Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Toyotas Elektro-SUV…

reichweite und ladezeit ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. reichweite und ladezeit ...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.12 - 12:58

    lachhaft ... sowas kauft doch niemand ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: ChMu 17.09.12 - 13:54

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lachhaft ... sowas kauft doch niemand ...
    Stimmt wohl. Die Produktion war auf 2600 Exemplare ausgelegt, 2100 sind bereits verkauft und die letzten 500 gehen dann wohl diese Woche weg.
    Die Ladezeit scheinen die Kaeufer nicht so zu sehen, da der Wagen idR eh die meisste Zeit rumsteht (wie jedes Auto) und man eben ueberall "tanken" kann, spielt das keine Rolle.
    Uebrigends sind die 166km Reichweite eherdas minimum (AC und Licht an, Sport Mode) in Tests sollen auch, bei entsprechender Fahrweise, knapp 300km moeglich sein.

    http://insideevs.com/tesla-equipped-toyota-rav4-ev-start-pre-orders-later-this-month-videos/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: tingelchen 17.09.12 - 15:34

    Vor allem sollte man bedenken das die meisten am Tag nicht mehr als 50km fahren. Womit ein Fahrzeug, für den Stadtverkehr lediglich eine Reichweite von max. 100km benötigt, um den täglichen Bedarf zu decken. Das würde bei Kleinfahrzeugen mit Verbrennungsmotor auch noch einmal etwas Benzin sparen. Da kleinerer Tank auch weniger Gewicht bedeutet. Es traut sich nur keiner ein Auto mit einem 10l oder 15l Tank zu bauen.

    Mehr wird nur gebraucht wenn man entweder Pendler ist oder mit dem Auto in Urlaub fahren möchte.


    Nur dass "ueberall "tanken" kann" könnte doch etwas problematisch werden. Daher haben E-Autos derzeit auch noch keine echte Zukunft am breiten Markt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.12 15:41 durch tingelchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: derdiedas 18.09.12 - 10:15

    Und nicht zu vergessen das in den USA meist nur 45mph bis 55mbh gefahren werden darf - was auch sehr akkuschonend ist

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: Eheran 18.09.12 - 11:09

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem sollte man bedenken das die meisten am Tag nicht mehr als 50km
    > fahren. Womit ein Fahrzeug, für den Stadtverkehr lediglich eine Reichweite
    > von max. 100km benötigt, um den täglichen Bedarf zu decken.

    Und, was ist wenn man in den Urlaub will, oder einfach nur 200km weit?
    Kauft man sich dafür ein 2. Auto?
    Sowas ist doch höchstens für Wohlhabende als 2. Auto möglich.
    Kein normaler Mensch gibt mehr Geld für viel weniger aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: ChMu 18.09.12 - 12:54

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tingelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor allem sollte man bedenken das die meisten am Tag nicht mehr als 50km
    > > fahren. Womit ein Fahrzeug, für den Stadtverkehr lediglich eine
    > Reichweite
    > > von max. 100km benötigt, um den täglichen Bedarf zu decken.
    >
    > Und, was ist wenn man in den Urlaub will, oder einfach nur 200km weit?
    > Kauft man sich dafür ein 2. Auto?
    > Sowas ist doch höchstens für Wohlhabende als 2. Auto möglich.
    > Kein normaler Mensch gibt mehr Geld für viel weniger aus.

    Und was wenn man die IKEA Schrankwand transportieren will? Was wenn man umziehen will? Was wenn man sein Auto aus dem Graben ziehen muss? Was wenn man seine Einfahrt betonieren will? Kauft man sich dafuer dann die entsprechende Maschinerie?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: reichweite und ladezeit ...

    Autor: Eheran 18.09.12 - 12:59

    Stimmt, sowas macht man alle paar Wochen.


    Abgesehen davon, dass der Vergleich absolut unsinnig ist:
    Die IKEA Schrankwand ist dafür wesentlich billiger (in jeder Hinsicht) als eine aus Massivholz. Zerlegbar ist übrigens auch.
    Das Elektroauto hingegen kostet bei weniger Leistung weit mehr.
    ... und ja, wer selbst an seinem Haus baut, der hat auch einen Betonmischer (oder halt ein Nachbar).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  3. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  4. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg

Detailsuche



Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Expendables Trilogy - Steelbook/Uncut [Blu-ray] [Limited Edition] FSK 18
    37,47€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 11,97€, Die Hobbit Trilogie 49,97€, Hotel Transsilvanien 9,97€)
  3. BESTPREIS: Seagate Expansion Portable externe Festplatte 2TB 2,5" USB 3.0
    75,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an
    Autosteuerung
    Uber heuert die Jeep-Hacker an

    Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

  2. Contributor Conference: Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein
    Contributor Conference
    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

    Hacker können nun auch mit der Sicherheitsprüfung von Owncloud Geld verdienen. Die Prämien können sich allerdings noch nicht mit denen von großen Unternehmen wie Google oder Microsoft messen.

  3. Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables
    Flexible Electronics
    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

    Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17