Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Eine Galaxie so fern…

Rotverschiebung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rotverschiebung?

    Autor: brill 16.11.12 - 21:28

    Dass sich die Wellenlänge des Lichts über eine große Distanz ändert habe ich noch nicht gehört.

    Ist nicht vielmehr die Rotverscheibung gemeint, die allerdings mit der Geschwindigkeit zu tun hat und nicht mit der Distanz?

  2. Re: Rotverschiebung?

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 21:41

    Die Rotverschiebung ist eine Veränderung der Wellenlänge. Rate mal, was da verschoben wird. ;-)

    Mit Geschwindigkeiten hat der Rotverschiebung reichlich wenig zu tun. Genauer gesagt gar nichts, da Licht für jeden Beobachter immer gleich schnell ist, was eigentlich schon jedes Kindergartenkind weiß, um die "Mal' das Haus vom Nikolaus"-Prüfung zu bestehen.

    Mit der Distanz hat die Rotverschiebung indirekt zu tun. Sie hat nämlich mit der Zeit, die Licht unterwegs ist, zu tun. Der Raum breitet sich in gleicher Zeit überall um gleich viel aus. Auch die Wellen von Licht sind davon nicht ausgenommen, denn sie bewegen sich im Raum, der sich ausbreitet. Licht ist immer mit c unterwegs und idr. behält es seine Richtung bei. Im Quasi-Vakuum des Weltraums ist es sogar auch von der über eine lange Strecke hinweg beobachtete Geschwindigkeit nahezu mit c unterwegs, die Abweichungen sind minimal. Die Reisedauer des Lichts ist also proportional zur zurückgelegten Distanz und damit ist dann auch die Rotverschiebung proportional zur zurückgelegten Distanz. Zumindest dann, wenn das Licht nicht abgelenkt wurde.

  3. Re: Rotverschiebung?

    Autor: brill 16.11.12 - 22:10

    Na sowas... Und ich dachte der Abschnitt "Rotverschiebung aufgrund einer Relativbewegung" des Wikiartikels über Rotverschiebung beschreibt eine Wellenlängen-Verschiebung aufgrund einer Relativbewegung von Emittent und Beobachter.

    Die reine Erwähnung von Geschwindigkeit lässt Dich darauf schließen, dass ich damit eine Veränderung der Geschwindigkeit des Lichts meine?!

    Kein Wunder, dass bei mir das Dach des Hauses immer nach unten zeigt...

  4. Re: Rotverschiebung?

    Autor: HerrMannelig 16.11.12 - 22:13

    Licht ändert seine Richtung durch Gravitation. Das hat Einstein vorausgesagt und wurde wissenschaftlich bewiesen.

    Die Wellenlänge ändert sich, wenn man sich auf sie zu oder von ihr wegbewegt (-> Dopplereffekt). Bewegt man sich auf sie zu, dann geht es in den violetten, bzw. irgendwann in den Bereich von Gammastrahlen, bewegt man sich auf sie zu geht es in den Bereich von Rot, bzw dann Infrarot. Die Entfernung hat absolut nichts damit zu tun. Die Rotverschiebung kommt, wie du schon gesagt hast, dadurch zu stande, dass sich der Raum ausdehnt, allerdings nicht gleichmäßig, sondern mit zunehmender Distanz immer schneller, was versucht wird mit der "Dunklen Energie" zu erklären. Allerdings lassen sich eben anhand der Verschiebung dann eben wiederum Rückschlüsse auf die Distanz ziehen...

  5. Re: Rotverschiebung?

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 22:44

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Licht ändert seine Richtung durch Gravitation. Das hat Einstein
    > vorausgesagt und wurde wissenschaftlich bewiesen.

    Ich weiß. Ich habe in meinem Beitrag doch extra daruf hingewiesen, dass diese Art der Entfernungsmessung nur funktioniert, wenn das Licht seine Richtung beibehalten hat und nicht umgelenkt wurde. Das impliziert, dass es im Weltraum umgelenkt werden kann.


    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Wellenlänge ändert sich, wenn man sich auf sie zu oder von ihr
    > wegbewegt (-> Dopplereffekt).

    Und wodurch werden derart schnell Geschwindigkeitsunterschiede verurscht?


    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die
    > Entfernung hat absolut nichts damit zu tun. Die Rotverschiebung kommt, wie
    > du schon gesagt hast, dadurch zu stande, dass sich der Raum ausdehnt,
    > allerdings nicht gleichmäßig, sondern mit zunehmender Distanz immer
    > schneller, was versucht wird mit der "Dunklen Energie" zu erklären.

    Wie ich geschrieben habe:
    > Der Raum breitet sich in gleicher Zeit überall um gleich viel aus.

    Das bedeutet logischerweise, dass er sich stärker ausbreitet, wenn man eine lange Distanz überblickt.


    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings lassen sich eben anhand der Verschiebung dann eben wiederum
    > Rückschlüsse auf die Distanz ziehen...

    Ja, genau darauf wollte ich hinaus.

  6. Re: Rotverschiebung?

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 22:45

    Das hätte man auch klarer ausdrücken können. Ich bin übrigens davon ausgegangen, du meintest eine gemeinsame Bewegung von Emitter und Beobachter.

    Deine Aussage "Dass sich die Wellenlänge des Lichts über eine große Distanz ändert habe ich noch nicht gehört. " ist trotzdem Quatsch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. über Robert Half Technology, Berlin
  4. McFIT GLOBAL GROUP GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

  1. Altiscale: SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar
    Altiscale
    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

    SAP hat Altiscale gekauft, um bei Big Data mehr Möglichkeiten zu haben. Das Startup könnte in dem deutschen Konzern auch eine neue Strategie in dem Bereich schaffen.

  2. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  3. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38