Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Eine Galaxie so fern…
  6. Thema

Fragen, was vor dem Urknall war

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: KleinerWolf 16.11.12 - 20:48

    Versuchen wir mal Logisch an die Sache zu gehen.
    Wenn es nichts vor dem Urknall gab, wie ist er entstanden?
    Wir gehen ja mit irdischer Logik an das Thema und atm zeigt sich, das irdisches Denken auch auf die Physik im Weltall anzuwenden ist.
    D.h wenn es einen "Knall" gab, muss er durch etwas entstanden sein.

    Letztendlich ist das Thema für die Menschheit zu hoch und nicht greifbar, weil wir uns nicht unendlich und nichts vorstellen können. Aber irgendwas davon muss ja nun, aktuell und nachher existieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: KleinerWolf 16.11.12 - 20:50

    Ich denke das Zeit eher was ist, was der Mensch erfunden hat, damit er Ereignisse zuordne kann. erst war es Mond und Sonneaufgänge, dann Zählen, Sekunden, Minuten usw. usw.
    Das Universum braucht keine Zeit als Einheit, sie ist einfach da.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: modd 16.11.12 - 22:18

    dafür gibt es doch genug erklärungsversuche einfach mal fleissig googlen und lesen. Allein der Gedanke (den utnerstell ich dir jetzt einfach mal) das die ganzen Wissenschaftler nicht auf die Idee gekommen wären das wenn es ein Knall gab der auch irgendwie entstanden sein muss ist schon amüsant.

    Ich geb dir noch das stichwort quantenvakuum und quantenfluktuation mit auf den weg hab jetzt leider keine zeit und lust das hier auszuführen da bräuchte ich ne weile für um das halbwegs verständlich und komplett zu erklären

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: irata 16.11.12 - 23:00

    Mathis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir können nicht sagen, was vor dem Urknall war, da wir nicht vor dieses
    > Ereignis sehen können. Alles, was wir zu wissen glauben, ist dahingehend
    > reine Spekulation. Wenn also jemand fragt, was vor dem Urknall war: wir
    > wissen es nicht. Die Antwort ist wissenschaftlich korrekt und zeugt von
    > Weisheit.

    Guter Kommentar!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 23:10

    Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was davor war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn auch du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor für nicht erklärbar gehalten hast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: Technikfreak 17.11.12 - 01:23

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ich sie hasse!!
    Frag nicht Sachen, wo es einfachere und wichtigere Dinge gibt, die wir nicht beantworten können. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: tingelchen 17.11.12 - 02:25

    Es gibt keinen Beweis der besagt das es vor Urknall keine zeitliche Abfolge gegeben hat. Dem zufolge ist:
    > Keine Zeit => Kein davor
    Auch nur eine Vermutung ;) Man ist sich ja noch nicht einmal sicher ob es überhaupt einen Urknall gegeben hat. Der ist nämlich auch nur eine Theorie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: irata 18.11.12 - 22:09

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was davor
    > war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine
    > Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre
    > Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu
    > wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn auch
    > du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor für
    > nicht erklärbar gehalten hast.

    Falsche Baumansicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: __destruct() 18.11.12 - 22:21

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was
    > davor
    > > war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine
    > > Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre
    > > Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu
    > > wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn
    > auch
    > > du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor
    > für
    > > nicht erklärbar gehalten hast.
    >
    > Falsche Baumansicht?

    Nein. Das war auf deine Antwort "Guter Kommentar!" bezogen. Der Beitrag steht also am richtigen Ort.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: wp 19.11.12 - 10:54

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das Zeit eher was ist, was der Mensch erfunden hat, damit er
    > Ereignisse zuordne kann. erst war es Mond und Sonneaufgänge, dann Zählen,
    > Sekunden, Minuten usw. usw.
    > Das Universum braucht keine Zeit als Einheit, sie ist einfach da.


    LOL

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  2. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  4. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5
    354,69€
  2. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    9,46€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  2. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.

  3. Landkreistag: Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert
    Landkreistag
    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

    Staatliche Förderung für leistungsfähiges Fiber To The Home erhalten die Landkreise in Deutschland nicht. Die Planungen des Bundes setzen auf altes Kupferkabel. Golem.de hat beim Landkreistag nachgefragt.


  1. 12:57

  2. 11:23

  3. 10:08

  4. 09:35

  5. 12:46

  6. 11:30

  7. 11:21

  8. 11:00