1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Hytaq fliegt und fährt

Dafür werden Wissenschaftler beschäftigt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür werden Wissenschaftler beschäftigt?

    Autor: scr1tch 29.11.12 - 12:59

    Für etwas das jeder findige Hobbybastler in paar Stunden im Hobbykeller zusammenwerkeln könnte...

    Zumal die Energieersparnis nicht all zu hoch sein dürfte wenn der "Roboter" mehrere Hinderniss überfliegen muss. Das Ding in die Luft bekommen verbaucht mehr Energie als es in der Luft zu halten.

    SCNR



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 13:02 durch scr1tch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Roboter sind halt High-Tech

    Autor: egal 29.11.12 - 14:27

    Finde es immer lustig, was Golem immer alles gleich als Roboter bezeichnet.
    Das Ding ist doch nicht mehr als ein gepimpter ferngesteuerter Quadrocopter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Roboter sind halt High-Tech

    Autor: caso 29.11.12 - 15:04

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde es immer lustig, was Golem immer alles gleich als Roboter
    > bezeichnet.
    > Das Ding ist doch nicht mehr als ein gepimpter ferngesteuerter
    > Quadrocopter.


    Ich finde das schade. Alles was sich ohne direkten Kontakt zu einem Menschen elektronisch beweget ist plötzlich ein Roboter.
    Passiert leider mit vielen Begriffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Streaming: Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe
    Streaming
    Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe

    Wer mit einem iTunes-Account und zwei Geräten gleichzeitig versucht, den neuen Dienst Apple Music zu nutzen, erhält eine Fehlermeldung - Apple untersagt die parallele Verwendung. Dagegen kann der Nutzer aber etwas unternehmen.

  2. Erneuter Gewinnrückgang: Samsung verschätzt sich bei Galaxy S6 und S6 Edge
    Erneuter Gewinnrückgang
    Samsung verschätzt sich bei Galaxy S6 und S6 Edge

    Samsung hat sich bei der Produktionsplanung seiner neuen Smartphones verrechnet. Der Konzern hat zu viele Galaxy S6 produziert - der Gewinn wird das siebte Mal in Folge sinken.

  3. Store-Zubehör: Anbieter müssen Designvorgaben von Apple einhalten
    Store-Zubehör
    Anbieter müssen Designvorgaben von Apple einhalten

    Mehr einheitliches Design will Apple in seinen Stores durchsetzen. Dazu wird Zubehör von Drittanbietern aus dem Sortiment genommen, wenn es nicht den Vorgaben von Apple entspricht.


  1. 08:47

  2. 08:34

  3. 08:30

  4. 08:18

  5. 07:35

  6. 07:10

  7. 18:12

  8. 18:04