Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Eine Galaxie so fern…
  6. Thema

Fragen, was vor dem Urknall war

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: KleinerWolf 16.11.12 - 20:48

    Versuchen wir mal Logisch an die Sache zu gehen.
    Wenn es nichts vor dem Urknall gab, wie ist er entstanden?
    Wir gehen ja mit irdischer Logik an das Thema und atm zeigt sich, das irdisches Denken auch auf die Physik im Weltall anzuwenden ist.
    D.h wenn es einen "Knall" gab, muss er durch etwas entstanden sein.

    Letztendlich ist das Thema für die Menschheit zu hoch und nicht greifbar, weil wir uns nicht unendlich und nichts vorstellen können. Aber irgendwas davon muss ja nun, aktuell und nachher existieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: KleinerWolf 16.11.12 - 20:50

    Ich denke das Zeit eher was ist, was der Mensch erfunden hat, damit er Ereignisse zuordne kann. erst war es Mond und Sonneaufgänge, dann Zählen, Sekunden, Minuten usw. usw.
    Das Universum braucht keine Zeit als Einheit, sie ist einfach da.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: modd 16.11.12 - 22:18

    dafür gibt es doch genug erklärungsversuche einfach mal fleissig googlen und lesen. Allein der Gedanke (den utnerstell ich dir jetzt einfach mal) das die ganzen Wissenschaftler nicht auf die Idee gekommen wären das wenn es ein Knall gab der auch irgendwie entstanden sein muss ist schon amüsant.

    Ich geb dir noch das stichwort quantenvakuum und quantenfluktuation mit auf den weg hab jetzt leider keine zeit und lust das hier auszuführen da bräuchte ich ne weile für um das halbwegs verständlich und komplett zu erklären

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: irata 16.11.12 - 23:00

    Mathis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir können nicht sagen, was vor dem Urknall war, da wir nicht vor dieses
    > Ereignis sehen können. Alles, was wir zu wissen glauben, ist dahingehend
    > reine Spekulation. Wenn also jemand fragt, was vor dem Urknall war: wir
    > wissen es nicht. Die Antwort ist wissenschaftlich korrekt und zeugt von
    > Weisheit.

    Guter Kommentar!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 23:10

    Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was davor war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn auch du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor für nicht erklärbar gehalten hast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: Technikfreak 17.11.12 - 01:23

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ich sie hasse!!
    Frag nicht Sachen, wo es einfachere und wichtigere Dinge gibt, die wir nicht beantworten können. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: tingelchen 17.11.12 - 02:25

    Es gibt keinen Beweis der besagt das es vor Urknall keine zeitliche Abfolge gegeben hat. Dem zufolge ist:
    > Keine Zeit => Kein davor
    Auch nur eine Vermutung ;) Man ist sich ja noch nicht einmal sicher ob es überhaupt einen Urknall gegeben hat. Der ist nämlich auch nur eine Theorie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: irata 18.11.12 - 22:09

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was davor
    > war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine
    > Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre
    > Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu
    > wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn auch
    > du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor für
    > nicht erklärbar gehalten hast.

    Falsche Baumansicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: __destruct() 18.11.12 - 22:21

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wirst du das immer noch so sehen, wenn dir morgen jemand erzählt, was
    > davor
    > > war, und dir das absolut schlüssig erklärt? Lege dich nicht auf eine
    > > Behauptung fest, die aussagt, man könne etwas nicht wissen. Deine wahre
    > > Aussage wird immer nur sein, dass du nicht dazu in der Lage bist, es zu
    > > wissen. Und selbst das trifft nur auf den aktuellen Zeitpunkt zu, denn
    > auch
    > > du kannst später noch dazu in der Lage sein, zu erklären, was du zuvor
    > für
    > > nicht erklärbar gehalten hast.
    >
    > Falsche Baumansicht?

    Nein. Das war auf deine Antwort "Guter Kommentar!" bezogen. Der Beitrag steht also am richtigen Ort.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Fragen, was vor dem Urknall war

    Autor: wp 19.11.12 - 10:54

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das Zeit eher was ist, was der Mensch erfunden hat, damit er
    > Ereignisse zuordne kann. erst war es Mond und Sonneaufgänge, dann Zählen,
    > Sekunden, Minuten usw. usw.
    > Das Universum braucht keine Zeit als Einheit, sie ist einfach da.


    LOL

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Testmanager (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. IT-Koordinator/-in im Bereich Service Delivery für SAP ERP
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Ingenieur als Software- / Systementwickler für Applikationen in der Sicherheitstechnik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim (bei Mainz)
  4. Elektronikentwickler (m/w)
    MESSRING Systembau MSG GmbH, Krailling bei München

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. NEU: I Am Alive [Download]
    3,40€
  2. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Autodesk Stingray-Engine: Wenn Stachelrochen Rattenmenschen erschaffen
    Autodesk Stingray-Engine
    Wenn Stachelrochen Rattenmenschen erschaffen

    GDC Europe 2015 Direkte Integration von Modellierungsprogrammen: Autodesks Stingray-Engine ist mit 3ds Max und Maya verknüpft, zudem unterstützt sie eine Livebearbeitung auf mehreren Plattformen. Das soll Spieleentwicklern die Arbeit erleichtern.

  2. Dota 2: Wer wird neuer Dota-Millionär?
    Dota 2
    Wer wird neuer Dota-Millionär?

    Das weltgrößte Dota-2-Turnier ist gestartet. Im fünften The International von Entwickler Valve geht es dieses Mal um insgesamt 18 Millionen US-Dollar Preisgeld.

  3. Macbooks: IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
    Macbooks
    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

    IBM ist mit den Thinkpads von Lenovo nicht mehr zufrieden und wechselt zu Apple. Es geht dabei um 150.000 bis 200.000 Macs jährlich.


  1. 07:22

  2. 19:36

  3. 19:03

  4. 17:30

  5. 17:00

  6. 15:41

  7. 13:59

  8. 12:59