1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom…

und während die Telekom noch plant....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und während die Telekom noch plant....

    Autor: Darklord 18.11.12 - 11:55

    ob und wie man vielleicht irgendwann in Zukunft noch 100 Mbit durch den Klingeldraht quetschen kann rollt die Kabelkonkurrenz schon lange großflächig 150 Mbit aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: last 18.11.12 - 12:05

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ob und wie man vielleicht irgendwann in Zukunft noch 100 Mbit durch den
    > Klingeldraht quetschen kann rollt die Kabelkonkurrenz schon lange
    > großflächig 150 Mbit aus.

    Welch geistreicher Beitrag. Einmal mehr wird deutlich, dass der durchschnittliche Bürger gern mitredet, aber nicht mitdenkt.

    Hoch lebe die Bildungsrepublik!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Darklord 18.11.12 - 12:17

    > Welch geistreicher Beitrag. Einmal mehr wird deutlich, dass der
    > durchschnittliche Bürger gern mitredet, aber nicht mitdenkt.

    Aus Endkundensicht ist es aber nunmal so. Oder meinst du, der Kunde entscheidet sich aus Mitleid für die Telekom-Leitung, nur weil die Regulierung so ungerecht ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Pluto1010 18.11.12 - 12:18

    Das das aber schon quatsch ist, ist dir klar oder? Viele Menschen bekommen in den Städten auch per Kabel keine 150Mbit übers Kabelnetz. Man hat die Kapazität ja nich für sich alleine. Die teilt sich ja auf den Bereich mit vielen Haushalten auf. Und somit ist das Netz nicht wirklich 150Mbit/s schnell. Bei VDSL2 wird dir das aber garantiert. Und wenn du dann 150MBit haben sollst, dann sind das auch 150Mbit. (Wenn nich das Backbone-Netz dann zu is..) Also vielleicht nicht ganz so fest draufhauen. Die anderen blenden auch viel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Dann wechsel doch

    Autor: dabbes 18.11.12 - 12:27

    zu den unzähligen Konkurrenten mit 150 Mbit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: klink 18.11.12 - 12:52

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ob und wie man vielleicht irgendwann in Zukunft noch 100 Mbit durch den
    > Klingeldraht quetschen kann rollt die Kabelkonkurrenz schon lange
    > großflächig 150 Mbit aus.

    Die Kabelbetreiber haben keine Konkurrenz, sie müssen niemanden ihre Netze öffnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Tuxraxer007 18.11.12 - 13:02

    Pluto1010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei VDSL2 wird dir das aber garantiert. Und wenn du dann 150MBit
    > haben sollst, dann sind das auch 150Mbit. (Wenn nich das Backbone-Netz dann
    > zu is..) Also vielleicht nicht ganz so fest draufhauen. Die anderen blenden
    > auch viel.
    Frag mal meine Kollegen, die das tolle VDSL haben, wie schnell das ist... garantierte Bandbreite ist da weit und breit nicht zu sehen. Bei einem Kollegen ist VDSL sogar langsamer als DSL2+.

    Und übrigens, ich hab 150 MBit bei einem Kabelnetzbetreiber und es sind auch 150 MBit selbst in den Abendstunden - und das in einer Kleinstadt am Niederrhein. VDSL gibt es hier auch, 150m im Umkreis der Vermittlungsstelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.11.12 - 13:10

    Dann hat er vermutlich kein VDSL, es kann unnmöglich langsamer sein als ADSL2+ ...

    Wieso sollte die Telekom teuer ausbauen, wenn Kabelnetz dort bereits bis 150 Mbit/s reicht? Das Geld bekommen sie bei den Dumping-Preisen von denen doch nie wieder rein (19¤/Monat). Dafür brauchts kein BWL um das zu kapieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: und während die Telekom noch plant....

    Autor: tingelchen 18.11.12 - 13:37

    Garantierte Bandbreite hat man niemals. Daher erzählst du den gleichen quatsch ;)

    Auch bei DSL (egal in welcher Version) laufen die Leitungen irgendwo zusammen, auf einen Strang. Dieser liegt in der Straße und wenn dieser nicht richtig ausgebaut ist, dann kannst dein DSL Modem auch gleich in den Anschlusskasten legen und bekommst dennoch nicht was in deinem Vertrag steht.

    Falls im Anschlusskasten für deinen Haushalt überhaupt noch Platz ist. Denn voll Kästen sind keine Seltenheit sondern zunehmend die Regel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Leistungsschutzrecht: Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht
Leistungsschutzrecht
Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht
  1. Google-Chef Eric Schmidt sieht schon wieder das Ende des Internets
  2. Europäisches Leistungsschutzrecht Oettinger droht wieder mit der Google-Steuer
  3. Leistungsschutzrecht Google News in Spanien wird dichtgemacht

Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
Erneuerbare Energie
Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
  1. Abenteuer erneuerbare Energie Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
  2. Erneuerbare Energie Brennstoffzelle aus dem 3D-Drucker

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

  1. EU-Datenschutzreform: Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte
    EU-Datenschutzreform
    Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte

    Die Verhandlungen zur EU-Datenschutzreform treten in die entscheidende Phase. Die Pläne der EU-Staaten stoßen bei Verbraucherschützern jedoch auf große Bedenken.

  2. DSL/Mobilfunk: O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich
    DSL/Mobilfunk
    O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich

    O2-DSL-Kunden können trotz Drosselung dreieinhalb Stunden aktives Streaming am Tag nutzen, rechnet der Netzbetreiber vor. Watchever werde unterwegs im Mobilfunk nicht aktiv genutzt, sondern mit seiner Offline-Funktion.

  3. Anhörung im Bundestag: Leistungsschutzrecht findet Unterstützer
    Anhörung im Bundestag
    Leistungsschutzrecht findet Unterstützer

    Eine Anhörung im Bundestag hat die Probleme mit dem Leistungsschutzrecht wieder deutlich gemacht. Bezeichnend ist, dass nur eine bestimmte Suchmaschine inzwischen eine Nutzungslizenz abgeschlossen hat.


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 17:08

  4. 16:52

  5. 16:14

  6. 15:37

  7. 15:32

  8. 13:56