1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Aus Twizy wird ein…

Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor 7hyrael 26.04.13 - 13:23

    nicht jedes einzelne der Autos dermaßen scheiße gestaltet wäre, dass ich am liebsten eine klage wegen Körperverletzung (meine Augen schmerzen jedes mal) einreichen würde, wenn ich einen sehe...

    Am Erfolg der neuen Mercedes A klasse sieht man ja wunderbar, dass das Design beim Auto eben das A und O ist, auch wenn ich sagen muss dass mich der Designtechnische Einheitsbrei den man derzeit antrifft ziemlich langweilt.

    Wenn ich nach einem neuen Wagen suche, schau ich mir zwar durchaus erstmal die verbrauchswerte und co an, aber wenn mir dabei einer schmerzhaft ins Auge springt, wird er eben sofort, ungeachtet evtl guter werte unter der Haube, aussortiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor avon 26.04.13 - 14:07

    Mich stört dieser Einheitsbrei auch. Die Herstellen zeigen zwar immer wieder tolle Designstudien auf den diversen Messen, aber auf den Markt kommen dann doch wieder Fahrzeuge die im Prinzip wie der Vorgänger aussehen nur ein bisschen runder, eckiger oder sonst was. Hier würde ich mir etwas mehr Mut seitens der Hersteller wünschen. Zugegeben bei dem einen oder andern Auto war der Hersteller etwas "zu mutig" (kommt daher vielleicht der Begriff "Zumutung"?) ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor wee 26.04.13 - 14:16

    Ja, Franzosen sind imho keine Autos die grosse Emotionen ausloesen.

    Aber von all den Gurken die Franzoesische Automobilhersteller bauen, finde ich Renault noch am besten.

    Der Twizy ist aber absolut ausser Konkurrenz: Das waere ein Auto das ich mir finanziell anschaffen koennte und welches auch Sinn ergaebe bei 20-30km taeglicher Pendelei.
    Imho hat Renault damit den Weg der Elektromobilitaet aufgezeigt - So muss ein E-Mobil aussehen: Klein, leicht, wendig. Aber nicht das klein, leicht und wendig was wir drunter verstehen, sondern richtig.

    Was mich von einem Kauf abhaelt ist die Tatsache das ich mir mit dem Twizy im Vergleich zum Motorrad nur etwa 40 Euro Fixkosten im Monat spare. Das gegen den Fahrzeuganschaffungspreis gerechnet verhagelt die Bilanz.

    Die sieht bei mir so aus:
    Fixkosten/Monat:
    Auto: 300 Euro (85 Euro Steuer/Versicherung, Rest Sprit)
    Motorrad: 125 Euro (10 Euro Steuer/Versicherung, Rest Sprit)
    Twizy: 85 Euro. (10 Euro Steuer/Versicherung, 25 Euro Strom, 50 Euro Batteriemiete)


    Du sagst das Design ist dir wichtig. Die Frage ist: Kannst dus dir leisten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor David64Bit 26.04.13 - 14:33

    Die neue A-Klasse von Mercedes ist das hässlichste Auto, was der Konzern bis jetzt auf den Markt geworfen hat.

    Der neue GLA wird noch schlimmer und der CLA ist ein schlechter Witz. Ich kann dem ganzen Lifestyle scheißdreck nichts abgewinnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor ichbinhierzumflamen 26.04.13 - 14:49

    also früher hab ich nur renault autos gehabt, irgendwann hat es mir dann gereicht, ich weiss noch ganz genau, wie ich wegen glatteis einem anderen auto "hintenrein" geruscht bin, vorne links war alles kaputt, fahren konnte das auto noch

    das problem war jedoch, als ich das auto fahrtüchtig machen wollte ums zur werkstatt zu fahren, dass ich die kaputten teile nicht abmontieren konnte, weil alle schrauben in dem auto aus plastik sind, die sich so verbogen hatten, das ich das ding nur hätte abtreten können ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.13 14:49 durch ichbinhierzumflamen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor David64Bit 26.04.13 - 14:57

    Diese eigenart greift bei Mercedes leider auch um sich.

    Ich bin leidenschaftlicher W124 Fan und liebe das Auto fast schon Abgöttisch, jedoch gibt es noch viele andere Autos aus der Zeit, die richtig toll waren.
    Renault 21 Technic z.B. eines der ersten Autos mit dem Sprechenden Bordcomputer.
    Peugeot 405 Break Turbodiesel - 90 Turbodiesel PS in den 90ern waren geradezu wahnsinnig,
    Volvo 850 - Mit dem 124er eines der robustesten Autos die ich kenn.

    Und so weiter...früher war zwar nicht alles besser, aber die Autos waren es meiner meinung nach. Ich brauch trotz meiner "jungen" 23 Jahre kein Internet im Auto, ich brauch keine totale vernetzung und so weiter.
    Ein Auto muss Funktionieren, Charakter haben und leicht zu warten sein. Ein bisschen Elektronik darf es gerne haben, aber bei 4 1/2 Kilometern Kabel reichts solangsam...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Ist halt Geschmackssache

    Autor dabbes 26.04.13 - 15:29

    Renaults (und andere) bringen schon schöne Autos, i.d.R. stört mich ein Detail massiv, was den Eindruck des Autos zunichte macht. Anderen gefällt dann ein solches Details wieder.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor Phreeze 26.04.13 - 16:14

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die neue A-Klasse von Mercedes ist das hässlichste Auto, was der Konzern
    > bis jetzt auf den Markt geworfen hat.
    >
    > Der neue GLA wird noch schlimmer und der CLA ist ein schlechter Witz. Ich
    > kann dem ganzen Lifestyle scheißdreck nichts abgewinnen.


    Man muss sich halt auch nen Auto leisten können ;) finde die A-Klasse auch hässlich, der CLA ist aber ganz ok, vor allem mit Sportpaket.
    Aber bin eh der Audifahrer, da ich lieber auf sportlichkeit stehe.
    Lustig auch: der Megane mit schappigen 200irgendwas PS ist der stärkste Renault: da sieht man direkt für wen Renault Fahrzeuge baut. Der stärkste Audi hat immerhin nen V10 Biturbo, mit dem die Einkäufe noch schneller gehen, wenn man Handtaschen in Nussloch kauft

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor David64Bit 26.04.13 - 17:09

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die neue A-Klasse von Mercedes ist das hässlichste Auto, was der Konzern
    > > bis jetzt auf den Markt geworfen hat.
    > >
    > > Der neue GLA wird noch schlimmer und der CLA ist ein schlechter Witz.
    > Ich
    > > kann dem ganzen Lifestyle scheißdreck nichts abgewinnen.
    >
    > Man muss sich halt auch nen Auto leisten können ;) finde die A-Klasse auch
    > hässlich, der CLA ist aber ganz ok, vor allem mit Sportpaket.
    > Aber bin eh der Audifahrer, da ich lieber auf sportlichkeit stehe.
    > Lustig auch: der Megane mit schappigen 200irgendwas PS ist der stärkste
    > Renault: da sieht man direkt für wen Renault Fahrzeuge baut. Der stärkste
    > Audi hat immerhin nen V10 Biturbo, mit dem die Einkäufe noch schneller
    > gehen, wenn man Handtaschen in Nussloch kauft

    Der stärkste Renault hat über 800 PS und Audis sind VW's mit ein bisschen Glitzer. Audi's sind davon abgesehen unzuverlässig und "Vorsprung durch Technik" gabs schon lange keinen mehr. Ich HASSE zu dem Audi fahrer, denn erstaunlicherweise sind das die unfreundlichsten und idiotischsten Autofahrer (es mag ausnahmen geben, die sind aber so selten, das ich es mir erlaube das zu pauschalisieren). Ich fahr im Jahr um die 35.000 Km und ich kenne kein anderes Fahrerclientel das so unfreundlich und rücksichtslos ist.

    Das du so einer bist, bestätigt mir deine Attitüde und deine vorliebe für Mario Barth. Und da Mercedes momentan sportlichere Autos baut, als Audi dürfte einem Auffallen, wenn man Testberichte liest. Plötzlich liegen bei der Komfortwertung keine Mercedes mehr vorne, sondern Audis und BMWs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor rolitheone 26.04.13 - 19:49

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht jedes einzelne der Autos dermaßen scheiße gestaltet wäre, dass ich am
    > liebsten eine klage wegen Körperverletzung (meine Augen schmerzen jedes
    > mal) einreichen würde, wenn ich einen sehe...

    Ja, das Auto hat sogar die Markante Lippe von nem Multipla. Erinnert mich nach wie vor an ein Lego Auto, bei dem Man die Scheibe nicht um ein Plättchen versenkt hat und die Kante drüber aus steht. Eigentlich ein Anfängerfehler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor PhilSt 27.04.13 - 09:55

    Phreeze schrieb:

    > Man muss sich halt auch nen Auto leisten können ;) finde die A-Klasse auch
    > hässlich, der CLA ist aber ganz ok, vor allem mit Sportpaket.
    > Aber bin eh der Audifahrer, da ich lieber auf sportlichkeit stehe.
    > Lustig auch: der Megane mit schappigen 200irgendwas PS ist der stärkste
    > Renault: da sieht man direkt für wen Renault Fahrzeuge baut. Der stärkste
    > Audi hat immerhin nen V10 Biturbo, mit dem die Einkäufe noch schneller
    > gehen, wenn man Handtaschen in Nussloch kauft

    Ich war lange auch Audi-Freund, bis ich tatsächlich eines der Premium-Modelle (NP > 80.000 ¤) in den Fingern hatte und zwei Jahre gefahren bin (natürlich gebraucht - ich bin zwar Autonarr, aber nicht wahnsinnig). Ich bin einfach nur froh, dass ich dieses zwar spaßige, aber im Unterhalt (Reparaturen!) absolut nicht tragbare Fahrzeug (obwohl ich das Geld habe, muss ichs nicht in solchen Massen in die Instandhaltung eines ohnehin schon teuren Fahrzeugs investieren). Ich bin allerdings im Grunde meines Herzend eh Purist, der keine Kilometerlangen Kabel und Microprozessoren im Auto möchte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor grumbazor 28.04.13 - 08:09

    Welches Auto fährst du? Ich such schon lange einen Wagen ohne Wertverlust und Wartungskosten

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: immer noch so altertümlich auf Statussymbol getrimmt?

    Autor Kasabian 28.04.13 - 12:17

    Diese "Nachwirkungen" einer Generation aus Wohlstandszeiten wird wohl auch noch einige Jahrzehnte anhalten. Dummerweise merken die meisten Menschen immer erst etwas wenn es zuspät ist. Wiederum dumm ist dann aber auch dass sie es nicht sind welche mit der Scheiße die sie hinterlassen haben auch Leben müssen.

    Wir sind doch wirklich erbärmliche Kreaturen oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor Smiled 28.04.13 - 14:50

    wee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Franzosen sind imho keine Autos die grosse Emotionen ausloesen.
    >
    Was ist mit Citroen? DS3?

    > Aber von all den Gurken die Franzoesische Automobilhersteller bauen, finde
    > ich Renault noch am besten.

    *kopfschüttel*

    > Der Twizy ist aber absolut ausser Konkurrenz:

    Nissan Leaf?

    >Imho hat Renault damit den Weg der Elektromobilitaet aufgezeigt - So muss
    > ein E-Mobil aussehen: Klein, leicht, wendig. Aber nicht das klein, leicht
    > und wendig was wir drunter verstehen, sondern richtig.

    ...damit jeder schlussendlich sein eigenes kleines Brummerchen fährt, und nein, die Straßen wären nicht verstopft, es wäre auch keine Verschwendung der Ressourcen für jeden ein eigenes Auto zu bauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: immer noch so altertümlich auf Statussymbol getrimmt?

    Autor Bouncy 30.04.13 - 08:06

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese "Nachwirkungen" einer Generation aus Wohlstandszeiten wird wohl auch
    > noch einige Jahrzehnte anhalten. Dummerweise merken die meisten Menschen
    > immer erst etwas wenn es zuspät ist. Wiederum dumm ist dann aber auch dass
    > sie es nicht sind welche mit der Scheiße die sie hinterlassen haben auch
    > Leben müssen.
    Ohje, Tellerrand etc
    > Wir sind doch wirklich erbärmliche Kreaturen oder?
    Nein. Nur Verallgemeinerungen sind erbärmlich...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. ...wenn die Qualität und die Optik stimmen würden

    Autor Bouncy 30.04.13 - 08:24

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht jedes einzelne der Autos dermaßen scheiße gestaltet wäre, dass ich am
    > liebsten eine klage wegen Körperverletzung (meine Augen schmerzen jedes
    > mal) einreichen würde, wenn ich einen sehe...
    Das ist halt typisch französisch, Formensprache ist denen ein Fremdwort, genauso wie Ausgewogenheit - da dümpeln sie in aller Regelmäßigkeit jahrelang mit langweiligen Designs herum, und plötzlich schalten sie dann alle paar Jahre auf unfaßbar häßliche Extreme um, fast als würden sie Häßlichkeit in sich aufstauen und dann auf einmal explodieren lassen^^
    Aber schlimmer noch: die Autos sind qualitativ Müll! Ich sag nur Mercedes Citan, der umgelabelte Renault Kangoo, der Mercedes einen brachialen Imageschaden beschert hat. Oder man schaue sich die ADAC-Pannenstatistik an, Franzosen haben da gewisse Stammplätze, die sie vehement verteidigen. Oder man frage einfach ein paar Leute aus dem Bekanntenkreis, einer wird zufrieden mit seinem Franzosen sein (meist weil der noch Garantie hat und die Reparaturen deswegen nichts kosten), 5 weitere nicht.
    > Am Erfolg der neuen Mercedes A klasse sieht man ja wunderbar, dass das
    > Design beim Auto eben das A und O ist, auch wenn ich sagen muss dass mich
    > der Designtechnische Einheitsbrei den man derzeit antrifft ziemlich
    > langweilt.
    Joa, da wird mal bisschen Mut gezeigt - und gleich wieder weichgespült, weil ohne das Sportpaket sieht auch die neue A-Klasse kaum noch sonderlich markant aus, mehr als hätte man eine eigentlich schön kantige Form im Nachhinein schnell doch noch mit der Feile abgerundet, damit sie besser im Einheitsbrei verschwindet...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Renault wäre ja evtl interessant, wenn...

    Autor ichbinsmalwieder 24.06.13 - 17:12

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der stärkste Renault hat über 800 PS

    Ging's hier nicht um Straßenfahrzeuge?

    (Im übrigen gibt's den vom Vorposter gelobten V10 Biturbo im RS6 nicht mehr, das ist mittlerweile dank Downsizing ein V8 Biturbo.)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

  1. Oculus Rift: Development Kit 2 ist da
    Oculus Rift
    Development Kit 2 ist da

    Das DK2 des Oculus Rift ist bei den Bestellern in Europa angekommen. Auch Golem hat sein Development Kit 2 erhalten, das aber noch längst nicht zu allen Spielen kompatibel ist.

  2. Android: Zertifikatskette wird nicht geprüft
    Android
    Zertifikatskette wird nicht geprüft

    Black Hat 2014 Android prüft nur unzureichend die mit Apps installierten Zertifikate. Dadurch können sich bösartige Apps Zugriff auf Systemkomponenten verschaffen, die ihnen eigentlich verwehrt sind.

  3. Spielemesse: Gamescom fast ausverkauft
    Spielemesse
    Gamescom fast ausverkauft

    Gamescom 2014 Im Online-Ticketshop sind nur noch ein paar Restkarten für Donnerstag und Sonntag verfügbar: Die Veranstalter der Kölner Spielemesse warnen bereits jetzt vor Wartezeiten.


  1. 17:27

  2. 16:39

  3. 16:24

  4. 15:47

  5. 15:41

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:48