1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Rex ist eine…

So ein Unsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Unsinn

    Autor atomflunder 08.02.13 - 12:54

    die Implantate haben doch rein garnichts mit dem Roboter ansich zu tun. Die hängen da nur rum. Wenn ich ein Meerschweinchen in meinen Computer setze habe ich auch keinen Androiden. Ist wohl so eine Sendung wie Galileo. Wissenschaftlicher nutzen gleich 0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So ein Unsinn

    Autor DJ_Ben 08.02.13 - 13:05

    Es geht doch, so wie ich das verstanden habe, einfach nur darum zu zeigen was im Moment möglich ist bzw. wo dran gerade entwickelt wird.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So ein Unsinn

    Autor Jacques de Grand Prix 08.02.13 - 13:05

    atomflunder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Implantate haben doch rein garnichts mit dem Roboter ansich zu tun.

    Im Artikel steht, dass es sich weder um Roboter noch um Androide handelt. Mal aufmerksamer lesen und verstehen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: So ein Unsinn

    Autor Drag 08.02.13 - 13:22

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: So ein Unsinn

    Autor Marwyc 08.02.13 - 13:28

    Drag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)



    Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit Verschwendung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: So ein Unsinn

    Autor tomate.salat.inc 08.02.13 - 13:38

    Die Sendung oder die Implantate?
    Ich gehe mal von ersterem aus ;-). Ich finde soetwas durchaus interessant und die Öffentlichkeit bestimmt auch. Das Niveau von Galileo hat es imho nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was man dann auf 20Minuten ausbaut.

    Sie wollen zeigen, was man heute ersetzen kann oder bald können wird. Daraus einen Menschen (mehr oder weniger) zu basteln ist imho ne gute Idee.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: So ein Unsinn

    Autor Jacques de Grand Prix 08.02.13 - 13:47

    Marwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit
    > Verschwendung

    Die Unternehmen stellen ihre Erfindungen (die alle für sich alleine genommen schon beeindruckend sind) kostenlos zur Verfügung, um sie den Leuten zu zeigen.

    Die haben sich bestimmt gedacht, wenn man ein ganzes Kreislaufsystem aus Einzelteilen bauen kann, warum dann nicht gleich komplett.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: So ein Unsinn

    Autor cry88 08.02.13 - 14:41

    Marwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann lesen, finde es ist trotzdem eine immense kosten und zeit
    > Verschwendung

    dieses projekt ist von einem fernsehsender finanziert worden. dieser verdient sein geld durch werbung. das projekt dürfte ihnen eine sehr gute quote eingebracht haben und damit einen sehr guten gewinn.

    spontan würde ich tippen das dieser gewinn höher war als die kosten dieses projektes, also nein, keine verschwendung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: So ein Unsinn

    Autor Hmmpf 08.02.13 - 14:49

    Ist letztlich natürlich "nur" ein PR-Stunt. Aber ich denke das es durchaus sinnvoll ist den stand der dinge ab und an zu zeigen. Einen schaden sehe ich daran jedenfalls nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: So ein Unsinn

    Autor chromax 08.02.13 - 18:55

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Niveau von Galileo hat es imho
    > nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht
    > nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was man
    > dann auf 20Minuten ausbaut.

    Eigentlich eher auf das Niveau herabgesenkt. Außerdem sollen die lieber noch mehr Titten bringen! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: So ein Unsinn

    Autor theonlyone 10.02.13 - 04:16

    chromax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate.salat.inc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Niveau von Galileo hat es imho
    > > nicht erreicht - den hier hat es was mit Wissenschaft zu tun und es geht
    > > nicht um einen rießen Fettsack der sich einmal um die Erde frisst, was
    > man
    > > dann auf 20Minuten ausbaut.
    >
    > Eigentlich eher auf das Niveau herabgesenkt. Außerdem sollen die lieber
    > noch mehr Titten bringen! ;-)

    genau die entwicklung von Brustimplantaten ist sowieso viel wichtiger als irgendwelche Organe.

    So siehts doch auch ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Grey Goo angespielt: Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
Grey Goo angespielt
Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

  1. Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
    Digitale Agenda
    Ein Papier, das alle enttäuscht

    Die große Koalition hat am Mittwoch ihr 36-seitiges "Hausaufgabenheft" für den digitalen Wandel vorgestellt. Doch nicht einmal für die Grundvoraussetzung, den Breitbandausbau, finden sich darin konkrete Handlungsschritte. Netzgemeinde, Opposition und Wirtschaft lehnen es gleichermaßen ab.

  2. WRT-Node: Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN
    WRT-Node
    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

    Die kleine Platine WRT-Node lässt sich als Steuerungsplatine in Quadcopter oder Roboter einbauen und hat einen WLAN-Chip. Die Firmware basiert auf OpenWRT.

  3. Spiegelreflexkamera: Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810
    Spiegelreflexkamera
    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

    Bei einigen Exemplaren von Nikons digitaler Spiegelreflexkamera D810 können bei Langzeitbelichtungen helle Punkte in den Bildern auftreten. Nikon repariert die Kameras kostenlos, ganz aktuelle Modelle können schon angepasst sein, was aber nur bei genauem Hinsehen ersichtlich ist.


  1. 18:21

  2. 17:13

  3. 17:07

  4. 16:45

  5. 16:31

  6. 15:34

  7. 15:02

  8. 14:47