1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Rex ist eine…

So ein Unsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Unsinn

    Autor: atomflunder 08.02.13 - 12:54

    die Implantate haben doch rein garnichts mit dem Roboter ansich zu tun. Die hängen da nur rum. Wenn ich ein Meerschweinchen in meinen Computer setze habe ich auch keinen Androiden. Ist wohl so eine Sendung wie Galileo. Wissenschaftlicher nutzen gleich 0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So ein Unsinn

    Autor: DJ_Ben 08.02.13 - 13:05

    Es geht doch, so wie ich das verstanden habe, einfach nur darum zu zeigen was im Moment möglich ist bzw. wo dran gerade entwickelt wird.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So ein Unsinn

    Autor: Jacques de Grand Prix 08.02.13 - 13:05

    atomflunder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Implantate haben doch rein garnichts mit dem Roboter ansich zu tun.

    Im Artikel steht, dass es sich weder um Roboter noch um Androide handelt. Mal aufmerksamer lesen und verstehen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: So ein Unsinn

    Autor: Drag 08.02.13 - 13:22

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: So ein Unsinn

    Autor: Marwyc 08.02.13 - 13:28

    Drag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)



    Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit Verschwendung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: So ein Unsinn

    Autor: tomate.salat.inc 08.02.13 - 13:38

    Die Sendung oder die Implantate?
    Ich gehe mal von ersterem aus ;-). Ich finde soetwas durchaus interessant und die Öffentlichkeit bestimmt auch. Das Niveau von Galileo hat es imho nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was man dann auf 20Minuten ausbaut.

    Sie wollen zeigen, was man heute ersetzen kann oder bald können wird. Daraus einen Menschen (mehr oder weniger) zu basteln ist imho ne gute Idee.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: So ein Unsinn

    Autor: Jacques de Grand Prix 08.02.13 - 13:47

    Marwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit
    > Verschwendung

    Die Unternehmen stellen ihre Erfindungen (die alle für sich alleine genommen schon beeindruckend sind) kostenlos zur Verfügung, um sie den Leuten zu zeigen.

    Die haben sich bestimmt gedacht, wenn man ein ganzes Kreislaufsystem aus Einzelteilen bauen kann, warum dann nicht gleich komplett.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: So ein Unsinn

    Autor: cry88 08.02.13 - 14:41

    Marwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit
    > Verschwendung

    dieses projekt ist von einem fernsehsender finanziert worden. dieser verdient sein geld durch werbung. das projekt dürfte ihnen eine sehr gute quote eingebracht haben und damit einen sehr guten gewinn.

    spontan würde ich tippen das dieser gewinn höher war als die kosten dieses projektes, also nein, keine verschwendung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: So ein Unsinn

    Autor: Hmmpf 08.02.13 - 14:49

    Ist letztlich natürlich "nur" ein PR-Stunt. Aber ich denke das es durchaus sinnvoll ist den stand der dinge ab und an zu zeigen. Einen schaden sehe ich daran jedenfalls nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: So ein Unsinn

    Autor: chromax 08.02.13 - 18:55

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Niveau von Galileo hat es imho
    > nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht
    > nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was man
    > dann auf 20Minuten ausbaut.

    Eigentlich eher auf das Niveau herabgesenkt. Außerdem sollen die lieber noch mehr Titten bringen! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: So ein Unsinn

    Autor: theonlyone 10.02.13 - 04:16

    chromax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate.salat.inc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Niveau von Galileo hat es imho
    > > nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht
    > > nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was
    > man
    > > dann auf 20Minuten ausbaut.
    >
    > Eigentlich eher auf das Niveau herabgesenkt. Außerdem sollen die lieber
    > noch mehr Titten bringen! ;-)

    genau die entwicklung von Brustimplantaten ist sowieso viel wichtiger als irgendwelche Organe.

    So siehts doch auch ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

  1. VLC-Hauptentwickler: "Appstores machen Kopfschmerzen"
    VLC-Hauptentwickler
    "Appstores machen Kopfschmerzen"

    Fosdem 2015 Der VLC-Hauptentwickler Jean-Baptiste Kempf berichtet von den juristischen Schwierigkeiten, den Mediaplayer über verschiedene Appstores zu vertreiben. Er erzählt auch von einer verblüffenden Entdeckung.

  2. Torrent: The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen
    Torrent
    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

    Unter ihrer alten Webadresse ist die Torrent-Site The Pirate Bay wieder erreichbar. Allerdings läuft das Portal derzeit noch nicht rund: Statt Videos gibt es Fehlermeldungen.

  3. Freier Videocodec: Daala muss Technik patentieren
    Freier Videocodec
    Daala muss Technik patentieren

    Fosdem 2015 Der freie Videocodec Daala soll den Erfolg von Opus wiederholen. Dazu müsse Technik patentiert werden und offensiv mit anderen Patenten gearbeitet werden, sagt einer der Mozilla-Entwickler. Das helfe letztlich der Freiheit des Codecs.


  1. 15:00

  2. 14:02

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:45

  6. 11:30

  7. 21:26

  8. 15:28