Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Curiosity: Glänzendes Objekt auf…

Hammer?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hammer?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.13 - 13:29

    Schaut ja ein bissl aus wie ein Hammer
    http://csimg.shopwahl.de/srv/DE/0001425845232/T/140x140/C/FFFFFF/url/hammer.jpg

    Aber nur aus einer Perspektive gesehen kann es alles mögliche sein. Soll er halt hinfahren, der Rover :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hammer?

    Autor: Speicherleiche 09.02.13 - 13:32

    Ja, finde ich auch. Ist bestimmt den Blick wert. Wer weiß, was das alles sein könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hammer?

    Autor: Hundgeburt 09.02.13 - 14:31

    Der Hype um das Objekt wird sich immer weiter steigern. Aber am Ende ist es vermutlich wirklich nur ein ganz banaler Hammer, den ein Außerirdischer dort verloren hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hammer?

    Autor: BundesBernd 09.02.13 - 15:22

    Hundgeburt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber am Ende ist es
    > vermutlich wirklich nur ein ganz banaler Hammer, den ein Außerirdischer
    > dort verloren hat.

    Danke, dass Du das Thema mit Deiner unaufgeregten Betrachtungsweise wieder auf den Boden der Realität zurückholst und so etwas Ruhe reinbringst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hammer?

    Autor: Nephtys 09.02.13 - 17:29

    Hundgeburt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hype um das Objekt wird sich immer weiter steigern. Aber am Ende ist es
    > vermutlich wirklich nur ein ganz banaler Hammer, den ein Außerirdischer
    > dort verloren hat.


    => Thors Hammer

    Ist ja auch kein Wunder. Curiosity ist in Wahrheit eine Verschwörung durch S.H.I.E.L.D.
    Oder habt ihr euch noch nie darüber gewundert, dass sowohl in N.A.S.A als auch S.H.I.E.L.D. ein S vorkommt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Hammer?

    Autor: violator 09.02.13 - 18:17

    Nein das ist ne Türklinke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Hammer?

    Autor: BundesBernd 09.02.13 - 18:39

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein das ist ne Türklinke!

    Ihr seid alle sehr kreativ beim Rätselraten zum reflektierenden Gegenstand. Trotzdem liegt Ihr leider alle falsch!

    Es handelt sich schlicht und ergreifend um einen Wasserhahn.

    Die NASA hat ja bereits vor einiger Zeit bestätigt, dass dort, wo der Rover aktuell herumfährt, vor langer Zeit Wasser geflossen sein muss. Was meint Ihr wo das hergekommen sein soll? Na also!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.13 18:42 durch BundesBernd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Hammer?

    Autor: LynQ 09.02.13 - 18:42

    Ja, allerdings wurde die Wasserrechnung nicht bezahlt und daher wurde das Wasser abgestellt... so schauts aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Hammer?

    Autor: Buggie 09.02.13 - 18:52

    Bei welchem Anbieter die Marsmännchen & weibchen ( wollen ja nicht sexistisch sein) wohl ihr Wasser bekommen haben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Hammer?

    Autor: LynQ 09.02.13 - 19:04

    Na, das ist doch klar. Bei den Marsianischen Stadtwerken, der einzige Lieferant für Wasser, Strom und Gas. Übrigens ist der Firmenhauptsitz im Kasei Vallis, dem, wie es der Name schon sagt, größtem Stromtal des Mars.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kasei_Vallis

    So, Bildungsunterricht ist zu Ende.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Hammer?

    Autor: Der Spatz 09.02.13 - 20:41

    Ne, die Nestle Mars AG

    Die haben nach der Privatiserung das Wasser aber so teuer gemacht, das es sich keiner mehr Leisten konnte und deswegen alle verdurstet sind und der Planet austrocknete.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Hammer?

    Autor: SaSi 10.02.13 - 00:42

    wieso verdurstet?... hätte man ja was finden müssen...

    die haben Ihre Städte miniaturisiert und dann in den Kofferraum gelegt und sind einfach abgehauen...

    das was wir da sehen, ist ein Überbleibsel des UFO-Blinker-Innenlebens, als alle in der Hektik losfliegen wollten, hat da doch tatsächlich einer die Vorfahrt missachtet!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Hammer?

    Autor: SaSi 10.02.13 - 01:16





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 01:22 durch SaSi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Hammer?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.13 - 10:00

    BundesBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein das ist ne Türklinke!
    >
    > Ihr seid alle sehr kreativ beim Rätselraten zum reflektierenden Gegenstand.
    > Trotzdem liegt Ihr leider alle falsch!
    >
    > Es handelt sich schlicht und ergreifend um einen Wasserhahn.
    >
    > Die NASA hat ja bereits vor einiger Zeit bestätigt, dass dort, wo der Rover
    > aktuell herumfährt, vor langer Zeit Wasser geflossen sein muss. Was meint
    > Ihr wo das hergekommen sein soll? Na also!

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Hammer?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.13 - 10:01

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, die Nestle Mars AG
    >
    > Die haben nach der Privatiserung das Wasser aber so teuer gemacht, das es
    > sich keiner mehr Leisten konnte und deswegen alle verdurstet sind und der
    > Planet austrocknete.

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Hammer?

    Autor: developer 10.02.13 - 11:17

    LynQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, allerdings wurde die Wasserrechnung nicht bezahlt und daher wurde das
    > Wasser abgestellt... so schauts aus!

    Hmmm. ich glaub damit wäre der Desolate Zustand ders Mars erklärt.
    Die haben wohl das Wasser privatisiert, und dann wurde das vom Marsianerrecht zum Luxusgut erklärt mit künstlicher Verknappung um angemessene Preise einheimsen zu können etc.

    So ergibt das alles plötzlich Sinn...

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Hammer?

    Autor: Jochen_0x90h 10.02.13 - 12:26

    Könnte aber auch das Periskop eines U-Boots sein, das im Schlamm versunken ist als das Gewässer ausgetrocknet ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Hammer?

    Autor: winterkoenig 10.02.13 - 12:57

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, die Nestle Mars AG

    Was? Wann haben die denn fusioniert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Zurück zum Hammer?

    Autor: Garius 10.02.13 - 14:46

    Könnten wir bitte wieder sachlich auf das Thema zurückkommen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Hammer?

    Autor: Tuxianer 10.02.13 - 15:06

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die haben wohl das Wasser privatisiert, und dann wurde das vom
    > Marsianerrecht zum Luxusgut erklärt mit künstlicher Verknappung, um
    > angemessene Preise einheimsen zu können etc.
    >
    > So ergibt das alles plötzlich Sinn...

    ... da kann man doch froh sein, dass so etwas auf der Erde sicher nie passiert!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Takata AG, Berlin
  2. NSCON Network Services & Consulting GmbH, verschiedene Standorte
  3. WestWing Online GmbH, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. umgerechnet ca. 170,19€ inkl. Versand (Vergleichspreis: 267,79€)
  2. 44,99€
  3. (u. a. Ronaldo Blu-ray 9,97€, Mia san Champions Blu-ray 7,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Für Werbezwecke: Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook
    Für Werbezwecke
    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

    Es war wohl nicht anders zu erwarten: Zwei Jahre nach der Übernahme durch Facebook muss Whatsapp alle Telefonnummern an den Mutterkonzern weiterreichen. Die Verknüpfung mit einem Nutzer funktioniert aber nicht immer.

  2. Domino's: Die Pizza kommt per Lieferdrohne
    Domino's
    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

    Luftbrücke zum Kunden: Die Schnellrestaurantkette Domino's Pizza will in Neuseeland künftig Pizzas mit unbemannten Lufttransportern zum Kunden bringen. Ein Feldversuch soll in Kürze starten.

  3. IT-Support: Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise
    IT-Support
    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

    Eigentlich sollte HP Enterprise sämtliche Endnutzergeräte der Nasa verwalten. Der Support ist aber offenbar so schlecht, dass die IT-Chefin der US-Raumfahrtbehörde mit einer beispiellosen Verzweiflungstat reagiert.


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45