Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyperloop: Die durch die Röhre…

Ist das hier ernst gemeint?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: ghostinthemachine 18.01.16 - 22:43

    Das ist Sience Fiction und wird in tausend Jahren nicht realisiert. Aber nett, dass man mal darüber gefachsimpelt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: stiGGG 18.01.16 - 23:41

    Der Musk macht das.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: Snoozel 19.01.16 - 00:06

    > Das ist Sience Fiction und wird in tausend Jahren nicht realisiert. Aber
    > nett, dass man mal darüber gefachsimpelt hat.

    Genauso wie Raketen die wieder landen können nachdem sie mal eben einen Sat abgesetzt haben? Wo es nur noch ein kleiner Schritt zur echten Raumfahrt ist wo man mal kurz zum Mond und zurück fliegen kann?

    Wir haben genug Überreiche auf der Welt, ich finde es gut dass sie ihr Geld für solche Projekte und damit die ganze Menschheit einsetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: M.P. 19.01.16 - 08:50

    Naja, zur Zeit landet nur die erste Stufe, und die war noch nicht einmal richtig im Weltall. Die Abtrennung der ersten Stufe erfolgt bei ca 100 km - wenn Wiederverwendung geplant ist sogar etwas früher, und bei geringerer Geschwindigkeit ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: Dwalinn 19.01.16 - 08:57

    Die Space Shuttles sind da ein besseres Beispiel. Nur sind die etwas zu teuer mit der zeit geworden

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: most 19.01.16 - 12:55

    Ich glaube auch nicht an einen Erfolg in der momentanen Konfiguration. Insbesondere das Kostenthema ist sehr zweifelhaft.

    Aber einfach mal machen finde ich gut. So lange keine Menschen sterben oder Landstriche für Jahrtausende verseucht werden ist das doch kein Thema.

    Vielleicht ist das Ergebnis, dass man so nicht Menschen mit 1000km/h über 1000km transportieren kann. Vielleicht kann man so oder so ähnlich aber Waren mit 100km/h über 100km transportieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: chromax 19.01.16 - 15:05

    "Schwerere als Luft? Flugmaschinen sind unmöglich.".
    Lord Kelvin, Präsident der Royal Society, 1895.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. einfach machen

    Autor: wizzla 20.01.16 - 08:22

    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer (der wusste das nicht) und hat's gemacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: wikwam 20.01.16 - 08:55

    ghostinthemachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Sience Fiction und wird in tausend Jahren nicht realisiert. Aber
    > nett, dass man mal darüber gefachsimpelt hat.

    Richtig, vollkommen Nonsens, wie vieles, was der Musk so von sich gibt.
    Es sei den, genügend Leute sind bereit, für ein Ticket $500 zu bezahlen.
    Ansonsten ist das was für die Kirmes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ist das hier ernst gemeint?

    Autor: masel99 20.01.16 - 09:29

    Der Musk macht gar nichts. Er hat sich ein Konzept überlegt, welches es ähnlich auch schon vorher gab. Ob das technisch und finanziell (von anderen) realisierbar ist, ist eine andere Frage.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.16 09:31 durch masel99.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: einfach machen

    Autor: Eheran 21.01.16 - 18:16

    Das ist Unsinn. Weil es auch Widersprüche gibt heißt das nicht, dass es pauschal nicht möglich ist/war. Anders als beispielsweise Reisen mit Lichtgeschwindigkeit.

    Ebenso die wird übrigens auch den Vergangenen Epochen abgesprochen, die Erde als Kugel zu erkennen. Dabei wußte man das schon vor >2000 Jahren und hat sogar halbwegs genau die Größe bestimmt. Die Menschen waren nicht alle so bekloppt wie man das gerne hinstellt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Kaasa Health GmbH, Düsseldorf
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 94,90€ statt 109,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  2. Cyborg Ein Roboter mit Herz
  3. Pleurobot Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Summit Ridge: Das kann AMDs CPU-Architektur Zen
    Summit Ridge
    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

    Hot Chips 28 Größere Buffer sowie Caches samt Hyperthreading, skalierbar von passiv gekühlten Tablets bis hin zu Supercomputern und keine Module mehr: Die Zen-Architektur wird die Basis fast aller AMD-Prozessoren der nächsten Jahre bilden. Ein erster Überblick.

  2. Sandscout: Angriff auf Apples Sandkasten
    Sandscout
    Angriff auf Apples Sandkasten

    Im Sicherheitsvergleich mit Android schneidet iOS meist besser ab. In einem aktuellen Versuch gelang es Forschern aber, einen erfolgreichen Angriff auf die Sandboxing-Funktion von iOS-Apps durchzuführen.

  3. Analogue Nt mini: Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar
    Analogue Nt mini
    Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

    Analogue hat mit dem Nt mini eine neue Spielekonsole vorgestellt, die sowohl NES- als auch Famicom-Spiele wiedergeben und mit Original-Zubehör genutzt werden kann. Anders als beim Vorgänger Nt kommen aber nicht mehr die Original-Chips des NES zum Einsatz.


  1. 02:45

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:04

  5. 16:55

  6. 14:52

  7. 14:26

  8. 14:00