mit Herz
  3. Pleurobot Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Summit Ridge: Das kann AMDs CPU-Architektur Zen
    Summit Ridge
    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

    Hot Chips 28 Größere Buffer sowie Caches samt Hyperthreading, skalierbar von passiv gekühlten Tablets bis hin zu Supercomputern und keine Module mehr: Die Zen-Architektur wird die Basis fast aller AMD-Prozessoren der nächsten Jahre bilden. Ein erster Überblick.

  2. Sandscout: Angriff auf Apples Sandkasten
    Sandscout
    Angriff auf Apples Sandkasten

    Im Sicherheitsvergleich mit Android schneidet iOS meist besser ab. In einem aktuellen Versuch gelang es Forschern aber, einen erfolgreichen Angriff auf die Sandboxing-Funktion von iOS-Apps durchzuführen.

  3. Analogue Nt mini: Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar
    Analogue Nt mini
    Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

    Analogue hat mit dem Nt mini eine neue Spielekonsole vorgestellt, die sowohl NES- als auch Famicom-Spiele wiedergeben und mit Original-Zubehör genutzt werden kann. Anders als beim Vorgänger Nt kommen aber nicht mehr die Original-Chips des NES zum Einsatz.


  1. 02:45

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:04

  5. 16:55

  6. 14:52

  7. 14:26

  8. 14:00