1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Large Hadron Collider…

Wenige Wochen Unterbruch wegen Wartungsarbeiten...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenige Wochen Unterbruch wegen Wartungsarbeiten...

    Autor: Testdada 15.02.13 - 13:36

    ... Ich verstehs nicht mehr: Diverse Quellen besagen, dass der LHC jeweils von November bis Mai stillgelegt wurde, wegen den hohen Strompreisen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wenige Wochen Unterbruch wegen Wartungsarbeiten...

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 13:51

    Das war aber doch ein anderer und nicht der am CERN oder? Ich hab das nur so halb mitbekommen und kann mich irren...

    Edit: Ein anderer Teilchenbeschleuniger

    1.21 GIGAWATTS!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 13:54 durch DJ_Ben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wenige Wochen Unterbruch wegen Wartungsarbeiten...

    Autor: M. 18.02.13 - 10:40

    DJ_Ben schrieb:
    > Edit: Ein anderer Teilchenbeschleuniger
    Stillgelegt wurde jeweils der LEP - der Elektron-/Positron-Collider, in dessen Tunnel nun der LHC installiert wurde - in den Wintermonaten wegen seines Stromverbrauchs. Der LHC verbraucht durch die supraleitenden Magnete einerseits weniger Strom, andererseits ist es jedoch nahezu unmöglich, im laufenden Betrieb Wartungsarbeiten an supraleitenden Bestandteilen (mit einer Temperatur <2K) vorzunehmen. Die Wartungsarbeiten in den Techincal Stops der letzten Jahre beschränkten sich daher auf nicht-supraleitende Komponenten.

    2013 wird das gesamte Kühlsystem ausgeschaltet und geleert (einige Dutzend Tonnen flüssiges Helium müssen entnommen und zwischengelagert werden), die Magnete auf Raumtemperatur erwärmt, um die nötigen Wartungsarbeiten vornehmen zu können. Danach müssen sie aber über mehrere Monate wieder schrittweise auf wenige K abgekühlt werden, damit sie supraleitend werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.13 10:41 durch M..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Küchengeräte im Eigenbau: Sous-Vide gibt's jetzt für jeden
    Küchengeräte im Eigenbau
    Sous-Vide gibt's jetzt für jeden

    Für das schonende Gar-Verfahren Sous-Vide waren bislang teure Geräte nötig. Jetzt hat ein Hacker eines nachgebaut - für umgerechnet etwa 80 Euro.

  2. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  3. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs zu senden, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.


  1. 09:00

  2. 14:04

  3. 12:54

  4. 12:39

  5. 12:04

  6. 16:02

  7. 13:11

  8. 11:50