Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Hubble entdeckt…

Rotverschiebung durch Bewegung falsch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rotverschiebung durch Bewegung falsch

    Autor: Kampfgnom 13.12.12 - 15:31

    "Da sich das Universum ausdehnt, bewegen sie sich von der Erde weg und das Licht einer sich entfernenden Lichtquelle verschiebt sich in das rote Spektrum."

    Die Rotverschiebung entsteht nicht durch die Relativbewegung, sondern durch die sich ausdehnende Raumzeit. Der Wikipediaartikel zur Rotverschiebung ist da recht klar und verständlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 15:34 durch Kampfgnom.

  2. Re: Rotverschiebung durch Bewegung falsch

    Autor: GwhE 13.12.12 - 15:43

    Da sich das Universum ausdehnt <=> ausdehnede Raumzeit

  3. Re: Rotverschiebung durch Bewegung falsch

    Autor: Kampfgnom 13.12.12 - 16:09

    "bewegen sie sich von der Erde weg" != ausdehnende Raumzeit.

    Zumindest verwirrend ist die Formulierung schon. Es findet keine Bewegung im eigentlichen Sinne statt. Zwischen zwei Zeitpunkten vergrößert sich zwar die Entfernung der Galaxien, jedoch passiert das, ohne dass sie sich relativ zueinander bewegen.
    Das ist erstmal verwirrend, jedoch würde ich persönlich in dem Fall nicht von "wegbewegen" sprechen.

    Gerade bei dem physikalischen Verständnis, das viele Leute hier mitbringen, führt eine solche Formulierung dazu, dass Fehlinformationen aufgenommen und weiter verbreitet werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 16:09 durch Kampfgnom.

  4. Re: Rotverschiebung durch Bewegung falsch

    Autor: GwhE 14.12.12 - 11:49

    "bewegen sie sich von der Erde weg" != ausdehnende Raumzeit

    Da ist dein Denkfehler, natuerlich bewegt sie sich von der Erde weg. Der Abstand wird groesser => Bewegt sich von der Erde weg. Das ist eine unumgaengliche physikalische Tatsache.

    Das der Grund keine klassische Bewegung sondern die sich ausdehende Raumzeit ist, ist wiederum nur eine Theorie. Eine sehr gute und in sich schluessige da sie von vielen physikalischen Beobachtugen gestuetzt ist, aber wie gesagt nur eine Theorie. Als Beobachtung bleibt aber nur festzustellen das sich beide Koerper relativ zueinander bewegen.

    > Gerade bei dem physikalischen Verständnis, das viele Leute hier mitbringen,
    > führt eine solche Formulierung dazu, dass Fehlinformationen aufgenommen und
    > weiter verbreitet werden.

    Da gebe ich dir recht das man dabei aufpassen muss, aber ich fande den Artikel genau richtig geschrieben

  5. Re: Rotverschiebung durch Bewegung falsch

    Autor: Kaiser Ming 14.12.12 - 11:59

    Kampfgnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Da sich das Universum ausdehnt, bewegen sie sich von der Erde weg und das
    > Licht einer sich entfernenden Lichtquelle verschiebt sich in das rote
    > Spektrum."
    >
    > Die Rotverschiebung entsteht nicht durch die Relativbewegung, sondern durch
    > die sich ausdehnende Raumzeit. Der Wikipediaartikel zur Rotverschiebung ist
    > da recht klar und verständlich.

    so oder so alles nur verschiedene Theorien
    es gibt zB auch die gravitative Rotverschiebung
    als Ursache der kosmologischen Rotverschiebung
    wir haben einfach noch zu wenig Fakten

    schreib das nur weil du hier mit "falsch" argumentierst



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.12 12:01 durch Kaiser Ming.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  3. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin
  4. Formel D GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-45%) 32,99€
  3. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Test: Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland
    Test
    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

    Je nach Netz sitzen 30 bis 45 Prozent der Deutschen im Smartphone-Funkloch. Das ergab ein Test der Computer Bild. Auf dem Land könnten Smartphone-Nutzer von Discount-Tarifen im Telekom-Netz Probleme bekommen.

  2. Kicking the Dancing Queen: Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland
    Kicking the Dancing Queen
    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

    Nie wieder falsch verstandene Liedertexte: Amazon bringt seine Songtexte-Funktion nach Deutschland. Damit können Kunden von Music Unlimited und Prime Music sich zahlreiche Texte direkt im Musik-Player anzeigen lassen. Auch österreichische Kunden können die Funktion verwenden.

  3. Nachruf: Astronaut John Glenn stirbt im Alter von 95 Jahren
    Nachruf
    Astronaut John Glenn stirbt im Alter von 95 Jahren

    Astronaut, Senator, Weltraumsenior: 36 Jahre und eine politische Karriere lagen zwischen den beiden Ausflügen von John Glenn ins All. So lange musste kein Raumfahrer warten. Jetzt ist Glenn im hohen Alter gestorben.


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:37

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 11:35

  7. 11:31

  8. 10:40