Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elastisch: Akku aus Silikon lässt…

Kapazität und Spannung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kapazität und Spannung?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.02.13 - 12:10

    Da es sich um eine rote LED handelt, die wohl ohne Vorwiderstand angeschlossen ist, wird die Spannung nicht über 1 Volt betragen. Die Kapazität schätze ich auf 100 mA/h.

    So ist das Ganze noch unbrauchbar und ich bezweifle, dass sich das so schnell ändern wird.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Kapazität und Spannung?

    Autor: nykiel.marek 28.02.13 - 12:58

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da es sich um eine rote LED handelt, die wohl ohne Vorwiderstand
    > angeschlossen ist, wird die Spannung nicht über 1 Volt betragen. Die
    > Kapazität schätze ich auf 100 mA/h.
    >
    > So ist das Ganze noch unbrauchbar und ich bezweifle, dass sich das so
    > schnell ändern wird.

    Du weist aber schon, dass es hier um Grundlagenforschung und nicht um serienreifes Produkt geht? Das Erste Flugzeug hat auch nur ein Paar Meter in der Luft geschafft. Was wolltest du uns also mit deinem Posting Mitteilen, was nicht ohnehin schon klar wäre?
    Gruß, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.13 12:58 durch nykiel.marek.

  3. Re: Kapazität und Spannung?

    Autor: Kampfmelone 28.02.13 - 19:50

    Interessante Schätzung. Btw wird die Kapazität in Ah und nicht in A/h angegeben...

  4. Re: Kapazität und Spannung?

    Autor: Eheran 28.02.13 - 19:51

    Ich bezweifle nichts desto trotz die 100mAh (nicht mA/h).
    Die Spannung wird auch eher im bereich der für LiMn üblichen >3V liegen, wofür es natürlich auch LED's gibt.
    Und natürlich kann man sie auch mit Überspannung versorgen, sofern die Spannung nicht durchschlägt oder die LED auf dauer überhitzt, was in diesem Fall ausgeschlossen ist.
    Angesichts dieses Akku's würde ich aber ohnehin von einem sofortigen Spannungseinbruch ausgehen, denn viel Strom wird da nicht rauskommen können.
    Wenn der Akku 10mA schafft und über 2V bleibt... wäre schon was, glaube ich aber nicht.


    PS: Ich habe hier eine Rote Superflux LED die dauerhaft über 9V aushält (spezifiziert für max. 2V). Sie blieb von einer defekten "5 in Reihe" schaltung als einzige übrig, wie auch immer das möglich ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  2. Continental AG, Regensburg
  3. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  4. Allplan Development Germany GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 14,90€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Zero G: Schwerelos im Quadrocopter
    Zero G
    Schwerelos im Quadrocopter

    Es geht auch ohne Fallturm oder Parabelflugzeug: US-Forscher haben sich überlegt, wie sich Experimente in Schwerelosigkeit auch mit weniger Aufwand durchführen lassen können. Sie wollen dafür eine Drohne einsetzen.

  2. Streaming: Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt
    Streaming
    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

    Youtube will weltweit Werbegelder in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie ausgeschüttet haben. Die Gema und die Google-Tochter hatten sich kürzlich geeinigt.

  3. US-Wahl 2016: Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht
    US-Wahl 2016
    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

    In einem Artikel wird die These vertreten, der Wahlerfolg Donald Trumps ließe sich mit Big Data und der Arbeit eines britischen Unternehmens erklären. Doch in dem Text fehlen Fakten und Hintergründe. Es ist schlicht falsch, das Phänomen Trump nur anhand eines Faktors zu erklären.


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14