1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Biomimetik: Roboter täuschten…

Dein Kunststoff-Freund für die schönsten Stunden des Lebens

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dein Kunststoff-Freund für die schönsten Stunden des Lebens

    Autor: E-Sheep 04.12.12 - 19:53

    "Wenn ein Feind anwesend wäre, könnte der Roboter seine Patrouillenroute ändern, um Menschen oder andere intelligente Maschinen zu täuschen, um so Zeit zu gewinnen, bis Verstärkung eintrifft."

    Hat wohl nur einen Haken: der Mensch, der darauf reinfällt, müsste ungefähr so intelligent wie ein Eichhörnchen sein. Aber mit genug DSDS und Supertalent in der Glotze bekommen die das auch noch hin. Ich bin sicher.
    Wenn die endlich mal einen Roboter konstruieren würden, der meine Fenster putzt...DAS wäre eine Leistung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Googel Fensterputzroboter

    Autor: Missingno. 04.12.12 - 23:16

    http://www.amazon.de/EUROBOTS-Cleanbot-W28-Windoro-Fensterputzroboter/dp/B0079V7DRG

    --
    Dare to be stupid!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Googel Fensterputzroboter

    Autor: E-Sheep 05.12.12 - 08:05

    Den habe ich auch schon gesehen, da steht aber nicht, ob er den Asimov'schen Robotergesetzen unterliegt. Am Ende läuft er Amok und ich kann sehen, wie ich mit ihm fertig werden.
    Und EMP hat er sicher auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dein Kunststoff-Freund für die schönsten Stunden des Lebens

    Autor: Bouncy 05.12.12 - 10:30

    E-Sheep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat wohl nur einen Haken: der Mensch, der darauf reinfällt, müsste ungefähr
    > so intelligent wie ein Eichhörnchen sein.
    Oh ja, DU würdest das natürlich auf den ersten Blick merken und jede komplexe und erstmal fremde Situation auf den ersten Blick erfassen, Mr Superschlau... Ich schätze mal der Roboter hätte leichtes Spiel mit dir, man müßte ihm nur Geruchssensoren für Überheblichkeit einbauen, die würde er 4 Meilen gegen den Wind riechen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Dein Kunststoff-Freund für die schönsten Stunden des Lebens

    Autor: E-Sheep 05.12.12 - 11:01

    Na, heute kein DSDS im TV?
    Natürlich kämpfen die heldenhaften US-Sturmtruppen immer gegen völlige vertrottelte Gegner, die keine Ahnung von Kampftaktiken haben und überhaupt nicht lernfähig sind.
    Das kennt man ja aus jedem besseren Hollywood-Film.
    So ein terroristischer Taliban rennt auch 10x hintereinander gegen die geschlossene Tür, wenn man sie ihm nicht vorher öffnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Dein Kunststoff-Freund für die schönsten Stunden des Lebens

    Autor: Bouncy 05.12.12 - 15:41

    E-Sheep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, heute kein DSDS im TV?
    > Natürlich kämpfen die heldenhaften US-Sturmtruppen immer gegen völlige
    > vertrottelte Gegner, die keine Ahnung von Kampftaktiken haben und überhaupt
    > nicht lernfähig sind.
    > Das kennt man ja aus jedem besseren Hollywood-Film.
    > So ein terroristischer Taliban rennt auch 10x hintereinander gegen die
    > geschlossene Tür, wenn man sie ihm nicht vorher öffnet.
    Wenn du das sagst, Mr Oberschlau... *kopfschüttel*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

  1. Keine Bußgelder: Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen
    Keine Bußgelder
    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

    Wenn Unternehmen Sicherheitslücken nicht rechtzeitig melden, darf die Bundesnetzagentur Bußgelder verhängen. Gemacht hat sie das noch nicht, obwohl die Zahl der Datenpannen gestiegen ist.

  2. Kinox.to: GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen
    Kinox.to
    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

    Die Filehoster Bitshare und Freakshare sollen in einem Rechenzentrum in den USA offline genommen werden. Das will die GVU zusammen mit der Generalstaatsanwaltschaft Dresden durchsetzen.

  3. Bungie: Destiny und der Gesundheitsbalken
    Bungie
    Destiny und der Gesundheitsbalken

    Game Connection 2014 Mit dem Nutzerinterface von Destiny geht Bungie eigene Wege - und könnte zum Vorbild für andere Spiele werden. David Candland hat es entwickelt und über diesen nicht einfachen Prozess gesprochen.


  1. 12:04

  2. 11:56

  3. 11:00

  4. 10:35

  5. 10:10

  6. 09:48

  7. 09:30

  8. 09:07