1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Forscher entdecken…

73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: NeverDefeated 17.01.13 - 01:20

    Manchmal habe ich den Eindruck mathematikverliebte Astronomen erfinden solche Objekte und nutzen dabei unterbewusst mathematisch besondere Zahlen. Wenn es das kosmologische Grundprinzip in Frage stellen soll, zieht man offensichtlich die 21. Primzahl aus dem Hut.

    Die hat ja auch noch weitere Besonderheiten: Es ist die 21. Primzahl, wobei die 21 das Produkt aus 7 und 3 ist. Ihre Spiegelzahl 37 ist die 12. Primzahl, was wiederum die Spiegelzahl von 21 ist. Dazu ist die 73 auch noch ein Palindrom in binärschreibweise. Ist doch schön, wenn man einen Mathelehrer hatte, der kein Leben hat und einem so einen Schwachsinn erzählt und man sich den auch noch weit über 20 Jahre merkt. :-(

    Die Astrologen mögen scheinbar lieber die 2. und 6. Primzahl (vielleicht sind die beim Merken/Ermitteln von Primzahlen einfach fauler als die Astronomen ;-) ).

    Irgendwie haben die doch alle was am Kopf...... :-/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 01:32 durch NeverDefeated.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: misterunknown 17.01.13 - 08:49

    +1
    So betrachten das sicherlich die wenigsten^^ Aber interessant :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: Guardian 18.01.13 - 14:50

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Irgendwie haben die doch alle was am Kopf...... :-/


    Sagt der, der sich 20 jahre lang so einen unfug merkt!

    Die wichtigste Zahl ist immernoch 42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: GodsBoss 19.01.13 - 13:15

    > Manchmal habe ich den Eindruck mathematikverliebte Astronomen erfinden
    > solche Objekte und nutzen dabei unterbewusst mathematisch besondere Zahlen.

    Beim Zählen bleibt auch nichts anderes übrig, denn es gibt keine natürlichen Zahlen, die keine mathematischen Besonderheiten haben. Beweis:

    Angenommen, die Menge der natürlichen Zahlen, die keine mathematischen Besonderheiten haben, sei nicht leer. Dann könnte ich, da es sich um natürliche Zahlen handelt, das kleinste Element dieser Menge heraussuchen. Dass kleinste Element dieser Menge von Zahlen zu sein, ist aber eine mathematische Besonderheit, denn es gibt keine andere Zahl, die diese Eigenschaft hat. Das steht im Widerspruch dazu, dass es sich um eine Zahl ohne besondere mathematische Eigenschaften handeln soll.

    Unsere Annahme, die Menge der natürlichen Zahlen, die keine mathematischen Besonderheiten haben, sei nicht leer, führt zu einem Widerspruch und ist damit falsch.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 73 Quasare - Nee, ist klar, dass das wieder eine Primzahl sein muss...

    Autor: Zeitvertreib 21.01.13 - 13:35

    Dr. Sheldon Cooper? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45