1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Forscher entdecken…

73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: NeverDefeated 17.01.13 - 01:20

    Manchmal habe ich den Eindruck mathematikverliebte Astronomen erfinden solche Objekte und nutzen dabei unterbewusst mathematisch besondere Zahlen. Wenn es das kosmologische Grundprinzip in Frage stellen soll, zieht man offensichtlich die 21. Primzahl aus dem Hut.

    Die hat ja auch noch weitere Besonderheiten: Es ist die 21. Primzahl, wobei die 21 das Produkt aus 7 und 3 ist. Ihre Spiegelzahl 37 ist die 12. Primzahl, was wiederum die Spiegelzahl von 21 ist. Dazu ist die 73 auch noch ein Palindrom in binärschreibweise. Ist doch schön, wenn man einen Mathelehrer hatte, der kein Leben hat und einem so einen Schwachsinn erzählt und man sich den auch noch weit über 20 Jahre merkt. :-(

    Die Astrologen mögen scheinbar lieber die 2. und 6. Primzahl (vielleicht sind die beim Merken/Ermitteln von Primzahlen einfach fauler als die Astronomen ;-) ).

    Irgendwie haben die doch alle was am Kopf...... :-/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 01:32 durch NeverDefeated.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: misterunknown 17.01.13 - 08:49

    +1
    So betrachten das sicherlich die wenigsten^^ Aber interessant :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: Guardian 18.01.13 - 14:50

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Irgendwie haben die doch alle was am Kopf...... :-/


    Sagt der, der sich 20 jahre lang so einen unfug merkt!

    Die wichtigste Zahl ist immernoch 42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: GodsBoss 19.01.13 - 13:15

    > Manchmal habe ich den Eindruck mathematikverliebte Astronomen erfinden
    > solche Objekte und nutzen dabei unterbewusst mathematisch besondere Zahlen.

    Beim Zählen bleibt auch nichts anderes übrig, denn es gibt keine natürlichen Zahlen, die keine mathematischen Besonderheiten haben. Beweis:

    Angenommen, die Menge der natürlichen Zahlen, die keine mathematischen Besonderheiten haben, sei nicht leer. Dann könnte ich, da es sich um natürliche Zahlen handelt, das kleinste Element dieser Menge heraussuchen. Dass kleinste Element dieser Menge von Zahlen zu sein, ist aber eine mathematische Besonderheit, denn es gibt keine andere Zahl, die diese Eigenschaft hat. Das steht im Widerspruch dazu, dass es sich um eine Zahl ohne besondere mathematische Eigenschaften handeln soll.

    Unsere Annahme, die Menge der natürlichen Zahlen, die keine mathematischen Besonderheiten haben, sei nicht leer, führt zu einem Widerspruch und ist damit falsch.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: Zeitvertreib 21.01.13 - 13:35

    Dr. Sheldon Cooper? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Smartphone: Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten
    Smartphone
    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

    Ein weiteres Detail zum kommenden Oneplus Two ist bekanntgegeben worden - und diesmal eines, das viele interessieren dürfte: Laut CEO Pete Lau soll Oneplus' neues Smartphone mit Top-Ausstattung unter 450 US-Dollar kosten.

  2. Derek Smart: "Star Citizen wird es nie geben"
    Derek Smart
    "Star Citizen wird es nie geben"

    Die falsche Engine, viel zu hochfliegende Pläne und zu wenig Geld: Der im Genre der komplexen Weltraumspiele erfahrene Spielentwickler Derek Smart hält Star Citizen in der momentan angekündigten Version für nicht realisierbar. Er rät Unterstützern, kein weiteres Geld zu investieren.

  3. IETF: Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS
    IETF
    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

    Ein Akamai-Mitarbeiter beschreibt, wie mit einfachen Rechenaufgaben DDoS-Angriffe durch Clients auf TLS-Verbindungen minimiert werden könnten. Die Idee ist zwar noch ein Entwurf, könnte aber als Erweiterung für TLS 1.3 standardisiert werden.


  1. 17:38

  2. 16:52

  3. 15:38

  4. 15:11

  5. 15:00

  6. 13:19

  7. 12:34

  8. 12:24