Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nanobeschichtung lässt…

Nanobeschichtung lässt Fingerabdrücke verschwinden

Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung haben eine Nanobeschichtung entwickelt, die Fingerabdrücke unsichtbar macht. Glatte Oberflächen bleiben von unschönen Griffspuren verschont.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Krebs und Nano-Partikel 3

    Der_Chemiker | 20.10.09 00:13 20.10.09 16:06

  2. Einbrecher? 1

    RaiseLee | 20.10.09 13:47 20.10.09 13:47

  3. displaytauglich? 3

    schminker | 19.10.09 16:53 20.10.09 12:04

  4. Handschuhe lassen Fingerabdrücke erst nicht entstehen 5

    handschuhmann | 19.10.09 19:53 20.10.09 11:41

  5. Verbieten!! 12

    Toreon | 19.10.09 16:37 20.10.09 09:27

  6. Ich seh es 1

    Danebengebullert | 20.10.09 09:27 20.10.09 09:27

  7. Klappt das so gut wie bei Villeroy & Boch Waschbecken 2

    cdisch | 20.10.09 08:03 20.10.09 08:44

  8. Colt, Beretta, Walther, Smith & Wesson etc. ... 6

    Coffee | 19.10.09 16:59 19.10.09 22:46

  9. doof 1

    mööp | 19.10.09 22:18 19.10.09 22:18

  10. Wenn das gut ist holt es sich Apple bestimmt für ihr iPhone 3

    Kaugummi | 19.10.09 17:10 19.10.09 19:24

  11. Wenn Schäuble das sieht wirds verboten *scnr* (kwt) 1

    EMB | 19.10.09 19:21 19.10.09 19:21

  12. Da Fallen mir sofort Hochglanzküchen ein - Lasst die hände davon weg, egal schön es aussieht. - ktw 4

    Da Fallen mir sofort Hochglanzküchen ein | 19.10.09 16:44 19.10.09 18:26

  13. Ein Hoch aufs Fraunhofer! 2

    Der Blub | 19.10.09 17:32 19.10.09 18:14

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Globaler Projektleiter (m/w) SAP Automotive
    über Dr. Maier & Partner GmbH Unternehmensberatung, Süddeutschland
  2. Softwareentwickler für sicherheitsgerichtete Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Mirror's Edge [PC Download]
    2,49€
  2. NEU: Steam-Sommer-Sale
    (u. a. NBA2K16 9,99€, Doom 35,99€, Fallout 4 29,99€, CS GO 6,99€, Rise of the Tomb Raider...
  3. NEU: Telltale-Spiele bei GOG bis zu 75 Prozent günstiger
    (u. a. Game of Thrones 6,99€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Axanar: Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme
    Axanar
    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

    Edel das Föderationsmitglied, unziemlichem Tun abhold - und nicht kommerziell: Das Filmunternehmen Paramount/CBS hat wie angekündigt Regeln für Fanfilme aus dem Star-Trek-Universum herausgegeben. Sie enthalten formale wie inhaltliche Vorgaben.

  2. FTTH/FTTB: Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten
    FTTH/FTTB
    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

    Es lässt sich viel Geld sparen beim Bau von Fiber-To-The-Home-Netzen. Das ergab eine Studie und Expertenbefragung mit ausbauenden Unternehmen. Doch kurzfristig wird der Netzbetreiber nicht reich.

  3. Botnet: Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit
    Botnet
    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

    Locky ist zurück. Vor wenigen Wochen war mit dem zugehörigen Botnetz auch die Infrastruktur der Ransomware verschwunden. Die Kriminellen haben der Ransomware zudem neue Funktionen zur Verschleierung hinzugefügt.


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31