Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Hytaq fliegt und fährt

Dafür werden Wissenschaftler beschäftigt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür werden Wissenschaftler beschäftigt?

    Autor: scr1tch 29.11.12 - 12:59

    Für etwas das jeder findige Hobbybastler in paar Stunden im Hobbykeller zusammenwerkeln könnte...

    Zumal die Energieersparnis nicht all zu hoch sein dürfte wenn der "Roboter" mehrere Hinderniss überfliegen muss. Das Ding in die Luft bekommen verbaucht mehr Energie als es in der Luft zu halten.

    SCNR



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 13:02 durch scr1tch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Roboter sind halt High-Tech

    Autor: egal 29.11.12 - 14:27

    Finde es immer lustig, was Golem immer alles gleich als Roboter bezeichnet.
    Das Ding ist doch nicht mehr als ein gepimpter ferngesteuerter Quadrocopter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Roboter sind halt High-Tech

    Autor: caso 29.11.12 - 15:04

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde es immer lustig, was Golem immer alles gleich als Roboter
    > bezeichnet.
    > Das Ding ist doch nicht mehr als ein gepimpter ferngesteuerter
    > Quadrocopter.


    Ich finde das schade. Alles was sich ohne direkten Kontakt zu einem Menschen elektronisch beweget ist plötzlich ein Roboter.
    Passiert leider mit vielen Begriffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Business Analyst & Project Manager (m/w)
    Rickmers Holding AG, Hamburg
  2. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  3. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  4. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Better Call Saul - Die komplette erste Season (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    34,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Smart Bike Computer: Android Wear fürs Fahrrad
    Smart Bike Computer
    Android Wear fürs Fahrrad

    Der Fahrradhersteller Canyon und Sony haben einen Radcomputer entwickelt, auf dem Android Wear läuft und der mit dem Smartphone in Verbindung steht. So sollen neben der Navigation auch Nachrichten im Blickfeld des Fahrers erscheinen, die sonst nur auf seinem Mobiltelefon eingegangen wären.

  2. Gremlins: Aufklärungsdrohnen sollen im Flug eingesammelt werden
    Gremlins
    Aufklärungsdrohnen sollen im Flug eingesammelt werden

    Gremlins nennt die Forschungseinrichtung des US-Verteidigungsministeriums die Drohnen, die von Flugzeugen ausgesetzt und nach erfüllter Aufklärungsmission wieder eingesammelt werden sollen.

  3. Fixie: Radfahrer irritiert autonomes Google-Auto
    Fixie
    Radfahrer irritiert autonomes Google-Auto

    Autonom fahrende Autos müssen vorsichtig im Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern sein. Radfahrer können bei Googles Testfahrzeugen offenbar zu Problemen führen. Das geschieht zwar zum Wohl der Radfahrer, kann den Verkehr aber nachhaltig aufhalten.


  1. 07:48

  2. 07:31

  3. 07:19

  4. 00:01

  5. 12:57

  6. 11:23

  7. 10:08

  8. 09:35