1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Hornet: Britische Armee…

Preis?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis?

    Autor rooowdy 04.02.13 - 18:59

    Und ist das Teil wohl verfügbar für Zivilisten?
    Hätte gerne son Gerät

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Preis?

    Autor oSu. 04.02.13 - 19:31

    rooowdy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ist das Teil wohl verfügbar für Zivilisten?
    > Hätte gerne son Gerät

    Da das Gerät für militärische Zwecke entwickelt wurde, bist Du bestimmt recht günstig mit 5000 - 10000 EUR dabei. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Preis?

    Autor caso 04.02.13 - 20:45

    Militärische Elektronik ist sehr teuer. Um den hohen Ansprüchen gerecht zu werden sind viele Komponenten Spezialanfertigungen, auch die Halbleiter. Da hängen immerhin oft Menschenleben dran.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Preis?

    Autor scr1tch 05.02.13 - 10:01

    Sowas sollte doch auch für dich reichen: http://www.golem.de/news/mecam-minikameradrohne-hoert-aufs-wort-1301-97215.html

    Oder baue dir halt günstig etwas selbst. Einen Multicopter. Gibt es auch in geringen Abmaßen. Wie z. B. den Ladybird. Oder halt etwas größeres. Ich habe einen 20cm Quad u. A. zu Hause stehen. Etwas über 200g Abfluggewicht. Senderreichweite bis zu 4km und Videoreichweite um die 600m. Mit Antennentracking oder nicht ganz legalen Videosendern mit 100mW kommst locker über einen Kilometer ;) Wieso gleich Militärtechnik kaufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  1. Deutsche Grammophon: Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps
    Deutsche Grammophon
    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

    Klassische Musik aus dem Katalog des traditionsreichen Schallplattenlabels Deutsche Grammphon im Stream: Das ermöglicht die App DG Discovery, die jetzt für iOS verfügbar ist.

  2. Alibaba: Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September
    Alibaba
    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

    Es könnte der größte Börsengang der US-Geschichte werden - und dabei handelt es sich bei Alibaba um ein chinesisches Unternehmen. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass der IPO für Mitte September 2014 geplant ist.

  3. Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
    Test Infamous First Light
    Neonbunter Actionspaß

    Gleiche Stadt, andere Superkräfte: Die alleine lauffähige Erweiterung First Light für das letzte Infamous hat schick-bunte Grafik, eine schwungvolle Story - und endlich eine sympathische Hauptfigur.


  1. 13:09

  2. 12:21

  3. 12:20

  4. 11:52

  5. 11:31

  6. 19:04

  7. 18:14

  8. 18:00