1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wissenschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » EU-Kommissar Oettinger: Keine…

Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor Charles Marlow 21.01.13 - 07:39

    Oettinger eben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Macht er doch

    Autor Emulex 21.01.13 - 08:31

    Eine Förderung von Elektroautos wäre sowohl umweltschädlich, als auch unnütz für den Konsumenten.

    Es dauert nur immer ein Bisschen bis man von dem Hype-Gedanken zurück in die Realität kommt - in der Politik meistens länger, in diesem Fall wohl sogar kürzer als beim Rest der Bevölkerung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor Flying Circus 21.01.13 - 08:45

    So wenig ich Herrn Öttinger leiden kann, so wenig finde ich es sinnvoll, den Autoherstellern im großen Stile Subventionen in den Allerwertesten zu blasen. Genau darauf liefe es natürlich hinaus. Die nehmen dann die darauf resultierenden Gewinne gerne mit - so funktioniert der Kapitalismus eben.

    Die Autohersteller haben einfach kein finanzielles Interesse daran, umweltschonende Autos zu bauen. Schau' ich in die Zeitschrift des ADAC, ist mir auch immer wieder klar, warum: dort wird regelmäßig bei Autos darüber berichtet, wie "spurtstark" sie doch sind, wie stark der Motor, ... sparsam? Ach was, nach uns die Sintflut!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ja, hat mich auch überrascht.

    Autor fratze123 21.01.13 - 09:44

    Nur "Wunder" ginge mir jetzt doch etwas zu weit. Ich glaube nicht an Wunder. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor wmayer 21.01.13 - 09:48

    Vielleicht sollte man Leistung und Verbrauch einfach mal in Relation setzen.
    Was nutzt ein Fahrzeug, dass nur 3L verbraucht aber nur 30km/h fährt?
    Natürlich ist die Leistungsfähigkeit auch ein Aspekt der Fahrzeuge.

    Bei Grafikkarten zählt komischerweise auch nicht nur welche am wenigsten verbraucht, sondern auch da sind die Leistungswerte interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor Nebukadneza 21.01.13 - 10:47

    @ Flying Circus,

    das die Autos nicht umweltfreundlicher / Sparsamer werden kannst Du so nicht sagen, ich hatte damals einen Diesel Golf mit 75 PS, der hat 7-8 Liter Diesel genommen,
    wenn ich da Heute einen Golf TDI anschaue, 170 PS und nimmt 6 Liter... das ist auf die Leistung des Wagens gerechnet deutlich sparsamer als damals - es tut sich also schon was, und dass die Autoindustrie keine Ambitionen hat sparsame Autos zu bauen stimmt so auch nicht - schau mal bei den Gebrauchtwagen wieviele Autos davon Hochmotorisiert sind, die meisten sind hochmotorisierte Modelle, nicht die kleinen 45 PS Kutschen - das bedeutet die Leute kaufen eben die Hochmotorisierten Modelle, und wenn dort eben die größte Nachrfrage ist, dann bauen die Automobilhersteller eben solche modelle und die möglichst sparsam.

    Ich Pendel jeden Tag 10 km zur Arbeit hin und 10 zurück, mir würde eine reine Elektrokutsche völlig ausreichen, ich könnte es zu Hause unterm Carport aufladen
    und am nächsten Tag wieder mit vollem Akku losdüsen - doch solange ich 30t Euro und mehr dafür bezahlen muss kann ich mir auch ein Benzinauto für 15t Euro kaufen, denn für die 15t Euro die ich in der Anschaffung spare kann ich für viele Jahre Benzin kaufen! Und wenn es jetzt um den Schutz von Mutter Natur geht, in den letzten 15 Jahren ist es nicht wärmer geworden, CO² ist kein Gift sondern notwendig für Pflanzenwachstum etc. Die Stoffe und Rohstoffe die jedoch für die Fabrikation großer Akkus und einer hohen Stückzahl davon notwendig sind, schaden der Umwelt ungleich mehr! Für alle die jetzt denken "Was erlaubt der sich hier zu schreiben!" Bitte nicht die Realität mit den Meldungen unserer Qualitätsmedien verwechseln, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor wmayer 21.01.13 - 11:05

    Dabei darf man auch nicht vergessen, dass der Golf dank mehr Komfort und Sicherheitstechnik auch ein paar hundert Kilo mehr wiegt als früher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor Nebukadneza 21.01.13 - 11:09

    Richtig, dass noch dazu! Wenn es einen Elektrogolf gibt zum Preis eines Benziners oder meinetwegen eines Diesels und ich keine 80 Euro / Monat Akkumiete zahlen muss, ich den Wagen in einer Nacht voll Laden kann und dann 200 Kilometer fahren und die Akkus nicht nach 2 Jahren tot sind, dann bestelle ich mir ein Elektroauto!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor Ach 21.01.13 - 15:23

    Nimmt du eben die Steuer weg und schiebst es damit dem Konsumenten und nicht dem Hersteller in den Arsch. Ist doch gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wenn der mal was für die Umwelt und für die Konsumenten macht, dann ist es ein Wunder.

    Autor Ach 21.01.13 - 15:47

    Du hast einfach nur keinen Plan vom Kohlenstoffselbstregulierungskreislauf unserer Erde und bist den naiven Theorien bestimmter Klimaskeptiger mit fraglichem wissenschaftlichem Hintergrund auf dem Leim gegangen. Angesicht der erdrückenden Belege die von immer mehr Bohrkernen ausgehend ein immer besseres Verständnis der Funktionsweise unseres Planeten schaffen, wandern immer Skeptiker ins andere Lager, auch die skeptischen Wissenschaftler die nun haben was sie wollten: eine Erklärung des Ganzen. Den zunehmenden CO² Gehalt als Pflanzenbaustoff hemdsärmlig gegen die dramatische Temperaturzunahme aufzurechen wagt aber selbst die verbleibende Skeptikerbastion nun schon seit ein bis zwei Jahren nicht mehr. Die hat sich vielmehr darauf zurückgezogen den Menschen als Verursacher der Erwärmung in Frage zu stellen, an die inzwischen auch sie glauben. In ihrer Welt kommt das verantwortliche CO² ausschließlich aus Vulkanen aus dem Mehr und anderen natürlichen Quellen. Ist halt wie mit dem Rückzug der Kirche und deren Behauptungen, nur halt eben wie in Zeitraffer. Und du bist spät dran.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00