Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Burrito-Bomber: Mampfdrohne macht…

und versandrolle+fallschirm in den müll ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: layer8 12.12.12 - 13:08

    oder wie wollen sie das zurück haben ?

    das derjenige es zurück bringt ? einige schaffen es noch nichtmal den müll zum eimer zu bringen.

    nette idee, scheitert aber an der kundschaft =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: DerSucher 12.12.12 - 14:09

    layer8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder wie wollen sie das zurück haben ?
    >
    > das derjenige es zurück bringt ? einige schaffen es noch nichtmal den müll
    > zum eimer zu bringen.
    >
    > nette idee, scheitert aber an der kundschaft =)

    Ja, in D-Land vielleicht!
    In anderen Ländern interessiert die "Kundschaft" die Mülltrennung herzlich wenig!
    Ein gutes Konzept für das Ausland also!

    Du kannst ja gerne wiederverwertbare Fallschirme aus Papier und die Versandrolle aus essbarem Material entwickeln! Dann hast Du schon mal ein Konzept wo es lang geht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: layer8 12.12.12 - 16:53

    ich rede ja vom Materialaufwand, wenn die leute es nichtmal schaffen den müll wegzuwerfen, wie sollen sie es schaffen den Fallschirm und den Behälter (wobei der schneller als wergwerfprodukt gemacht werden kann) zurück zum Stand zu bringen.

    Essen+Versandmaterial=Bestellwert ? :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: DrWatson 12.12.12 - 17:29

    Es gibt Munition und Feuerwerkskörper mit Wegwerf-Fallschirm. Da sollte es nicht schwierig sein auch nen Papierfalschirm für Fastfood zu bauen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Alles eine Geschäftsidee

    Autor: Eurit 12.12.12 - 21:37

    Das wird nur gegen Vorkasse gehen, also per Kreditkarte oder PayPal oder so.

    Ich würde da entweder Kaution draufschlagen für die Rückgabe innerhalb 1 Woche.

    Der Logik verpflichtet :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Alles eine Geschäftsidee

    Autor: Lopsteroner 13.12.12 - 05:49

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird nur gegen Vorkasse gehen, also per Kreditkarte oder PayPal oder
    > so.
    >
    > Ich würde da entweder Kaution draufschlagen für die Rückgabe innerhalb 1
    > Woche.


    Klingt logisch... -Ich als Prinzipienreiter würde da denn aber aus Prinzip schon nicht bestellen, da ich mich ungerne dazu genötigt fühlen würde, die Verpackung innerhalb einer Woche zurückzusenden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alles eine Geschäftsidee

    Autor: DerSucher 13.12.12 - 11:21

    Dann bestell eine Leih-DVD mit, die musst Du ja auch zurück bringen! ;)

    Lopsteroner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eurit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird nur gegen Vorkasse gehen, also per Kreditkarte oder PayPal oder
    > > so.
    > >
    > > Ich würde da entweder Kaution draufschlagen für die Rückgabe innerhalb 1
    > > Woche.
    >
    > Klingt logisch... -Ich als Prinzipienreiter würde da denn aber aus Prinzip
    > schon nicht bestellen, da ich mich ungerne dazu genötigt fühlen würde, die
    > Verpackung innerhalb einer Woche zurückzusenden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Entwickler SAP PI/PO (m/w)
    Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)
  2. IT-Solution Architect Presales (m/w)
    Wincor Nixdorf International GmbH, Paderborn
  3. Applikationsingenieur (m/w) Testautomatisierung
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Teamleiter Software-Entwicklung (m/w)
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  2. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  3. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Wileyfox Spark: Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld
    Wileyfox Spark
    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

    Wileyfox hat drei neue Smartphones vorgestellt, die mit Cyanogen OS laufen. Das britische Unternehmen will Kunden vor allem mit günstigen Preisen locken.

  2. Sound BlasterX H7: Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound
    Sound BlasterX H7
    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

    Gleiche Technik, gleicher guter Klang: Das neue Sound BlasterX H7 entspricht dem H5-Headset, wurde aber um einen USB-Anschluss und 7.1-Ton erweitert. Der Aufpreis hält sich daher in Grenzen.

  3. Datenschutz: Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen
    Datenschutz
    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

    Das Gesicht kommt irgendwie bekannt vor, aber von dem Namen hat man noch nie etwas gehört? Facebook schlägt Nutzern auf Basis von Standortdaten passende Freunde vor. Für Menschen auf anonymen Treffen könnte das zum Problem werden.


  1. 13:23

  2. 13:07

  3. 12:51

  4. 12:27

  5. 12:02

  6. 11:37

  7. 11:31

  8. 10:58