1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drohne: Northrop Grumman…

Fernsteuerung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fernsteuerung?

    Autor: hans12 16.11.12 - 22:50

    [quote]Die Drohne wird am Boden mit einer Steuerung, der Control Display Unit (CDU), bedient, die Northrop Grumman entwickelt hat. Mit der CDU kann der Drohnensteuerer den Schub der Triebwerke regeln und so das unbemannte Fluggerät (UAV) in Bewegung setzen, er kann das UAV bremsen und das Bugrad drehen, um die Fahrtrichtung zu ändern.
    [/quote]

    Da gibt´s doch auch was von Graupner!?
    www.graupner.de

    Jahrzehntelange Erfahrung für kleines Geld.

    ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fernsteuerung?

    Autor: xnu!7 18.11.12 - 11:06

    Ein fliegendes Waffensystem ist kein Spielzeug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fernsteuerung?

    Autor: 4D 19.11.12 - 13:07

    xnu!7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein fliegendes Waffensystem ist kein Spielzeug.

    Naja, die Amis setzen die Drohnen so oft ein, als wären sie Spielzeuge.
    Menschen- und Völkerrechte zählen eben nur, wenn die Leben von Amerikanern in Gefahr sind.
    Lustig wirds, wenn die Chinesen Drohnen haben werden. Die KP-Mitglieder wissen ja noch nicht mal wie das Wort Menschenrechte geschrieben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fernsteuerung?

    Autor: markus.badberg 19.11.12 - 15:22

    Modellflugzeuge, in der Regel mit Motor, sind alle keine Spielzeuge!

    Und die Drohne ist nichts anderes. Du kannst jedes Modellflugzeug mit der gleichen Steuerungstechnik ausstatten und du kannst auch leicht so eine Drohne mit normaler Consumer Steuerungstechnik fliegen...

    Genau so könntest Du auch Waffen an herkömmliche Modellflugzeuge montieren...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fernsteuerung?

    Autor: Sharra 19.11.12 - 21:46

    Eigentlich schlimmer. Würden sie die Dinger mit handelsüblicher Technik bestücken, wären sie Leistungsfähiger. Problem ist nur, das was man im Modellbau schon kriegt, wird das Militär erst in 1-2 Jahren bekommen, weil die Teile erst langwierige Zertifizierungen durchlaufen müssen.

    Theoretisch kann man sich mit frei erhältlichen Teilen eine bessere Drohne zusammenschrauben. Ob diese dann allerdings die Haltbarkeit und die Wartungsfreundlichkeit besitzt, die das Militär voraussetzt, ist wieder was anderes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Test Woolfe: Rotkäppchen schwingt die Axt
    Test Woolfe
    Rotkäppchen schwingt die Axt

    Kein großer böser Wolf, sondern ein fieser kaltherziger Tyrann ist der Hauptgegner von Rotkäppchen in Woolfe - The Redhood Diaries. Folgerichtig greift die junge Dame in dem Indiespiel nicht nur beherzt zu den Waffen, sondern hat sich auch bei Assassin's Creed einiges an Beweglichkeit abgeschaut.

  2. Palinopsia Bug: Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen
    Palinopsia Bug
    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

    Aus dem VRAM einiger Grafikkarten lassen sich Bilder des Desktops eines Rechners auslesen. Das funktioniert selbst nach einem Neustart. So lassen sich auch Fensterinhalte anzeigen.

  3. Die Woche im Video: Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
    Die Woche im Video
    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben in dieser Woche gleich zwei Topsmartphones getestet, über Autos debattiert, die sich selbstständig ans Tempolimit halten - und gebastelt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 15:03

  2. 10:55

  3. 09:02

  4. 17:09

  5. 15:52

  6. 15:22

  7. 14:24

  8. 14:00