Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom…

und während die Telekom noch plant....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und während die Telekom noch plant....

    Autor: Darklord 18.11.12 - 11:55

    ob und wie man vielleicht irgendwann in Zukunft noch 100 Mbit durch den Klingeldraht quetschen kann rollt die Kabelkonkurrenz schon lange großflächig 150 Mbit aus.

  2. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: last 18.11.12 - 12:05

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ob und wie man vielleicht irgendwann in Zukunft noch 100 Mbit durch den
    > Klingeldraht quetschen kann rollt die Kabelkonkurrenz schon lange
    > großflächig 150 Mbit aus.

    Welch geistreicher Beitrag. Einmal mehr wird deutlich, dass der durchschnittliche Bürger gern mitredet, aber nicht mitdenkt.

    Hoch lebe die Bildungsrepublik!

  3. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Darklord 18.11.12 - 12:17

    > Welch geistreicher Beitrag. Einmal mehr wird deutlich, dass der
    > durchschnittliche Bürger gern mitredet, aber nicht mitdenkt.

    Aus Endkundensicht ist es aber nunmal so. Oder meinst du, der Kunde entscheidet sich aus Mitleid für die Telekom-Leitung, nur weil die Regulierung so ungerecht ist?

  4. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Pluto1010 18.11.12 - 12:18

    Das das aber schon quatsch ist, ist dir klar oder? Viele Menschen bekommen in den Städten auch per Kabel keine 150Mbit übers Kabelnetz. Man hat die Kapazität ja nich für sich alleine. Die teilt sich ja auf den Bereich mit vielen Haushalten auf. Und somit ist das Netz nicht wirklich 150Mbit/s schnell. Bei VDSL2 wird dir das aber garantiert. Und wenn du dann 150MBit haben sollst, dann sind das auch 150Mbit. (Wenn nich das Backbone-Netz dann zu is..) Also vielleicht nicht ganz so fest draufhauen. Die anderen blenden auch viel.

  5. Dann wechsel doch

    Autor: dabbes 18.11.12 - 12:27

    zu den unzähligen Konkurrenten mit 150 Mbit.

  6. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: klink 18.11.12 - 12:52

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ob und wie man vielleicht irgendwann in Zukunft noch 100 Mbit durch den
    > Klingeldraht quetschen kann rollt die Kabelkonkurrenz schon lange
    > großflächig 150 Mbit aus.

    Die Kabelbetreiber haben keine Konkurrenz, sie müssen niemanden ihre Netze öffnen.

  7. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Tuxraxer007 18.11.12 - 13:02

    Pluto1010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei VDSL2 wird dir das aber garantiert. Und wenn du dann 150MBit
    > haben sollst, dann sind das auch 150Mbit. (Wenn nich das Backbone-Netz dann
    > zu is..) Also vielleicht nicht ganz so fest draufhauen. Die anderen blenden
    > auch viel.
    Frag mal meine Kollegen, die das tolle VDSL haben, wie schnell das ist... garantierte Bandbreite ist da weit und breit nicht zu sehen. Bei einem Kollegen ist VDSL sogar langsamer als DSL2+.

    Und übrigens, ich hab 150 MBit bei einem Kabelnetzbetreiber und es sind auch 150 MBit selbst in den Abendstunden - und das in einer Kleinstadt am Niederrhein. VDSL gibt es hier auch, 150m im Umkreis der Vermittlungsstelle.

  8. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.11.12 - 13:10

    Dann hat er vermutlich kein VDSL, es kann unnmöglich langsamer sein als ADSL2+ ...

    Wieso sollte die Telekom teuer ausbauen, wenn Kabelnetz dort bereits bis 150 Mbit/s reicht? Das Geld bekommen sie bei den Dumping-Preisen von denen doch nie wieder rein (19¤/Monat). Dafür brauchts kein BWL um das zu kapieren.

  9. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: tingelchen 18.11.12 - 13:37

    Garantierte Bandbreite hat man niemals. Daher erzählst du den gleichen quatsch ;)

    Auch bei DSL (egal in welcher Version) laufen die Leitungen irgendwo zusammen, auf einen Strang. Dieser liegt in der Straße und wenn dieser nicht richtig ausgebaut ist, dann kannst dein DSL Modem auch gleich in den Anschlusskasten legen und bekommst dennoch nicht was in deinem Vertrag steht.

    Falls im Anschlusskasten für deinen Haushalt überhaupt noch Platz ist. Denn voll Kästen sind keine Seltenheit sondern zunehmend die Regel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Cellent Finance Solutions AG, Stuttgart
  3. über Robert Half Technology, München
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  2. 5,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Linux: Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
25 Jahre Linux
Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  1. Linux-Paketmanager RPM-Entwicklung verläuft chaotisch
  2. Exploits Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

Master of Orion im Kurztest: Geradlinig wie der Himmelsäquator
Master of Orion im Kurztest
Geradlinig wie der Himmelsäquator
  1. Inside im Test Großartiges Abenteuer mit kleinem Jungen
  2. Mighty No. 9 im Test Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  3. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben

Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

  1. Modulares Smartphone: Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
    Modulares Smartphone
    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

    Ifa 2016 Im September bringt Lenovo nicht nur das Moto Z, sondern auch gleich das Moto Z Play auf den deutschen Markt. Die Play-Ausführung ist auf lange Akkulaufzeit ausgerichtet - beide Smartphones können mit Modulen erweitert werden.

  2. Yoga Book: Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht
    Yoga Book
    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

    Ifa 2016 Unter 10 mm dünn und leichter als 700 Gramm: Beim Yoga Book handelt es sich um ein außergewöhnliches Convertible. Es wird mit Stift ausgeliefert, statt einer physischen Tastatur weist es ein riesiges, beleuchtetes Touchpad auf - und günstig ist es auch noch.

  3. Huawei Connect 2016: Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören
    Huawei Connect 2016
    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

    Die Telekom will zusammen mit ihrem Partner Huawei die führenden Cloud-Anbieter in den USA wie Amazon, Microsoft und Google angreifen. Doch die Konzerne haben noch weitergehende gemeinsame Ziele.


  1. 22:19

  2. 20:31

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 18:16

  6. 18:00

  7. 17:59

  8. 17:13