1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Rex ist eine…

So ein Unsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Unsinn

    Autor: atomflunder 08.02.13 - 12:54

    die Implantate haben doch rein garnichts mit dem Roboter ansich zu tun. Die hängen da nur rum. Wenn ich ein Meerschweinchen in meinen Computer setze habe ich auch keinen Androiden. Ist wohl so eine Sendung wie Galileo. Wissenschaftlicher nutzen gleich 0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So ein Unsinn

    Autor: DJ_Ben 08.02.13 - 13:05

    Es geht doch, so wie ich das verstanden habe, einfach nur darum zu zeigen was im Moment möglich ist bzw. wo dran gerade entwickelt wird.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So ein Unsinn

    Autor: Jacques de Grand Prix 08.02.13 - 13:05

    atomflunder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Implantate haben doch rein garnichts mit dem Roboter ansich zu tun.

    Im Artikel steht, dass es sich weder um Roboter noch um Androide handelt. Mal aufmerksamer lesen und verstehen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: So ein Unsinn

    Autor: Drag 08.02.13 - 13:22

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: So ein Unsinn

    Autor: Marwyc 08.02.13 - 13:28

    Drag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)



    Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit Verschwendung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: So ein Unsinn

    Autor: tomate.salat.inc 08.02.13 - 13:38

    Die Sendung oder die Implantate?
    Ich gehe mal von ersterem aus ;-). Ich finde soetwas durchaus interessant und die Öffentlichkeit bestimmt auch. Das Niveau von Galileo hat es imho nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was man dann auf 20Minuten ausbaut.

    Sie wollen zeigen, was man heute ersetzen kann oder bald können wird. Daraus einen Menschen (mehr oder weniger) zu basteln ist imho ne gute Idee.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: So ein Unsinn

    Autor: Jacques de Grand Prix 08.02.13 - 13:47

    Marwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit
    > Verschwendung

    Die Unternehmen stellen ihre Erfindungen (die alle für sich alleine genommen schon beeindruckend sind) kostenlos zur Verfügung, um sie den Leuten zu zeigen.

    Die haben sich bestimmt gedacht, wenn man ein ganzes Kreislaufsystem aus Einzelteilen bauen kann, warum dann nicht gleich komplett.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: So ein Unsinn

    Autor: cry88 08.02.13 - 14:41

    Marwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit
    > Verschwendung

    dieses projekt ist von einem fernsehsender finanziert worden. dieser verdient sein geld durch werbung. das projekt dürfte ihnen eine sehr gute quote eingebracht haben und damit einen sehr guten gewinn.

    spontan würde ich tippen das dieser gewinn höher war als die kosten dieses projektes, also nein, keine verschwendung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: So ein Unsinn

    Autor: Hmmpf 08.02.13 - 14:49

    Ist letztlich natürlich "nur" ein PR-Stunt. Aber ich denke das es durchaus sinnvoll ist den stand der dinge ab und an zu zeigen. Einen schaden sehe ich daran jedenfalls nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: So ein Unsinn

    Autor: chromax 08.02.13 - 18:55

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Niveau von Galileo hat es imho
    > nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht
    > nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was man
    > dann auf 20Minuten ausbaut.

    Eigentlich eher auf das Niveau herabgesenkt. Außerdem sollen die lieber noch mehr Titten bringen! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: So ein Unsinn

    Autor: theonlyone 10.02.13 - 04:16

    chromax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate.salat.inc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Niveau von Galileo hat es imho
    > > nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht
    > > nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was
    > man
    > > dann auf 20Minuten ausbaut.
    >
    > Eigentlich eher auf das Niveau herabgesenkt. Außerdem sollen die lieber
    > noch mehr Titten bringen! ;-)

    genau die entwicklung von Brustimplantaten ist sowieso viel wichtiger als irgendwelche Organe.

    So siehts doch auch ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. NSA-Ausschuss BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab
  2. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  3. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext
  2. Private Schlüssel Gitrob sucht sensible Daten bei Github
  3. Nachrichtenagentur Nordkoreanische Webseite bietet Malware zum Download

  1. Watch Urbane LTE im Hands On: LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer
    Watch Urbane LTE im Hands On
    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

    MWC 2015 Mit der Watch Urbane LTE hat LG eine Smartwatch vorgestellt, für die theoretisch kein angeschlossenes Smartphone nötig ist. Die Uhr kommt ohne Android Wear - LGs Benutzeroberfläche finden wir im ersten Test aber etwas unübersichtlich und langsam.

  2. Qi Wireless Charging: Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus
    Qi Wireless Charging
    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

    Wenn nachts das Smartphone mit ausgelaugtem Akku auf den Nachttisch gelegt wird, soll es sich in Zukunft dort kabellos wieder aufladen - zumindest wenn der Nachtschrank von Ikea stammt. Die Schweden unterstützen Qi Wireless Charging und wollen auch Ladehüllen zum Nachrüsten anbieten.

  3. Linux-Desktops: Xfce 4.12 ist endlich fertig
    Linux-Desktops
    Xfce 4.12 ist endlich fertig

    Nach fast dreijähriger Entwicklungszeit präsentiert sich der Linux-Desktop Xfce 4.12 mit zahlreichen Neuerungen. Unter anderem sind die Energieverwaltung und der Fenstermanager erneuert worden.


  1. 15:39

  2. 13:23

  3. 13:12

  4. 11:27

  5. 10:58

  6. 10:13

  7. 15:24

  8. 14:40