1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gedankenlesen: Mensch steuert…

Mit dem Ultraschall-Skalpell im Gehirn rumgestochert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit dem Ultraschall-Skalpell im Gehirn rumgestochert

    Autor: NeverDefeated 06.04.13 - 03:50

    Das eigentlich Bedenkliche an dem Ansatz ist, das Focused Ultrasound (FUS) eine Technik ist, die fokussierte, hochenergetische Ultraschallwellen dazu benutzt nicht oder minimalinvasiv Gewebe im Körper zu zerstören.

    Das ist ein Hyperthermie-Tool, mit dem man z.B. konventionell schlecht zu erreichende Tumore "toasten" bzw. Gewebe verdampfen/schneiden kann. Ein Mensch der später freiwillig an der Stelle der Ratte platznehmen würde, der wird allerdings wohl schon vorher nicht so viel Hirn haben, dass da noch etwas Wichtiges geschädigt werden könnte. Da gehört wohl schon etwas Dummheit dazu sich mit einem Schallskalpell im Gehirn herumbohren zu lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit dem Ultraschall-Skalpell im Gehirn rumgestochert

    Autor: Tsh1298 06.04.13 - 17:22

    Da fehlt ja nicht mehr viel zum Schallschraubenzieher :).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Streit um NSA-Selektoren: Die alten Fakten hinter der neuen BND-Affäre
Streit um NSA-Selektoren
Die alten Fakten hinter der neuen BND-Affäre
  1. BND-Affäre CDU nennt SPD hysterisch
  2. BND-Affäre Airbus stellt Strafanzeige wegen Industriespionage
  3. Überwachung BND half NSA bei Spionage gegen Frankreich und EU-Kommission

Studie: Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar
Studie
Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Voiceprint Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung

Debian 8 angeschaut: Das unsanfte Upgrade auf Systemd
Debian 8 angeschaut
Das unsanfte Upgrade auf Systemd
  1. Linux Chrome benötigt aktuelle Kernel-Features

  1. Spielebranche: Zynga streicht fast jeden fünften Job
    Spielebranche
    Zynga streicht fast jeden fünften Job

    Mit Farmville galt die Firma Zynga als die Zukunft des Spielegeschäfts. Doch neue Hits kamen nicht nach. Jetzt will der in die Spitze zurückgekehrte Gründer Mark Pincus bei Zynga zunächst einmal Jobs abbauen.

  2. Wirtschaftspionage: BND schränkt Datenweitergabe an die NSA stark ein
    Wirtschaftspionage
    BND schränkt Datenweitergabe an die NSA stark ein

    Die Regierung zieht erste Konsequenzen aus der BND-Affäre. Für die Grünen ist das ein "drastischer Schritt" und ein Zeichen für "krasse Probleme".

  3. In eigener Sache: Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version
    In eigener Sache
    Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

    Über 2.000 Leser haben sich seit dem Start im vergangenen August für Golem pur entschieden, täglich kommen weitere Abonnenten hinzu. Wer noch zögert, kann nun auch ein Probe-Abo abschließen - per Laterpay und ab 1 Euro für 3 Tage.


  1. 10:32

  2. 10:21

  3. 10:05

  4. 09:32

  5. 09:05

  6. 08:10

  7. 07:14

  8. 22:47