Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Colibri: Elektroeinsitzer mit…

Billig?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Billig?

    Autor: Surry 10.04.13 - 20:28

    Für knapp 10k neu erscheint mir das für ein Elektroauto etwas billig. Klar, für den Preis bekommt man privat ein schöneres Modell für 5 Personen, aber ich denke was Versicherung und sonstige Nebenkosten angeht wird sichs auch für Privat auf Dauer tragen-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Billig?

    Autor: ChMu 10.04.13 - 22:19

    Surry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für knapp 10k neu erscheint mir das für ein Elektroauto etwas billig. Klar,
    > für den Preis bekommt man privat ein schöneres Modell für 5 Personen, aber
    > ich denke was Versicherung und sonstige Nebenkosten angeht wird sichs auch
    > für Privat auf Dauer tragen-

    Leider nicht. Durch die Batteriemiete kommen mindestens 100 Euro im Monat alleine an Strom und Miete zusammen. Steuerbefreit sind alle kleinen Neuwagen und die hundert Euro im Jahr Versicherungs Vorteil (wenn ueberhaupt) bringen dann nichts mehr. Fuer 10000 MIT Batterie, ja, aber diese 4000-5000 Euro zusatz Kosten fuer die Miete (weit mehr als die Batterie kostet) machen das kaputt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Billig?

    Autor: Endwickler 11.04.13 - 09:07

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... Durch die Batteriemiete kommen mindestens 100 Euro im Monat
    > alleine an Strom und Miete zusammen....

    Das Minimum ist die Batteriemiete allein, der "Strom" kommt noch oben drauf, zählt aber nicht zum "mindesten", das man nämlich hat, wenn das Auto nur steht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Billig?

    Autor: AngryPete 11.04.13 - 10:54

    So ein Teil könnte sich höchstens bei den Kurzzeitautovermietungen durchsetzen. Aber für den normallen täglichen Bedarf viel zu teuer für die Umstände die es mit sich bringt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Kurzzeitautovermieter

    Autor: eskimo 11.04.13 - 12:59

    und wo sollen die geladen werden? Gerade die Kurzzeitautovermieter stellen es doch als Vorteil zum echten Carsharing dar, daß man die Autos "irgendwo" abholen und auch (so man einen Parkplatz findet;-) genauso überall wieder abstellen kann.

    Und die Carsharingorgs würden gern E-Mobile anschaffen, wenn sich nur das Ladeproblem lösen ließe. Die könnten zwar an den festen Parkplätzen(die da ja alle Fahrzeuge haben) Steckdosen installieren. Schwierig wirds aber, wenn z.B. jemand für das Wochenende, oder auch nur einen Termin am Nachmittag einen Wagen bucht aber der Vornutzer die Batterien leerfährt & nicht genug Zeit zum wiederaufladen bleibt.
    Leider gibts da noch keine Lösung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kurzzeitautovermieter

    Autor: AngryPete 12.04.13 - 11:17

    Auch wieder wahr. Bei einer Reichweite von 110km bei einer Ladung, die in der praxis wahrscheinlich kürzer ausfällt, vorallem, wenn der Akku schon etwas nachläßt wird das schwierig. Also nur ein Luxusspielzeug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Du muss halt auf Sicherheit verzichten

    Autor: Kasabian 12.04.13 - 13:29

    Genau das ist aber auch das Problem. Auch oder gerade was die Kosten betrifft. Immer mehr Sicherheit wo doch wirklich sicher bestenfalls nur ein Panzer wäre. Aber genau dieses will der Bürger ja haben ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Erfahrener Berater "IT Strategy & IT Efficiency" (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. IT Business Analyst (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Fachinformatiker (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26