1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Eine Galaxie so fern…

Rotverschiebung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rotverschiebung?

    Autor: brill 16.11.12 - 21:28

    Dass sich die Wellenlänge des Lichts über eine große Distanz ändert habe ich noch nicht gehört.

    Ist nicht vielmehr die Rotverscheibung gemeint, die allerdings mit der Geschwindigkeit zu tun hat und nicht mit der Distanz?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Rotverschiebung?

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 21:41

    Die Rotverschiebung ist eine Veränderung der Wellenlänge. Rate mal, was da verschoben wird. ;-)

    Mit Geschwindigkeiten hat der Rotverschiebung reichlich wenig zu tun. Genauer gesagt gar nichts, da Licht für jeden Beobachter immer gleich schnell ist, was eigentlich schon jedes Kindergartenkind weiß, um die "Mal' das Haus vom Nikolaus"-Prüfung zu bestehen.

    Mit der Distanz hat die Rotverschiebung indirekt zu tun. Sie hat nämlich mit der Zeit, die Licht unterwegs ist, zu tun. Der Raum breitet sich in gleicher Zeit überall um gleich viel aus. Auch die Wellen von Licht sind davon nicht ausgenommen, denn sie bewegen sich im Raum, der sich ausbreitet. Licht ist immer mit c unterwegs und idr. behält es seine Richtung bei. Im Quasi-Vakuum des Weltraums ist es sogar auch von der über eine lange Strecke hinweg beobachtete Geschwindigkeit nahezu mit c unterwegs, die Abweichungen sind minimal. Die Reisedauer des Lichts ist also proportional zur zurückgelegten Distanz und damit ist dann auch die Rotverschiebung proportional zur zurückgelegten Distanz. Zumindest dann, wenn das Licht nicht abgelenkt wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Rotverschiebung?

    Autor: brill 16.11.12 - 22:10

    Na sowas... Und ich dachte der Abschnitt "Rotverschiebung aufgrund einer Relativbewegung" des Wikiartikels über Rotverschiebung beschreibt eine Wellenlängen-Verschiebung aufgrund einer Relativbewegung von Emittent und Beobachter.

    Die reine Erwähnung von Geschwindigkeit lässt Dich darauf schließen, dass ich damit eine Veränderung der Geschwindigkeit des Lichts meine?!

    Kein Wunder, dass bei mir das Dach des Hauses immer nach unten zeigt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Rotverschiebung?

    Autor: HerrMannelig 16.11.12 - 22:13

    Licht ändert seine Richtung durch Gravitation. Das hat Einstein vorausgesagt und wurde wissenschaftlich bewiesen.

    Die Wellenlänge ändert sich, wenn man sich auf sie zu oder von ihr wegbewegt (-> Dopplereffekt). Bewegt man sich auf sie zu, dann geht es in den violetten, bzw. irgendwann in den Bereich von Gammastrahlen, bewegt man sich auf sie zu geht es in den Bereich von Rot, bzw dann Infrarot. Die Entfernung hat absolut nichts damit zu tun. Die Rotverschiebung kommt, wie du schon gesagt hast, dadurch zu stande, dass sich der Raum ausdehnt, allerdings nicht gleichmäßig, sondern mit zunehmender Distanz immer schneller, was versucht wird mit der "Dunklen Energie" zu erklären. Allerdings lassen sich eben anhand der Verschiebung dann eben wiederum Rückschlüsse auf die Distanz ziehen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Rotverschiebung?

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 22:44

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Licht ändert seine Richtung durch Gravitation. Das hat Einstein
    > vorausgesagt und wurde wissenschaftlich bewiesen.

    Ich weiß. Ich habe in meinem Beitrag doch extra daruf hingewiesen, dass diese Art der Entfernungsmessung nur funktioniert, wenn das Licht seine Richtung beibehalten hat und nicht umgelenkt wurde. Das impliziert, dass es im Weltraum umgelenkt werden kann.


    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Wellenlänge ändert sich, wenn man sich auf sie zu oder von ihr
    > wegbewegt (-> Dopplereffekt).

    Und wodurch werden derart schnell Geschwindigkeitsunterschiede verurscht?


    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die
    > Entfernung hat absolut nichts damit zu tun. Die Rotverschiebung kommt, wie
    > du schon gesagt hast, dadurch zu stande, dass sich der Raum ausdehnt,
    > allerdings nicht gleichmäßig, sondern mit zunehmender Distanz immer
    > schneller, was versucht wird mit der "Dunklen Energie" zu erklären.

    Wie ich geschrieben habe:
    > Der Raum breitet sich in gleicher Zeit überall um gleich viel aus.

    Das bedeutet logischerweise, dass er sich stärker ausbreitet, wenn man eine lange Distanz überblickt.


    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings lassen sich eben anhand der Verschiebung dann eben wiederum
    > Rückschlüsse auf die Distanz ziehen...

    Ja, genau darauf wollte ich hinaus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Rotverschiebung?

    Autor: __destruct() 16.11.12 - 22:45

    Das hätte man auch klarer ausdrücken können. Ich bin übrigens davon ausgegangen, du meintest eine gemeinsame Bewegung von Emitter und Beobachter.

    Deine Aussage "Dass sich die Wellenlänge des Lichts über eine große Distanz ändert habe ich noch nicht gehört. " ist trotzdem Quatsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. UNHRC Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
  2. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  3. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Smartphone: Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten
    Smartphone
    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

    Ein weiteres Detail zum kommenden Oneplus Two ist bekanntgegeben worden - und diesmal eines, das viele interessieren dürfte: Laut CEO Pete Lau soll Oneplus' neues Smartphone mit Top-Ausstattung unter 450 US-Dollar kosten.

  2. Derek Smart: "Star Citizen wird es nie geben"
    Derek Smart
    "Star Citizen wird es nie geben"

    Die falsche Engine, viel zu hochfliegende Pläne und zu wenig Geld: Der im Genre der komplexen Weltraumspiele erfahrene Spielentwickler Derek Smart hält Star Citizen in der momentan angekündigten Version für nicht realisierbar. Er rät Unterstützern, kein weiteres Geld zu investieren.

  3. IETF: Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS
    IETF
    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

    Ein Akamai-Mitarbeiter beschreibt, wie mit einfachen Rechenaufgaben DDoS-Angriffe durch Clients auf TLS-Verbindungen minimiert werden könnten. Die Idee ist zwar noch ein Entwurf, könnte aber als Erweiterung für TLS 1.3 standardisiert werden.


  1. 17:38

  2. 16:52

  3. 15:38

  4. 15:11

  5. 15:00

  6. 13:19

  7. 12:34

  8. 12:24