1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Toyotas Elektro-SUV…

reichweite und ladezeit ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. reichweite und ladezeit ...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.12 - 12:58

    lachhaft ... sowas kauft doch niemand ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: ChMu 17.09.12 - 13:54

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lachhaft ... sowas kauft doch niemand ...
    Stimmt wohl. Die Produktion war auf 2600 Exemplare ausgelegt, 2100 sind bereits verkauft und die letzten 500 gehen dann wohl diese Woche weg.
    Die Ladezeit scheinen die Kaeufer nicht so zu sehen, da der Wagen idR eh die meisste Zeit rumsteht (wie jedes Auto) und man eben ueberall "tanken" kann, spielt das keine Rolle.
    Uebrigends sind die 166km Reichweite eherdas minimum (AC und Licht an, Sport Mode) in Tests sollen auch, bei entsprechender Fahrweise, knapp 300km moeglich sein.

    http://insideevs.com/tesla-equipped-toyota-rav4-ev-start-pre-orders-later-this-month-videos/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: tingelchen 17.09.12 - 15:34

    Vor allem sollte man bedenken das die meisten am Tag nicht mehr als 50km fahren. Womit ein Fahrzeug, für den Stadtverkehr lediglich eine Reichweite von max. 100km benötigt, um den täglichen Bedarf zu decken. Das würde bei Kleinfahrzeugen mit Verbrennungsmotor auch noch einmal etwas Benzin sparen. Da kleinerer Tank auch weniger Gewicht bedeutet. Es traut sich nur keiner ein Auto mit einem 10l oder 15l Tank zu bauen.

    Mehr wird nur gebraucht wenn man entweder Pendler ist oder mit dem Auto in Urlaub fahren möchte.


    Nur dass "ueberall "tanken" kann" könnte doch etwas problematisch werden. Daher haben E-Autos derzeit auch noch keine echte Zukunft am breiten Markt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.12 15:41 durch tingelchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: derdiedas 18.09.12 - 10:15

    Und nicht zu vergessen das in den USA meist nur 45mph bis 55mbh gefahren werden darf - was auch sehr akkuschonend ist

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: Eheran 18.09.12 - 11:09

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem sollte man bedenken das die meisten am Tag nicht mehr als 50km
    > fahren. Womit ein Fahrzeug, für den Stadtverkehr lediglich eine Reichweite
    > von max. 100km benötigt, um den täglichen Bedarf zu decken.

    Und, was ist wenn man in den Urlaub will, oder einfach nur 200km weit?
    Kauft man sich dafür ein 2. Auto?
    Sowas ist doch höchstens für Wohlhabende als 2. Auto möglich.
    Kein normaler Mensch gibt mehr Geld für viel weniger aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: ChMu 18.09.12 - 12:54

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tingelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor allem sollte man bedenken das die meisten am Tag nicht mehr als 50km
    > > fahren. Womit ein Fahrzeug, für den Stadtverkehr lediglich eine
    > Reichweite
    > > von max. 100km benötigt, um den täglichen Bedarf zu decken.
    >
    > Und, was ist wenn man in den Urlaub will, oder einfach nur 200km weit?
    > Kauft man sich dafür ein 2. Auto?
    > Sowas ist doch höchstens für Wohlhabende als 2. Auto möglich.
    > Kein normaler Mensch gibt mehr Geld für viel weniger aus.

    Und was wenn man die IKEA Schrankwand transportieren will? Was wenn man umziehen will? Was wenn man sein Auto aus dem Graben ziehen muss? Was wenn man seine Einfahrt betonieren will? Kauft man sich dafuer dann die entsprechende Maschinerie?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: Eheran 18.09.12 - 12:59

    Stimmt, sowas macht man alle paar Wochen.


    Abgesehen davon, dass der Vergleich absolut unsinnig ist:
    Die IKEA Schrankwand ist dafür wesentlich billiger (in jeder Hinsicht) als eine aus Massivholz. Zerlegbar ist übrigens auch.
    Das Elektroauto hingegen kostet bei weniger Leistung weit mehr.
    ... und ja, wer selbst an seinem Haus baut, der hat auch einen Betonmischer (oder halt ein Nachbar).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

One M9 im Hands on: HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen
One M9 im Hands on
HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen
  1. Topsmartphone Deutscher Shop nennt vorab alle Details zu HTCs One (M9)
  2. HTC Neues One-Smartphone und erste Smartwatch im März

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Screamride im Test: Achterbahn mit Zerstörungsdrang
Screamride im Test
Achterbahn mit Zerstörungsdrang
  1. Test The Book of Unwritten Tales 2 Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
  2. Test Grow Home Herzallerliebster Roboter
  3. Test Radiation Island Fantastische Spielwelt auf dem Smartphone

  1. BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
    BQ Aquaris E4.5 angesehen
    Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr

    Ein echter Geheimtipp ist das BQ Aquaris E4.5 Ubuntu Edition trotz des attraktiven Preises und des neuartigen Bedienungskonzepts nicht. Aber ein vielversprechender Anfang.

  2. Koenigsegg Regera: Erster Hybridsupersportwagen fährt ohne Getriebe
    Koenigsegg Regera
    Erster Hybridsupersportwagen fährt ohne Getriebe

    Einen eigenwilligen Antrieb hat der schwedische Luxusautohersteller Koenigsegg für einen Hybridsportwagen entwickelt: Der Verbrennungsantrieb hat kein Getriebe und entsprechend auch keine Schaltung. Der Leistung tut das indes keinen Abbruch.

  3. Unreal Tournament: Shock Rifle zücken, DM-Outpost23 wartet!
    Unreal Tournament
    Shock Rifle zücken, DM-Outpost23 wartet!

    GDC 2015 Epic Games liefert die erste texturierte Map für Unreal Tournament: Die DM-Outpost23 genannte Karte zeigt sehr schön, wohin sich das Projekt auf Basis der UE4 entwickelt und ist bereits spielbar.


  1. 12:04

  2. 11:57

  3. 11:40

  4. 11:25

  5. 11:05

  6. 10:54

  7. 10:28

  8. 10:03