Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: 2015 wird die ISS…

Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: SoniX 17.01.13 - 15:55

    Ich finde das Ganze zwar toll und praktisch aber ich will nicht verstehen warum so eine Folie besser Minimeteoriten abfangen können soll als ne stabile Wand aus Metall.

    Ja klar gibt die Folie nach wenn sie getroffen wird. Aber die Meteoriten kommen ja nicht mit nur 1kmh daher. Soviel kann die garnicht nachgeben um die Bewegungsenergie aufzufangen.

    Und wenn dem wirklich so ist: Warum hängt man dann nicht einfach ne Folie in die Aussenwand der ISS wenn die ja besser hält?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: karuso 17.01.13 - 16:10

    Denk weniger an eine Folie als an eine Kevlarweste. Kevlar(Aramide) sind extrem reißfest und doch flexibel. Und diese Wände sind sicherlich nicht nur ein paar Millimeter sondern einige Zentimeter dick.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: SoniX 17.01.13 - 16:34

    Stimmt auch wieder.... :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: tangonuevo 18.01.13 - 12:43

    In dem Zusammenhang kann man auch mal nach "papierrüstung" googeln. Da gabs in letzter Zeit einige Reportagen drüber, daß chinesische Papierrüstungen gegen Schwerter und Pfeile effektiver waren als Eisenrüstungen, eben weil das Papier nachgibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst
  4. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  2. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.

  3. Valve Steam: Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater
    Valve Steam
    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

    Spieler, die ihre Telefonnummer mit einem Steam-Account von Valve verbunden haben, dürften in nächster Zeit vertrauenswürdiger sein als andere Spieler. Wer mit solch einem Zugang schummelt, verliert in Zukunft auf der ganzen Plattform seine Rechte.


  1. 11:42

  2. 10:08

  3. 09:16

  4. 13:13

  5. 12:26

  6. 11:03

  7. 09:01

  8. 00:05