Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Roboterkette lässt sich…

Ich dachte da jetzt an eine echte Kette

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich dachte da jetzt an eine echte Kette

    Autor: BilboNeuling 03.12.12 - 19:38

    ... so nach der Art Metall mit Gedächtnis nur mit Motoren, aber Präsentiert wird ein Gebilde aus Servo Motoren die sich bewegen, zusammen gehalten aus Metallringen.
    Ist zwar schon alles recht klein, aber "Roboterkette" würde ich das Teil nun wirklich nicht nennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich dachte da jetzt an eine echte Kette

    Autor: ogomogo 03.12.12 - 20:11

    Die eigentliche sensation scheint auch der Motor zu sein. Die Kette ist wohl nur der Aufhänger, bzw das was sie eigentlich entwickeln wollten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich dachte da jetzt an eine echte Kette

    Autor: theuserbl 03.12.12 - 20:16

    Es wird auch immer wieder von einem Protein gesprochen. Die Kette soll sich wie ein Roboter-Protein verhalten.
    Und die Kette funktioniert auch wunderbar.

    Klar, sieht es optisch nicht toll aus. Wer am Linux-Kernel oder so entwickelt, da sieht man auch nur Ergebnisse die oftmals ohne Textausgabe sind und so.
    Man muß halt das Potential dahinter sehen.

    Es geht darum, den Motor in Zukunft zu verkleinern und eine Kette zu erstellen, die nicht nur aus drei oder vier Motoren besteht, sondern aus hunderten.
    Und dann entsteht etwas, was am Ende so aussieht wie bei der Computeranimation.

    Grüße
    theuserbl

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich dachte da jetzt an eine echte Kette

    Autor: Chrizzl 04.12.12 - 08:14

    BilboNeuling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber "Roboterkette" würde ich das Teil nun wirklich nicht nennen.

    Dann wüsste ich gerne, wie du es sonst nennen würdest. Eine Kette ist nun mal genau das. Ob nun eine Menschenkette, oder eine Kette bestehend aus kleinen Robotern, ist ja grundsätzlich für den Begriff "Kette" egal ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich dachte da jetzt an eine echte Kette

    Autor: Schalk81 04.12.12 - 08:57

    Imho ist das kein "motorisiertes Protein" sondern ein Roboter, der ein Protein imitiert. Das ist sicher technisch eine Leistung, aber nach dem Teasertext bin ich enttäuscht. Ein steuerbares Protein, steuerbare Biomotoren in einer komplexen Anordnung, das würde mich sehr beindrucken.

    MfG
    Schalk

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich dachte da jetzt an eine echte Kette

    Autor: BilboNeuling 04.12.12 - 16:30

    Chrizzl schrieb:

    > Dann wüsste ich gerne, wie du es sonst nennen würdest. Eine Kette ist nun
    > mal genau das. Ob nun eine Menschenkette, oder eine Kette bestehend aus
    > kleinen Robotern, ist ja grundsätzlich für den Begriff "Kette" egal ;-)

    Ja, das ist schon richtig, nur die Aussagen wegen "Protein" usw. da hab ich mir halt was spektakuläreres vorgestellt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim oder Leinfelden-Echterdingen
  2. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen
  3. IT Testmanager (m/w) Customer Relationship Management / Scrum
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. Managementberater (m/w) im Bereich Business Intelligence - Senior Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: LG 27MU67-B UHD-Monitor + The Division
    403,95€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 457€ - Solange der Vorrat reicht)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Corsair CML16GX3M2A1600C9 16-GB-DDR3-Kit
    59,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 67€ - Solange der Vorrat reicht)
  3. NUR BIS SONNTAG: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Indiana Jones, Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Fehler in Blogsystem 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert
  2. Überwachung Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat
  3. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  1. Ultra Compact Network: Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung
    Ultra Compact Network
    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

    Nokia hat eine LTE-Station so gebaut, dass sie in einen Rucksack passt. Auch über eine Drohne ist der Transport möglich.

  2. Juniper EX2300-C-12T/P: Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget
    Juniper EX2300-C-12T/P
    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

    Juniper hat seine EX2000-Switch-Serie aktualisiert - und damit auch ein ganz besonderes Modell. Der EX2300-C-12 übernimmt die Nachfolge des EX2200-C-12 und behält trotz deutlicher Verbesserungen seine Qualitäten bei, gerade als Power Sourcing Equipment. Außerdem beherrscht der PoE-Switch jetzt 10GbE.

  3. Vorratsdatenspeicherung: Alarm im VDS-Tresor
    Vorratsdatenspeicherung
    Alarm im VDS-Tresor

    Die Bundesnetzagentur hat die Anforderungen für die Sicherheit der Vorratsdaten vorgelegt. Telekomfirmen müssen demnach einen sehr hohen Aufwand für den Datenschutz betreiben.


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48