Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piezoelektrik: Geräuschloser CPU…

Sobald das Teil zugestaubt ist,...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sobald das Teil zugestaubt ist,...

    Autor: Mik30 16.12.12 - 08:43

    ...ist Schluss mit der Pumpwirkung.

    Schon allein deswegen wird sich das als Umwälzer
    von Raumluft niemals durchsetzen.

  2. Re: Sobald das Teil zugestaubt ist,...

    Autor: David A. 17.12.12 - 09:29

    Da muss ich dir recht geben. Wenn dieses Gerät aber in einem Geschlossen Lüfterkreislauf eingesetzt wird und nur dazu dient die Luft in einem Gehäuse zu verteilen dann sollte das gehen.

    Auserdem seien wir mal erlich wie viel Luft soll das Teil transportieren? Wir also eher im Tablet und Mobile bereich eingesetzt.

    Auch die Technischen Daten sind wohl noch nicht so wirklich gut um damit anzugeben. Genau wie der Preis!

  3. Re: Sobald das Teil zugestaubt ist,...

    Autor: anonfag 17.12.12 - 10:26

    Also auf reddit war einer der beteiligten Entwickler von diesem Gerät und dieser hat gesagt, das der funktionierende Prototyp momentan ca 15 Watt an Wärme abtransportieren kann und das die Technik nur für Laptops und Tablets, wo sehr geringe Bauhöhe gefragt ist, interessant ist.

  4. Re: Sobald das Teil zugestaubt ist,...

    Autor: nille02 18.12.12 - 15:18

    Um Staub alleine würde ich mir weniger Sorgen machen. Problematisch sehe ich es eher in Verbindung mit Zigarettenqualm. Das ergibt leider eine ekelhaft stinkende und klebende Mischung.

  5. Re: Sobald das Teil zugestaubt ist,...

    Autor: Moe479 18.12.12 - 18:12

    naja mit der logik müssten ettliche pcs ständig daran sterben, aber gerade die von ibm und dell mit dem superduper kühlkanal halten ewig, auch wenn zugeraucht oder eingestaubt ist, sauber machen lohnt nicht, bis dahin haben die ausgedient ... alles nur eine frage der kostruktion.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Affalterbach
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1169,00€
  2. und 19 % Cashback bekommen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland
    Smartphones
    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

    Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

  2. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  3. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04