Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Alpha Dog folgt auf dem…

Echte Fortschritte!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echte Fortschritte!

    Autor: Nr.1 20.12.12 - 11:34

    Das ist das erste Mal, dass ich so einen Laufroboter in echtem, unwegsamen Gelände sehe! Ich persönlich kann sagen, dass mich die Leistungen dieses Geräts sehr beeindrucken. Die schiere Masse an Informationen, Hindernissen, Steigungen, halbseitigen Gefällen oder auch der unterschiedlich beschaffene Waldboden sind alles Faktoren, die der Roboter sofort auszugleichen hat.

    Sicher, noch ist es ein Parkour, aber definitiv ein sehr lebensnaher. Was hier gezeigt wurde, geht deutlich über die typischen Idealbedingungen in irgendwelchen Labors hinaus. Respekt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Echte Fortschritte!

    Autor: Anarcho_Kommunist 20.12.12 - 11:46

    Dann schau dir mal das hier an:

    https://www.youtube.com/watch?v=W1czBcnX1Ww

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Echte Fortschritte!

    Autor: JTR 24.12.12 - 01:09

    Dennoch Blödsinn hoch drei. Ein echtes Maultier ist intelligenter, folgsamer und vor allem flexibler und braucht weniger Resourcen. Nur absolut Technik vernarrte sehen darin ein Fortschritt. Klar, es ist sehr beeindruckend was bzg. Robotik hier geleistet wird. Aber warum versucht man mit umständlicher Technik ein Tier zu ersetzen welches sich längst bewährt hat. Warum hat man die Pferde und Maultiereinheiten überhaupt bei den meisten Armeen zuerst abgeschafft, um sie nun wieder zu erschaffen? Für mich macht das kein Sinn. Das ist der gleiche Blödsinn wie Dinge die plötzlich Strom brauchen um eine Technik zu ersetzen die vorher ohne Strom auskam (Bilderrahmen etc.).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Echte Fortschritte!

    Autor: RanOverlord-Dickinson 07.01.13 - 13:19

    Ja, vollkommener Blödsinn. Der Roboter trägt ja auch nur das dreifache dessen, was ein stinknormales Muli an Gewicht tragen könnte. Und er kann sich ja nicht verletzen oder einfach stehenbleiben, weil er Bock hat. Das alles macht das natürlich zu "Blödsinn hoch drei".

    Früher oder später werden die Transportmethoden immer weiter in die Luft verlagert, weshalb dieser Roboter in der Entwicklungskette nicht fehlen darf. Grundlagen und so. Aber so weit denkst du ja offenbar nicht, weshalb du dich auch fragst warum es elektronische Bilderrahmen gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. BKK·VBU, Berlin
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München; Basel, Zürich (Schweiz)
  3. GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

  3. Onlinehandel: Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen
    Onlinehandel
    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

    Amazon hat sich zum Thema Kontensperrungen ausführlich geäußert. Auch einige Leser berichten über ihre Erfahrungen mit Retouren und wie sie der Umgang damit verunsichert.


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56