Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom…

Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom-Haushalte kriegen 100 MBit/s

Die Telekom hat erklärt, wie viele Haushalte 100 MBit/s mit VDSL2-Vectoring, Bonding und Phantom Mode über die Kupferdoppelader erhalten sollen. Aber dafür müssen die Regulierungsbestimmungen geändert werden, weil Entbündeln der TAL am Kabelverzweiger technisch nicht mehr möglich wäre.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Der Teufel *** auf den größten Haufen 3

    /mecki78 | 19.11.12 12:27 23.11.12 12:28

  2. Alles zu langsam! 3

    Das_B | 19.11.12 09:59 21.11.12 16:53

  3. Was mache ich falsch? 17

    Duke83 | 18.11.12 13:15 21.11.12 16:50

  4. 100mbit ... z.t. unnötig (Seiten: 1 2 ) 38

    Anonymer Nutzer | 18.11.12 12:51 19.11.12 16:46

  5. 24M Haushalte die vermutlich schon jetzt gut angebunden sind 16

    jaykay2342 | 18.11.12 12:25 19.11.12 13:49

  6. Liebe Telekom 9

    pascal0776 | 18.11.12 11:22 19.11.12 13:20

  7. Fehler im Artikel 1

    Anonymer Nutzer | 19.11.12 07:01 19.11.12 07:01

  8. Glas muss einfach kommen! 6

    lisgoem8 | 18.11.12 16:06 19.11.12 01:16

  9. Lächerlich! Wiso nicht gleich 7 GBit/s per TV-Kabel ? 3

    CableGuy | 18.11.12 21:41 19.11.12 00:56

  10. VDSL2-Bonding? Kupferdoppelader? 3

    Raketen angetriebene Granate | 18.11.12 15:41 18.11.12 22:37

  11. Bringt für viele nix da... 10

    ChrisKlüsener | 18.11.12 14:01 18.11.12 21:59

  12. Immer noch keine Konkurrenz zu Kabel 12

    nudel | 18.11.12 13:49 18.11.12 20:53

  13. 100 Mbit/s 2

    currock63 | 18.11.12 20:25 18.11.12 20:46

  14. Schön wäre, wenn ... 1

    4T2-Babelfish | 18.11.12 20:40 18.11.12 20:40

  15. Business-Kasper: 74 Mrd. gespart! Success! 8

    0mega | 18.11.12 12:40 18.11.12 19:00

  16. 24 von ca. 40 Millionen? 3

    mdo | 18.11.12 18:07 18.11.12 18:20

  17. bekommen statt kriegen. 1

    IpToux | 18.11.12 17:35 18.11.12 17:35

  18. Was ist ein "Telekom-Haushalt"? 1

    Anonymer Nutzer | 18.11.12 17:32 18.11.12 17:32

  19. Kann sich das die Politik leisten? 3

    wire-less | 18.11.12 11:54 18.11.12 14:20

  20. Netzprovider und Anbieter müssen strickt getrennt sein.... 7

    ICH_DU | 18.11.12 12:10 18.11.12 13:42

  21. und während die Telekom noch plant.... 9

    Darklord | 18.11.12 11:55 18.11.12 13:37

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  3. Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)
  4. Verlag C.H.BECK, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. Firaxis Games Lernen und prüfen mit Civilization Edu
  2. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  3. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Axon 7: ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland
    Axon 7
    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

    Das Axon 7 kommt nach Deutschland: ZTEs Topsmartphone mit Snapdragon-820-SoC, 20-Megapixel-Kamera, 1440p-Display und zwei dezidierten Soundprozessoren kostet 450 Euro. Damit ist das Gerät günstiger als die Top-Smartphones der meisten Konkurrenten.

  2. Medienanstalten: Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
    Medienanstalten
    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

    Die analoge Verbreitung des Fernsehens über das Koaxialkabel behindert HDTV und breitbandiges Internet, mahnt die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten. Noch dieses Jahr könnte eine digitale Empfangsquote von 80 Prozent im TV-Kabel erreicht werden.

  3. Vorstandard: Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben
    Vorstandard
    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

    Nokia zeigt in London 5G-Technik für das 10-GBit-Netz der Zukunft. Doch ob die Technik auch in den Standard kommen wird, ist unsicher.


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33