1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wissenschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Projekt Upward Falling Payloads…

Selbe Methoden wie Terroristen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbe Methoden wie Terroristen

    Autor elgooG 23.01.13 - 12:33

    Man setzt also die selben Taktiken ein, wie diese pösen Terroristen die man angeblich eigentlich bekämpfen möchte? Moral? Egal! Umwelt? Egal!

    ...ich frage mich wie lange es dann dauert, bis die darauf kommen, dass jemand die Dinger auch hacken und gegen sie einsetzen könnte. Das Prinzip "Schläfer" ist bei Technik leider ein Sicherheitsrisiko und kein Sicherheitsfaktor.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Selbe Methoden wie Terroristen

    Autor wuschti 23.01.13 - 12:53

    Terroristen haben irgendwo Drohnen verbuddelt, die sie mit ihrem Nokia 3320 zu jeder Zeit kontaktieren und aktivieren können? Wäre mir neu, erzähl mir mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Selbe Methoden wie Terroristen

    Autor wmayer 23.01.13 - 12:59

    Es geht auch nicht um zusätzliche Sicherheit sondern den Zeitvorteil die Geräte im Einsatzfall direkt vor Ort zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Selbe Methoden wie Terroristen

    Autor Johnny Cache 23.01.13 - 13:15

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man setzt also die selben Taktiken ein, wie diese pösen Terroristen die man
    > angeblich eigentlich bekämpfen möchte? Moral? Egal! Umwelt? Egal!

    Ich habe mich schon seit ewigen Zeiten gefragt warum damals im persischen Golf nicht einfach ein paar Torpedostarter versenkt wurden und damals nur darauf gewartet haben bis ein paar Flugzeugträger dort geparkt werden.
    Bei der lächerlichen Tiefe von dem Tümpel wäre jeder Schuß ein Treffer gewesen.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Selbe Methoden wie Terroristen

    Autor c3rl 23.01.13 - 13:51

    Erstmal nachdenken bevor du mit dem Tippen beginnst...

    Er bezog seine Aussage auf das Schläfer-Verhalten: So lange unbemerkt bleiben, bis man den Feind am besten ausschalten kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Selbe Methoden wie Terroristen

    Autor hutzlibu 23.01.13 - 15:27

    Die gibts ja vielleicht auch ... nur gibts den Überraschungseffekt eben nur einmal - und da muss sich das schon lohnen.
    Vielleicht gegen den Iran ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Selbe Methoden wie Terroristen

    Autor booyakasha 23.01.13 - 16:59

    wuschti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Terroristen haben irgendwo Drohnen verbuddelt, die sie mit ihrem Nokia 3320
    > zu jeder Zeit kontaktieren und aktivieren können? Wäre mir neu, erzähl mir
    > mehr.


    Da fällt mir spontan der Film "battle for haditha" ein. Dabei verwenden "Terroristen" tatsächlich ein altes Nokia um eine, in den Strassenrand eingebuddelte, Bombe zu zünden, als sich ein US-Army Konvoi auf der selben Höhe befindet. Mein persönlicher Filmtip für Heute.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  2. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten
  3. Verschlüsselung E-Mail nur noch mit TLS

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

  1. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.

  2. Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
    Test The Elder Scrolls Online
    Skyrim meets Standard-MMORPG

    Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  3. AMD-Vize Lisa Su: Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014
    AMD-Vize Lisa Su
    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

    Im Gespräch mit Analysten hat AMD-Vizepräsidentin Lisa Su die Hoffnungen auf eine baldige Verkleinerung der Strukturbreite bei Grafikprozessoren ihres Unternehmens gedämpft. Die Nachfolger der R7- und R9-Grafikkarten dürften demnach wohl erst 2015 erscheinen - eine kleine Hintertür ließ sich Su aber offen.


  1. 12:36

  2. 12:00

  3. 05:16

  4. 18:28

  5. 16:31

  6. 12:00

  7. 09:20

  8. 16:32