Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Colibri: Elektroeinsitzer mit…

Billig?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Billig?

    Autor: Surry 10.04.13 - 20:28

    Für knapp 10k neu erscheint mir das für ein Elektroauto etwas billig. Klar, für den Preis bekommt man privat ein schöneres Modell für 5 Personen, aber ich denke was Versicherung und sonstige Nebenkosten angeht wird sichs auch für Privat auf Dauer tragen-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Billig?

    Autor: ChMu 10.04.13 - 22:19

    Surry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für knapp 10k neu erscheint mir das für ein Elektroauto etwas billig. Klar,
    > für den Preis bekommt man privat ein schöneres Modell für 5 Personen, aber
    > ich denke was Versicherung und sonstige Nebenkosten angeht wird sichs auch
    > für Privat auf Dauer tragen-

    Leider nicht. Durch die Batteriemiete kommen mindestens 100 Euro im Monat alleine an Strom und Miete zusammen. Steuerbefreit sind alle kleinen Neuwagen und die hundert Euro im Jahr Versicherungs Vorteil (wenn ueberhaupt) bringen dann nichts mehr. Fuer 10000 MIT Batterie, ja, aber diese 4000-5000 Euro zusatz Kosten fuer die Miete (weit mehr als die Batterie kostet) machen das kaputt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Billig?

    Autor: Endwickler 11.04.13 - 09:07

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... Durch die Batteriemiete kommen mindestens 100 Euro im Monat
    > alleine an Strom und Miete zusammen....

    Das Minimum ist die Batteriemiete allein, der "Strom" kommt noch oben drauf, zählt aber nicht zum "mindesten", das man nämlich hat, wenn das Auto nur steht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Billig?

    Autor: AngryPete 11.04.13 - 10:54

    So ein Teil könnte sich höchstens bei den Kurzzeitautovermietungen durchsetzen. Aber für den normallen täglichen Bedarf viel zu teuer für die Umstände die es mit sich bringt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Kurzzeitautovermieter

    Autor: eskimo 11.04.13 - 12:59

    und wo sollen die geladen werden? Gerade die Kurzzeitautovermieter stellen es doch als Vorteil zum echten Carsharing dar, daß man die Autos "irgendwo" abholen und auch (so man einen Parkplatz findet;-) genauso überall wieder abstellen kann.

    Und die Carsharingorgs würden gern E-Mobile anschaffen, wenn sich nur das Ladeproblem lösen ließe. Die könnten zwar an den festen Parkplätzen(die da ja alle Fahrzeuge haben) Steckdosen installieren. Schwierig wirds aber, wenn z.B. jemand für das Wochenende, oder auch nur einen Termin am Nachmittag einen Wagen bucht aber der Vornutzer die Batterien leerfährt & nicht genug Zeit zum wiederaufladen bleibt.
    Leider gibts da noch keine Lösung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kurzzeitautovermieter

    Autor: AngryPete 12.04.13 - 11:17

    Auch wieder wahr. Bei einer Reichweite von 110km bei einer Ladung, die in der praxis wahrscheinlich kürzer ausfällt, vorallem, wenn der Akku schon etwas nachläßt wird das schwierig. Also nur ein Luxusspielzeug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Du muss halt auf Sicherheit verzichten

    Autor: Kasabian 12.04.13 - 13:29

    Genau das ist aber auch das Problem. Auch oder gerade was die Kosten betrifft. Immer mehr Sicherheit wo doch wirklich sicher bestenfalls nur ein Panzer wäre. Aber genau dieses will der Bürger ja haben ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Product Manager für den FleetBoard Store (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. User Experience Designer (m/w)
    Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  3. Systembetreuer RBL / Mobile Solutions (m/w)
    Die Länderbahn GmbH DLB, Neumark, Dresden
  4. Senior Information Security Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Bud`s Best - Die Welt des Bud Spencer [Blu-ray]
    8,97€
  2. NEU: Bud Spencer & Terence Hill - Monster-Box Reloaded [20 DVDs]
    64,90€
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Wileyfox Spark: Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld
    Wileyfox Spark
    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

    Wileyfox hat drei neue Smartphones vorgestellt, die mit Cyanogen OS laufen. Das britische Unternehmen will Kunden vor allem mit günstigen Preisen locken.

  2. Sound BlasterX H7: Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound
    Sound BlasterX H7
    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

    Gleiche Technik, gleicher guter Klang: Das neue Sound BlasterX H7 entspricht dem H5-Headset, wurde aber um einen USB-Anschluss und 7.1-Ton erweitert. Der Aufpreis hält sich daher in Grenzen.

  3. Datenschutz: Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen
    Datenschutz
    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

    Das Gesicht kommt irgendwie bekannt vor, aber von dem Namen hat man noch nie etwas gehört? Facebook schlägt Nutzern auf Basis von Standortdaten passende Freunde vor. Für Menschen auf anonymen Treffen könnte das zum Problem werden.


  1. 13:23

  2. 13:07

  3. 12:51

  4. 12:27

  5. 12:02

  6. 11:37

  7. 11:31

  8. 10:58