Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom…

Liebe Telekom

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebe Telekom

    Autor: pascal0776 18.11.12 - 11:22

    bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens FTTB - möglich sein soll.
    Ich wohne seit Jahren in einer deutschen Großstadt, mein Heim hat kein Glasfaser und deswegen bekomme ich maximal 18 MBit/s.

    MfG
    Ihr Kunde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Liebe Telekom

    Autor: Xstream 18.11.12 - 11:36

    ganz ohne glasfaser ist es ja nicht vdsl ist fttc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:03

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz ohne glasfaser ist es ja nicht vdsl ist fttc

    Das ist leider falsch.
    Es gibt in den Vermittlungsstellen auch sogenannte "Indoor-VDSL-DSLAMs", die ohne LWL zwischen Vermittlung und Kunde arbeiten.

    Das FTTC-Konzept wird bei weiter entfernten Kundenanschlüssen umgesetzt, um einen Teil der Technik auszulagern und die letzte Meile zu verkürzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:04

    pascal0776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens
    > FTTB - möglich sein soll.
    > Ich wohne seit Jahren in einer deutschen Großstadt, mein Heim hat kein
    > Glasfaser und deswegen bekomme ich maximal 18 MBit/s.
    >
    > MfG
    > Ihr Kunde.

    Vielleicht liest du einfach mal nach, was Bonding und Vectoring tatsächlich mit deinen Bits und Bytes anstellt, die du über deine Leitungen jagst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Liebe Telekom

    Autor: Rogolix 18.11.12 - 12:08

    pascal0776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens
    > FTTB - möglich sein soll.
    Steht doch im Artikel. Mit Bonding und Phantom Mode und natürlich dem Aufgeben der anderen 17 Mio. Haushalte. Dazu gehörst du dann.

    In einigen sehr stadtnahen (30 Minuten zur Innenstadt) aber ungünstig an Vermittlungsstellen angeschlossenen Gebieten plant die Telekom ja nicht einmal den Mindestausbau auf 1.0(!) Mbit, weil das Geld kosten würde und LTE ja angeblich so toll ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:10

    Rogolix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pascal0776 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser -
    > wenigstens
    > > FTTB - möglich sein soll.
    > Steht doch im Artikel. Mit Bonding und Phantom Mode und natürlich dem
    > Aufgeben der anderen 17 Mio. Haushalte. Dazu gehörst du dann.
    >
    > In einigen sehr stadtnahen (30 Minuten zur Innenstadt) aber ungünstig an
    > Vermittlungsstellen angeschlossenen Gebieten plant die Telekom ja nicht
    > einmal den Mindestausbau auf 1.0(!) Mbit, weil das Geld kosten würde und
    > LTE ja angeblich so toll ist.

    Haushalte aufgeben? :D

    Du hast den Finanzierungsaufbau noch nicht ganz verinnerlicht, habe ich das Gefühl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Liebe Telekom

    Autor: Xstream 18.11.12 - 12:20

    klar wenn die vermittlungsstelle sehr nahe ist, das kommt dann aber aufs selbe raus

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Liebe Telekom

    Autor: macray 19.11.12 - 12:50

    LTE funktioniert - aber die Angebote sind zum schießen....
    bsp.: vodafone Drosselung auf 348kb/s (bei je nach vertrag bei 5/10/15 gb volumen)

    einmal ne Serie in HD bei itunes einkaufen und dann nen Monat auf den fertigen Download warten - ick freu mir.

    hinzu kommt, dass es (wie bei mir) auch natürlich nicht immer gut verfügbar ist. Ich habe zwar nen vertrag über 21mbit/s - bekomme aber zwischen 1-2mbit/s, zum teil auch sehr viel weniger... das ist echt super. und ne querstraße weiter werden 100mb/s angeboten - von KD und Tkom. bei mir geht nix davon und natürlich sieht und hört man nichts von Plänen zum Ausbau.

    Es ist einfach immer wieder großartig in der Situation zu lesen, wie auf Golem und anderen IT News der Netzausbau (der vorhandenen Netze) angepriesen wird und sich vor Ort einfach nichts tut und sich Leute über die 'nur xx mb/s' anliegenden Verbindungen beschweren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Liebe Telekom

    Autor: jaykay2342 19.11.12 - 13:20

    macray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE funktioniert - aber die Angebote sind zum schießen....

    Naja LTE funktioniert nur so gut wie jedes shared Medium. Daher kommen ja auch die Tarife mit den kleinen Volumen man muss erreichen dass das shared medium nicht zu stark belastet wird. Wenn alle in einer LTE Zelle immer vollen Speed wollen bricht das ganze schnell zusammen.

    "TAL" per Funk klappt einfach nicht so super egal welche Funk Technik. Kann mal einige weniger die total ab vom Schuss sind versorgen. Aber wenn du >1000 Haushalte mit einer Zelle abdeckst ... dat wird nix

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Technical Merchant Support Engineer (m/w) Division Payment & Risk
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Servicetechniker (m/w) für den Bereich Medientechnik
    CANCOM DIDAS GmbH, Stuttgart, München
  3. IT-Projektleiter/-in für IT-Systeme im Qualitätsmanagement
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Experiment Control Scientist / Engineer (m/w)
    European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH, Hamburg

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. DANK IOS-APP ANDROID WEAR JETZT AUCH IPHONE-KOMPATIBEL: LG Watch Urbane Smartwatch
    259,50€
  2. Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X
    ab 546,75€
  3. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Firmenchef: Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"
    Firmenchef
    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

    Ifa 2015 Wann kommt endlich VoLTE? Das wurde der Chef der Telekom Deutschland heute auf der Ifa gefragt. Er stutzte kurz und sagte dann, der Netzbetreiber brauche noch etwas Zeit.

  2. Magnetfeld: Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper
    Magnetfeld
    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

    Derzeit kommunizieren Smartphone und Smartwatch meist per Bluetooth miteinander. US-Forscher haben ein neues Übertragungsverfahren entwickelt, das abhörsicher ist und weniger Energie benötigt. Allerdings hat das System einen entscheidenden Nachteil.

  3. Film-Codecs: Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus
    Film-Codecs
    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

    Amazon gibt viel Geld für ein Startup aus, das auf Codier- und Decodier-Software für hochauflösende Filme spezialisiert ist. Elemental Technologies wird bei AWS integriert.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44