1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Harvester: Modulares…

Wie menschengefährdend misst man denn derzeit?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie menschengefährdend misst man denn derzeit?

    Autor lemmer 10.01.13 - 21:08

    Seltsam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie menschengefährdend misst man denn derzeit?

    Autor SoniX 11.01.13 - 13:52

    Na irgendjemand muss hingehen und messen. Der bekommts dann auch ab...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gibts auch schon andersrum: Radioaktive Strahlung aus privaten frisierten Drohnen

    Autor guru1 18.05.14 - 14:29

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na irgendjemand muss hingehen und messen. Der bekommts dann auch ab...

    Eben - denn andersrum gibt's auch schon längst, nämlich Kriminelle, die sich radioaktive und elektromagnetische Abstrahlungssysteme in ihre Quadrokopter eingebaut haben, um damit Leute in ganz NRW zu stalken und zu spionieren - und das witzige ist, Kriminelle steuern ihre privaten Drohnen heutzutage im höheren Luftraum per verbotener Long Range Systemen. Da kann keine Polizei was machen. Die benutzen das kunterbunt, wo und wie sie gerade lustig sind: zum stalken, zum spionieren (per elektromagnetischer Strahlung) .....Trojaner verschicken... da ist es völlig klar, wer in letzter Zeit beim Luft & Raumfahrtzentrum gross spioniert hat... denn von hoch oben drüber geht nunmal eindeutig besser als von woanders aus, von entferntem PC...und schliesslich werden die ja ständig im Raum Wuppertal - Remscheid - Köln gesichtet... fake Sterne haha

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

  1. Streaming-Box: Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
    Streaming-Box
    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

    Bisher ist Netflix für die deutsche Version des Fire TV nicht verfügbar. Das bleibt offenbar auch zum Verkaufsstart am 25. September 2014 so, Amazon will die App aber kurz darauf nachliefern. Das geht aus Fotos der Verpackung des Geräts hervor.

  2. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.

  3. Urteil: Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet
    Urteil
    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

    Eine Anzeige in der Nähe einer Foxconn-Fabrik hat mit hohen Preisen beim Ankauf von Apple-Teilen gelockt. Ein Beschäftigter hat daraufhin offenbar sechs Rückseiten des iPhone 6 entwendet und weiterverkauft.


  1. 13:09

  2. 18:22

  3. 16:41

  4. 16:31

  5. 16:13

  6. 15:09

  7. 15:03

  8. 14:51