1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wissenschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Astronomie: Hubble entdeckt…

unbegreiflich

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unbegreiflich

    Autor Nomis est 13.12.12 - 14:44

    ... diese dimensionen.

    *ehrfurcht* (nicht religiös gemeint)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: unbegreiflich

    Autor capprice 13.12.12 - 15:00

    das universum ist ein sidescroller

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: unbegreiflich

    Autor Lord Gamma 13.12.12 - 15:01

    in 11 dimensionen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: unbegreiflich

    Autor capprice 13.12.12 - 15:02

    haha :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: unbegreiflich

    Autor azeu 13.12.12 - 15:23

    dimension ist relativ.

    in deinem hirn gibt es z.B. mehr neuronen-verbindungen als sterne im gesamten universum. hattest du deswegen je ehrfurcht vor dem gehirn eines anderen? :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: unbegreiflich

    Autor Barraggan 13.12.12 - 15:25

    wenn sein gehirn schlauer war oder er mir einen grund dazu gab warum nicht

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: unbegreiflich

    Autor Muhaha 13.12.12 - 15:25

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in deinem hirn gibt es z.B. mehr neuronen-verbindungen als sterne im
    > gesamten universum. hattest du deswegen je ehrfurcht vor dem gehirn eines
    > anderen? :)

    Bislang hat man halt noch keine strunzdummen und ignoranten Universen gefunden , die andere Universen aus Habgier oder einfach aus einer Laune heraus umbringen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: unbegreiflich

    Autor Guardian 13.12.12 - 15:26

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dimension ist relativ.
    >
    > in deinem hirn gibt es z.B. mehr neuronen-verbindungen als sterne im
    > gesamten universum. hattest du deswegen je ehrfurcht vor dem gehirn eines
    > anderen? :)


    Vor den meisten hab ich nichtmal Respekt ^^

    Aber der TE hat schon recht.

    Der mensch wird das Universum nie voll begreifen können

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: unbegreiflich

    Autor Barraggan 13.12.12 - 15:29

    > Der mensch wird das Universum nie voll begreifen können


    vieleicht in ein paar Millionen Jahren, wenn dann noch menschen existieren, verstehen sie das ganze

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: unbegreiflich

    Autor Guardian 13.12.12 - 15:37

    Barraggan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Der mensch wird das Universum nie voll begreifen können
    >
    > vieleicht in ein paar Millionen Jahren, wenn dann noch menschen existieren,
    > verstehen sie das ganze


    Vielleicht hat der mensch in seinem ungenutzten Teil des Gehirns wirklich den Schlüssel zur Existenz!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: unbegreiflich

    Autor Barraggan 13.12.12 - 15:40

    eventuell auch das wer weiß das schon so genau

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: unbegreiflich

    Autor Muhaha 13.12.12 - 15:50

    Vielleicht ist das auch nur der Schlüssel zu seiner eigenen Existenz? Wir sind ja Lichtjahre davon entfernt uns selbst zu verstehen, was wir sind, wer wir sind. Wie wollen wir da begreifen, wie das Universum funktioniert?

    Oder vielleicht ist es tatsächlich einfacher das Rätsel der Entstehung des Universum zu entschlüsseln als uns selbst? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: unbegreiflich

    Autor Barraggan 13.12.12 - 15:52

    auch sehr interressant die theorie mal sehn was so die nächsten jahr kommt

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: unbegreiflich

    Autor Guardian 13.12.12 - 15:53

    Jetzt hab ich diese Stargate folge im Kopf (Atlantis) als McKay versucht eine Kugel mit so einem Gerät zu formen. Funktionierte aber nicht. Einfacher war es einen Menschen zu formen.

    Vielleicht ist das mit Mensch verstehen <> Universum verstehen genauso? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Kam Euch schon einmal in den Sinn...

    Autor Smiley666 13.12.12 - 16:09

    ...das Ihr vielleicht alle einfach nur gay seid und die Anwesenheit, ja gar die pure Nähe des anderen (vorzugsweise männlichen Geschlechts) sucht? 8-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: unbegreiflich

    Autor 7hyrael 13.12.12 - 16:16

    vielleicht produziert der teil des gehirns aber auch nur eine große 42 in unserem sichtfeld, sobald wir es schaffen ihn zu aktivieren...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Kam Euch schon einmal in den Sinn...

    Autor Muhaha 13.12.12 - 16:19

    Smiley666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das Ihr vielleicht alle einfach nur gay seid und die Anwesenheit, ja gar
    > die pure Nähe des anderen (vorzugsweise männlichen Geschlechts) sucht? 8-)

    Ja, das ist so. Ich bin, wie alle Teilnehmer des Golem-Forums (ausser Dir) stockschwul.

    Allerdings ... der Umstand, dass Du im Rahmen dieser Diskussion erst damit angefangen hast dieses Thema zu erwähnen, der gibt Dir nicht zu denken?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: unbegreiflich

    Autor Muhaha 13.12.12 - 16:20

    Das wäre immerhin schon mal ein großer Fortschritt gegenüber all den Nullen, die man sonst im menschlichen Verstand findet :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: unbegreiflich

    Autor Nebucatnetzer 13.12.12 - 19:11

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vielleicht hat der mensch in seinem ungenutzten Teil des Gehirns wirklich
    > den Schlüssel zur Existenz!

    Ich hoffe du redest hier nicht von dieser blöden "Menschen nutzen nur 10% des Gehirns" Theorie.
    Die ist nämlich Blödsinn und hat ihren Ursprung bei Scientology

    http://www.zeit.de/1997/40/stimmt40.txt.19970926.xml
    Ist so auf die schnelle grad der Beste Artikel den ich dazu gefunden habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: unbegreiflich

    Autor Nebucatnetzer 13.12.12 - 19:35

    Nomis est schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... diese dimensionen.
    >
    > *ehrfurcht* (nicht religiös gemeint)


    Dann gefällt dir sicher auch dieses Video.
    http://www.youtube.com/watch?v=R5ICBtJh_Lg

    Ich kannte die Zahlen über unser Universum schon eine Weile aber dieses Video hat mir erst so richtig klar gemacht wie gross es eigentlich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.

  2. CSA-Verträge: Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP
    CSA-Verträge
    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

    Mehreren US-Berichten zufolge hat Microsoft drastische Kürzungen bei den Kosten für den erweiterten Support von Windows XP bei Unternehmen vorgenommen. Dabei sollen unter anderem die Gesamtkosten unabhängig von der Zahl der PCs auf 250.000 US-Dollar gedeckelt worden sein.

  3. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.


  1. 16:32

  2. 14:00

  3. 12:02

  4. 11:47

  5. 20:20

  6. 19:26

  7. 19:02

  8. 17:52