Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nanotechnologie: Genauer…

In der heutigen Medizin hapert es nicht in der Mechanik...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In der heutigen Medizin hapert es nicht in der Mechanik...

    Autor: NeverDefeated 22.12.12 - 20:42

    Das einzige Gebiet, wo die moderne Medizin wirklich glänzen kann, waren immer schon "mechanische Reparaturen" bzw. eben die Chirurgie.

    Das beweist auch dieses Schallskalpell wieder. Die Idee ist so neu allerdings nicht, da schon seit langem Nierensteine durch Schockwellen innerhalb des Körpers "zertrümmert" werden. Auch Ultraschallbäder zum reinigen feinster Strukturen gibt es schon länger.

    Trotzdem ist diese optoakustische Linse natürlich eine wirklich geniale Idee. Dafür wird wohl mal ein Nobelpreis zu vergeben sein. Spätestens wenn das Verfahren komplett funktioniert und einsetzbar ist.

    Abseits davon haben die Mediziner leider nur eine sehr lückenhafte Vorstellung davon, was im menschlichen Körper so abläuft, was hier deutlich wird:

    http://forum.golem.de/sonstiges/trollwiese/re-star-trek-laesst-gruessen-wuerd-ich-sagen-kt/98,3004597,3004597,read.html#msg-3004597

    Dummerweise glauben Menschen lieber einem Arzt (und der seinem ehemaligen Professor) anstatt selber zu denken, sonst hätte man die heute gängigen Behandlungen für AIDS und Krebs inklusive der "Schutzimpfungen" längst aus den Leistungskatalogen der Krankenkassen streichen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: In der heutigen Medizin hapert es nicht in der Mechanik...

    Autor: SelfEsteem 22.12.12 - 23:07

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dummerweise glauben Menschen lieber einem Arzt (und der seinem ehemaligen
    > Professor) anstatt selber zu denken, sonst hätte man die heute gängigen
    > Behandlungen für AIDS und Krebs inklusive der "Schutzimpfungen" längst aus
    > den Leistungskatalogen der Krankenkassen streichen müssen.

    Und wie würden denn nun korrekte Behandlungen von AIDS und Krebs aussehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  4. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Assassin's Creed: Liberation HD [PC Download]
    3,39€
  2. PlayStation 4 - Konsole (500GB, generalüberholt inkl. 12 Monate Herstellergarantie)
    269,00€
  3. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.

  2. Landkreistag: Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert
    Landkreistag
    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

    Staatliche Förderung für leistungsfähiges Fiber To The Home erhalten die Landkreise in Deutschland nicht. Die Planungen des Bundes setzen auf altes Kupferkabel. Golem.de hat beim Landkreistag nachgefragt.

  3. Millionen Tonnen: Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa
    Millionen Tonnen
    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

    Elektronikschrott aus der EU verschwindet einfach. Interpol ist sehr selten in der Lage, die illegalen Exporte aufzuklären.


  1. 11:23

  2. 10:08

  3. 09:35

  4. 12:46

  5. 11:30

  6. 11:21

  7. 11:00

  8. 10:21