Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Roomba kontrolliert…

Verteiltes Sensornetz gibt es bereits

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verteiltes Sensornetz gibt es bereits

    Autor: M.P. 06.06.13 - 09:47

    In den Servern sollten doch Sensoren sein.
    Und Ziel ist es, jedem Server eine passende Innen-Temperatur zu bieten, und nicht die Umgebungsluft angenehm zu temperieren...

    Und eine Firma, die nicht weiß, wo im Rechenzentrum ein bestimmter Server steht, sollte mal über ihre Dokumentationssystem nachdenken...

    Wobei: Wenn das mit der Dokumentation aller Arbeitsschritte immer so klappen würde, brauchte man keine jährliche Inventur in den Firmen...

  2. Re: Verteiltes Sensornetz gibt es bereits

    Autor: Bouncy 06.06.13 - 10:14

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Servern sollten doch Sensoren sein.
    > Und Ziel ist es, jedem Server eine passende Innen-Temperatur zu bieten, und
    > nicht die Umgebungsluft angenehm zu temperieren...
    Ob du es glaubst oder nicht, es gibt ein gewisses Zusammenspiel zwischen diesen Werten, ohne das Eine kann man das Andere nicht steuern. Es geht nicht um Kühlung, sondern um dessen perfekte Optimierung!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Projekt Titan: Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren
    Projekt Titan
    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

    Sensoren sollen künftig erkennen, ob Autos und andere Hindernisse vor ihnen in Bewegung sind oder stehen, um Kollisionen zu vermeiden. Ein solches System will Apple patentieren und zeigt damit zum zweiten Mal öffentlich Interesse an Autothemen, die dem Unternehmen seit langem nachgesagt werden.

  2. Visualisierungsprogramm: Microsoft bringt Visio für iOS
    Visualisierungsprogramm
    Microsoft bringt Visio für iOS

    Microsoft hat sein Visualisierungsprogramm Viso auf die iOS-Plattform portiert. Zunächst erscheint der Visio Viewer nur für das iPad, später soll eine iPhone-Version folgen.

  3. Auftragsfertiger: TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab
    Auftragsfertiger
    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

    Für kommende Fertigungsverfahren: Die TSMC will in Taiwan ein neues Halbleiterwerk für die 5-nm- und 3-nm-Fertigung bauen. Die ersten Chips sollen frühestens 2022 vom Band laufen.


  1. 08:48

  2. 08:00

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 07:15

  6. 18:02

  7. 16:46

  8. 16:39