1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nanotechnologie: Genauer…

In der heutigen Medizin hapert es nicht in der Mechanik...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In der heutigen Medizin hapert es nicht in der Mechanik...

    Autor: NeverDefeated 22.12.12 - 20:42

    Das einzige Gebiet, wo die moderne Medizin wirklich glänzen kann, waren immer schon "mechanische Reparaturen" bzw. eben die Chirurgie.

    Das beweist auch dieses Schallskalpell wieder. Die Idee ist so neu allerdings nicht, da schon seit langem Nierensteine durch Schockwellen innerhalb des Körpers "zertrümmert" werden. Auch Ultraschallbäder zum reinigen feinster Strukturen gibt es schon länger.

    Trotzdem ist diese optoakustische Linse natürlich eine wirklich geniale Idee. Dafür wird wohl mal ein Nobelpreis zu vergeben sein. Spätestens wenn das Verfahren komplett funktioniert und einsetzbar ist.

    Abseits davon haben die Mediziner leider nur eine sehr lückenhafte Vorstellung davon, was im menschlichen Körper so abläuft, was hier deutlich wird:

    http://forum.golem.de/sonstiges/trollwiese/re-star-trek-laesst-gruessen-wuerd-ich-sagen-kt/98,3004597,3004597,read.html#msg-3004597

    Dummerweise glauben Menschen lieber einem Arzt (und der seinem ehemaligen Professor) anstatt selber zu denken, sonst hätte man die heute gängigen Behandlungen für AIDS und Krebs inklusive der "Schutzimpfungen" längst aus den Leistungskatalogen der Krankenkassen streichen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: In der heutigen Medizin hapert es nicht in der Mechanik...

    Autor: SelfEsteem 22.12.12 - 23:07

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dummerweise glauben Menschen lieber einem Arzt (und der seinem ehemaligen
    > Professor) anstatt selber zu denken, sonst hätte man die heute gängigen
    > Behandlungen für AIDS und Krebs inklusive der "Schutzimpfungen" längst aus
    > den Leistungskatalogen der Krankenkassen streichen müssen.

    Und wie würden denn nun korrekte Behandlungen von AIDS und Krebs aussehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12