Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschung: Selbstheilende Kabel…

Unterseekabel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterseekabel

    Autor: Ketchupflasche 25.01.13 - 10:43

    Das wäre doch eine interessante Anwendung, um die Störanfälligkeit gegenüber Umwelteinflüssen zu reduzieren. Vielleicht würde sich die Einsatzdauer in dieser Bauweise erhöhen lassen? Ständig hört man dort von Kabelbrüchen etc.

  2. Re: Unterseekabel

    Autor: neocron 25.01.13 - 10:54

    sind unterseekabel denn tatsaechlich draehte? ich nahm an diese sind hauptsaechlich glasfaserstraenge?

  3. Re: Unterseekabel

    Autor: lustiger Lurch 25.01.13 - 11:13

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind unterseekabel denn tatsaechlich draehte? ich nahm an diese sind
    > hauptsaechlich glasfaserstraenge?

    Unterseekabel werden nicht nur für die Kommunikation verlegt. Anders gefragt, wie willst du via Glasfaser Strom übertragen?

    Mein Name ist Lurch, lustiger Lurch

  4. Re: Unterseekabel

    Autor: neocron 25.01.13 - 11:20

    hmmm, stimmt, ich habe jetzt ausschliesslich an kommunikation gedacht!

    nunja ...
    so richtig scheint mir der Nutzen noch nicht gegeben zu sein, muss ja denoch irgend jemand da runter und die beiden getrennten enden wieder aneinanderdruecken!

  5. Re: Unterseekabel

    Autor: DJ_Ben 25.01.13 - 11:22

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unterseekabel

    Bezieht sich leider nur auf den Bereich Telekommunikation... Für elektrischen Strom gibt es nur eine Auflistung von Kabeln die von Bedeutung sind.

  6. Re: Unterseekabel

    Autor: cry88 25.01.13 - 11:34

    lustiger Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterseekabel werden nicht nur für die Kommunikation verlegt. Anders
    > gefragt, wie willst du via Glasfaser Strom übertragen?

    mh, es gibt aber nicht viele orte wo strom per unterseekabel übertragen werden muss. ein paar kleine inseln vielleicht die nicht genug platz für eigene kraftwerke haben oder meereskraftwerke bzw. Windkrafträder die im Meer stehen.

  7. Re: Unterseekabel

    Autor: AveN 25.01.13 - 12:03

    Und an die Repeater und Verstärker der Glasfaserunterseekabel ;)

    LG AveN

  8. Re: Unterseekabel

    Autor: mag 25.01.13 - 12:04

    lustiger Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterseekabel werden nicht nur für die Kommunikation verlegt. Anders
    > gefragt, wie willst du via Glasfaser Strom übertragen?

    Ist doch ganz einfach: LED auf die eine, Solarzelle auf die andere Seite vom Kabel. ;)

  9. Re: Unterseekabel

    Autor: herku44 25.01.13 - 13:56

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und an die Repeater und Verstärker der Glasfaserunterseekabel ;)
    >
    > LG AveN


    Richtig, die Glasfaserkabel führen auch immer Stromkabel mit. Und diese Stromkabel ziehen Haie auch magisch an.

  10. Re: Unterseekabel

    Autor: lolig 25.01.13 - 14:29

    lustiger Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterseekabel werden nicht nur für die Kommunikation verlegt. Anders
    > gefragt, wie willst du via Glasfaser Strom übertragen?

    Machbar ist es, nur wäre es nicht sinnvoll/effizient.

    Strom in Licht umwandeln durch das Glasfaserkabel schicken und dann wieder Licht in Strom umwandeln.

  11. Re: Unterseekabel

    Autor: drvsouth 25.01.13 - 16:14

    cry88 schrieb:

    > mh, es gibt aber nicht viele orte wo strom per unterseekabel übertragen
    > werden muss. ein paar kleine inseln vielleicht die nicht genug platz für
    > eigene kraftwerke haben oder meereskraftwerke bzw. Windkrafträder die im
    > Meer stehen.

    Stimmt, Deutschland ist wirklich ein kleiner Ort:

    http://de.wikipedia.org/wiki/NorGer
    http://de.wikipedia.org/wiki/NORD.LINK

    Gibt auch genügend andere Beispiele, die schon gebaut wurden:
    http://de.wikipedia.org/wiki/NorNed
    http://de.wikipedia.org/wiki/Konti-Skan
    http://de.wikipedia.org/wiki/HGÜ_Cross-Skagerrak
    http://de.wikipedia.org/wiki/BritNed

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NPG Digital, Ulm
  2. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  3. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  4. über Robert Half Technology, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

PES 2017 im Test: Vom Feeling her ein gutes Gefühl
PES 2017 im Test
Vom Feeling her ein gutes Gefühl

Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54