Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Human Rights Watch…

Verantwortungsbastraktion und Senkung der Tötungshürde

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verantwortungsbastraktion und Senkung der Tötungshürde

    Autor: petameter 21.11.12 - 13:51

    Was die Tötungsroboter angeht, stellt sich zum Einen die Frage der Abstraktion von Verantwortung und zum Anderen die Senkung der Tötungshürde.

    Wenn eine Maschine tötet, gibt es im Zweifel keine Schuldigen sondern nur Fehler im System. Der Mensch soll mit technischen Mitteln von der Schuld und Last befreit werden. Das ist nicht gut. Töten darf nicht zu leicht werden.

    Schon heute werden Menschen von Drohnen getötet, die im weitesten Sinne unschuldig sind - z.B. die kämpfenden Taliban in Afghanistan. Das sind Menschen, die sich gegen eine Invasion von feindlichen Truppen wehren. Diese Menschen werden als Terroristen bezeichnet, während die geichen Islamisten in Lybien oder Syrien im Kampf gegen die religiös moderaten Herrscher als "Freiheitskämpfer" bezeichnet werden. Das ist an Bigotterie nicht zu übertreffen. In einem Umfeld solcher Lügen und Wahrnehmungsverzerrung werden zukünftig auch noch Tötungsroboter zur Umsetzung der ungerechtfertigten Ziele eingesetzt werden. Ziemlich absurd.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen
  2. LEGIAL AG, München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. TILS GmbH, Bornheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur noch bis 31.1. für 49€ statt 69€)
  2. 42,33€ (Vergleichspreis ab 156,85€)
  3. 127,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

Lauri Love: Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika
Lauri Love
Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

  1. Android Wear 2.0: Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen
    Android Wear 2.0
    Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen

    Der Schweizer Uhrenhersteller Tag Heuer ist zufrieden mit seinem Smartwatch-Geschäft: Die Connected Watch habe sich gut verkauft, erklärt der Chef Jean-Claude Biver. Im Mai 2017 soll ein neues Modell mit Android Wear 2.0 erscheinen, das dank eigener Prozessorenproduktion "Swiss Made" sein wird.

  2. FTC: Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
    FTC
    Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben

    Qualcomm steht jetzt auch in den USA wegen unfairer Geschäftspraktiken unter Druck. Apple sei mit Preisnachlässen gezwungen worden, nicht bei Konkurrenten iPhone-Modems einzukaufen.

  3. Wechsel zu VP9: Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab
    Wechsel zu VP9
    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab

    Youtube sorgt bei Safari-Nutzern für Ärger, weil neue 4K-Videos in Apples Browser nicht mehr wiedergegeben werden. Eingebettete Videos in dieser Auflösung lassen sich nach wie vor abspielen.


  1. 10:56

  2. 10:41

  3. 08:59

  4. 08:44

  5. 08:21

  6. 08:18

  7. 06:01

  8. 22:50