Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Burrito-Bomber: Mampfdrohne macht…

und versandrolle+fallschirm in den müll ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: layer8 12.12.12 - 13:08

    oder wie wollen sie das zurück haben ?

    das derjenige es zurück bringt ? einige schaffen es noch nichtmal den müll zum eimer zu bringen.

    nette idee, scheitert aber an der kundschaft =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: DerSucher 12.12.12 - 14:09

    layer8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder wie wollen sie das zurück haben ?
    >
    > das derjenige es zurück bringt ? einige schaffen es noch nichtmal den müll
    > zum eimer zu bringen.
    >
    > nette idee, scheitert aber an der kundschaft =)

    Ja, in D-Land vielleicht!
    In anderen Ländern interessiert die "Kundschaft" die Mülltrennung herzlich wenig!
    Ein gutes Konzept für das Ausland also!

    Du kannst ja gerne wiederverwertbare Fallschirme aus Papier und die Versandrolle aus essbarem Material entwickeln! Dann hast Du schon mal ein Konzept wo es lang geht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: layer8 12.12.12 - 16:53

    ich rede ja vom Materialaufwand, wenn die leute es nichtmal schaffen den müll wegzuwerfen, wie sollen sie es schaffen den Fallschirm und den Behälter (wobei der schneller als wergwerfprodukt gemacht werden kann) zurück zum Stand zu bringen.

    Essen+Versandmaterial=Bestellwert ? :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: und versandrolle+fallschirm in den müll ?

    Autor: DrWatson 12.12.12 - 17:29

    Es gibt Munition und Feuerwerkskörper mit Wegwerf-Fallschirm. Da sollte es nicht schwierig sein auch nen Papierfalschirm für Fastfood zu bauen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Alles eine Geschäftsidee

    Autor: Eurit 12.12.12 - 21:37

    Das wird nur gegen Vorkasse gehen, also per Kreditkarte oder PayPal oder so.

    Ich würde da entweder Kaution draufschlagen für die Rückgabe innerhalb 1 Woche.

    Der Logik verpflichtet :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Alles eine Geschäftsidee

    Autor: Lopsteroner 13.12.12 - 05:49

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird nur gegen Vorkasse gehen, also per Kreditkarte oder PayPal oder
    > so.
    >
    > Ich würde da entweder Kaution draufschlagen für die Rückgabe innerhalb 1
    > Woche.


    Klingt logisch... -Ich als Prinzipienreiter würde da denn aber aus Prinzip schon nicht bestellen, da ich mich ungerne dazu genötigt fühlen würde, die Verpackung innerhalb einer Woche zurückzusenden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alles eine Geschäftsidee

    Autor: DerSucher 13.12.12 - 11:21

    Dann bestell eine Leih-DVD mit, die musst Du ja auch zurück bringen! ;)

    Lopsteroner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eurit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird nur gegen Vorkasse gehen, also per Kreditkarte oder PayPal oder
    > > so.
    > >
    > > Ich würde da entweder Kaution draufschlagen für die Rückgabe innerhalb 1
    > > Woche.
    >
    > Klingt logisch... -Ich als Prinzipienreiter würde da denn aber aus Prinzip
    > schon nicht bestellen, da ich mich ungerne dazu genötigt fühlen würde, die
    > Verpackung innerhalb einer Woche zurückzusenden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  3. Deputy Business System Owner BPM/PM Tool (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein
    Kupferkabel
    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

  2. Facebook: EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen
    Facebook
    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

    Nach dem Aus des Safe-Harbor-Abkommens hatten US-Firmen schnell eine Alternative gefunden. Nun könnte Facebooks Datentransfer in die USA erneut vom EuGH geprüft werden.

  3. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
    Prozessoren
    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

    Intel setzt das konzernweite Entlassungsprogramm auch in Deutschland um. Die Arbeitsplätze werden mit Aufhebungsverträgen abgekauft. Ein Standort wird geschlossen.


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38