Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom…

Liebe Telekom

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebe Telekom

    Autor: pascal0776 18.11.12 - 11:22

    bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens FTTB - möglich sein soll.
    Ich wohne seit Jahren in einer deutschen Großstadt, mein Heim hat kein Glasfaser und deswegen bekomme ich maximal 18 MBit/s.

    MfG
    Ihr Kunde.

  2. Re: Liebe Telekom

    Autor: Xstream 18.11.12 - 11:36

    ganz ohne glasfaser ist es ja nicht vdsl ist fttc

  3. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:03

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz ohne glasfaser ist es ja nicht vdsl ist fttc

    Das ist leider falsch.
    Es gibt in den Vermittlungsstellen auch sogenannte "Indoor-VDSL-DSLAMs", die ohne LWL zwischen Vermittlung und Kunde arbeiten.

    Das FTTC-Konzept wird bei weiter entfernten Kundenanschlüssen umgesetzt, um einen Teil der Technik auszulagern und die letzte Meile zu verkürzen.

  4. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:04

    pascal0776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens
    > FTTB - möglich sein soll.
    > Ich wohne seit Jahren in einer deutschen Großstadt, mein Heim hat kein
    > Glasfaser und deswegen bekomme ich maximal 18 MBit/s.
    >
    > MfG
    > Ihr Kunde.

    Vielleicht liest du einfach mal nach, was Bonding und Vectoring tatsächlich mit deinen Bits und Bytes anstellt, die du über deine Leitungen jagst.

  5. Re: Liebe Telekom

    Autor: Rogolix 18.11.12 - 12:08

    pascal0776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens
    > FTTB - möglich sein soll.
    Steht doch im Artikel. Mit Bonding und Phantom Mode und natürlich dem Aufgeben der anderen 17 Mio. Haushalte. Dazu gehörst du dann.

    In einigen sehr stadtnahen (30 Minuten zur Innenstadt) aber ungünstig an Vermittlungsstellen angeschlossenen Gebieten plant die Telekom ja nicht einmal den Mindestausbau auf 1.0(!) Mbit, weil das Geld kosten würde und LTE ja angeblich so toll ist.

  6. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:10

    Rogolix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pascal0776 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser -
    > wenigstens
    > > FTTB - möglich sein soll.
    > Steht doch im Artikel. Mit Bonding und Phantom Mode und natürlich dem
    > Aufgeben der anderen 17 Mio. Haushalte. Dazu gehörst du dann.
    >
    > In einigen sehr stadtnahen (30 Minuten zur Innenstadt) aber ungünstig an
    > Vermittlungsstellen angeschlossenen Gebieten plant die Telekom ja nicht
    > einmal den Mindestausbau auf 1.0(!) Mbit, weil das Geld kosten würde und
    > LTE ja angeblich so toll ist.

    Haushalte aufgeben? :D

    Du hast den Finanzierungsaufbau noch nicht ganz verinnerlicht, habe ich das Gefühl.

  7. Re: Liebe Telekom

    Autor: Xstream 18.11.12 - 12:20

    klar wenn die vermittlungsstelle sehr nahe ist, das kommt dann aber aufs selbe raus

  8. Re: Liebe Telekom

    Autor: macray 19.11.12 - 12:50

    LTE funktioniert - aber die Angebote sind zum schießen....
    bsp.: vodafone Drosselung auf 348kb/s (bei je nach vertrag bei 5/10/15 gb volumen)

    einmal ne Serie in HD bei itunes einkaufen und dann nen Monat auf den fertigen Download warten - ick freu mir.

    hinzu kommt, dass es (wie bei mir) auch natürlich nicht immer gut verfügbar ist. Ich habe zwar nen vertrag über 21mbit/s - bekomme aber zwischen 1-2mbit/s, zum teil auch sehr viel weniger... das ist echt super. und ne querstraße weiter werden 100mb/s angeboten - von KD und Tkom. bei mir geht nix davon und natürlich sieht und hört man nichts von Plänen zum Ausbau.

    Es ist einfach immer wieder großartig in der Situation zu lesen, wie auf Golem und anderen IT News der Netzausbau (der vorhandenen Netze) angepriesen wird und sich vor Ort einfach nichts tut und sich Leute über die 'nur xx mb/s' anliegenden Verbindungen beschweren.

  9. Re: Liebe Telekom

    Autor: jaykay2342 19.11.12 - 13:20

    macray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE funktioniert - aber die Angebote sind zum schießen....

    Naja LTE funktioniert nur so gut wie jedes shared Medium. Daher kommen ja auch die Tarife mit den kleinen Volumen man muss erreichen dass das shared medium nicht zu stark belastet wird. Wenn alle in einer LTE Zelle immer vollen Speed wollen bricht das ganze schnell zusammen.

    "TAL" per Funk klappt einfach nicht so super egal welche Funk Technik. Kann mal einige weniger die total ab vom Schuss sind versorgen. Aber wenn du >1000 Haushalte mit einer Zelle abdeckst ... dat wird nix

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Cpro Industry Projects & Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. SCHOTT AG, Mitterteich
  3. Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  4. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WatchOS 3.0 im Test: Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
WatchOS 3.0 im Test
Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
  1. IAA Nutzfahrzeuge Neue Smartwatch für mehr Sicherheit bei Lkws
  2. Android Wear Große Hersteller machen Smartwatch-Pause
  3. Ticwatch 2 Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

Ilife V7S im Test: Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
Ilife V7S im Test
Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
  1. Wiper Blitz 2.0 im Test Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  2. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

Endless Space 2 in der Vorschau: Bereits jetzt meisterlicher als Orion
Endless Space 2 in der Vorschau
Bereits jetzt meisterlicher als Orion

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54