1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom…

Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom-Haushalte kriegen 100 MBit/s

Die Telekom hat erklärt, wie viele Haushalte 100 MBit/s mit VDSL2-Vectoring, Bonding und Phantom Mode über die Kupferdoppelader erhalten sollen. Aber dafür müssen die Regulierungsbestimmungen geändert werden, weil Entbündeln der TAL am Kabelverzweiger technisch nicht mehr möglich wäre.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Der Teufel *** auf den größten Haufen 3

    /mecki78 | 19.11.12 12:27 23.11.12 12:28

  2. Alles zu langsam! 3

    Das_B | 19.11.12 09:59 21.11.12 16:53

  3. Was mache ich falsch? 17

    Duke83 | 18.11.12 13:15 21.11.12 16:50

  4. 100mbit ... z.t. unnötig   (Seiten: 1 2 ) 38

    Anonymer Nutzer | 18.11.12 12:51 19.11.12 16:46

  5. 24M Haushalte die vermutlich schon jetzt gut angebunden sind 16

    jaykay2342 | 18.11.12 12:25 19.11.12 13:49

  6. Liebe Telekom 9

    pascal0776 | 18.11.12 11:22 19.11.12 13:20

  7. Fehler im Artikel 1

    Anonymer Nutzer | 19.11.12 07:01 19.11.12 07:01

  8. Glas muss einfach kommen! 6

    lisgoem8 | 18.11.12 16:06 19.11.12 01:16

  9. Lächerlich! Wiso nicht gleich 7 GBit/s per TV-Kabel ? 3

    CableGuy | 18.11.12 21:41 19.11.12 00:56

  10. VDSL2-Bonding? Kupferdoppelader? 3

    Raketen angetriebene Granate | 18.11.12 15:41 18.11.12 22:37

  11. Bringt für viele nix da... 10

    ChrisKlüsener | 18.11.12 14:01 18.11.12 21:59

  12. Immer noch keine Konkurrenz zu Kabel 12

    nudel | 18.11.12 13:49 18.11.12 20:53

  13. 100 Mbit/s 2

    currock63 | 18.11.12 20:25 18.11.12 20:46

  14. Schön wäre, wenn ... 1

    4T2-Babelfish | 18.11.12 20:40 18.11.12 20:40

  15. Business-Kasper: 74 Mrd. gespart! Success! 8

    0mega | 18.11.12 12:40 18.11.12 19:00

  16. 24 von ca. 40 Millionen? 3

    mdo | 18.11.12 18:07 18.11.12 18:20

  17. bekommen statt kriegen. 1

    IpToux | 18.11.12 17:35 18.11.12 17:35

  18. Was ist ein "Telekom-Haushalt"? 1

    jtsn | 18.11.12 17:32 18.11.12 17:32

  19. Kann sich das die Politik leisten? 3

    wire-less | 18.11.12 11:54 18.11.12 14:20

  20. Netzprovider und Anbieter müssen strickt getrennt sein.... 7

    ICH_DU | 18.11.12 12:10 18.11.12 13:42

  21. und während die Telekom noch plant.... 9

    Darklord | 18.11.12 11:55 18.11.12 13:37

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

  1. Lunar-X-Prize: Google zeichnet Mondfahrer aus
    Lunar-X-Prize
    Google zeichnet Mondfahrer aus

    Mehr als fünf Millionen US-Dollar an Preisgeldern haben fünf Teams erhalten, die für den Lunar-X-Prize Mondlandesysteme entwickeln. Die Veranstalter haben zudem die Frist für die unbemannte Mondlandung verlängert.

  2. Raumfahrt: Lightsail segelt mit dem Sonnenwind um die Erde
    Raumfahrt
    Lightsail segelt mit dem Sonnenwind um die Erde

    Lichtteile wiegen nichts. Aber sie haben Energie und die soll die Raumsonde Lightsail als Antrieb nutzen: Lightsail wird im All segeln.

  3. Nachfrage stagniert: Foxconn will Arbeitskräfte abbauen
    Nachfrage stagniert
    Foxconn will Arbeitskräfte abbauen

    Foxconn plant offenbar, seine Beschäftigtenzahl zu reduzieren, weil die Löhne in China in den letzten Jahren stark gestiegen und die Gewinne zurückgegangen sind. Das könnte den Weg zu mehr Automatisierung ebnen.


  1. 15:15

  2. 15:00

  3. 14:45

  4. 14:18

  5. 14:04

  6. 14:00

  7. 13:31

  8. 13:25