Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboterautos: Volvo will…

langsam beginnt ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. langsam beginnt ...

    Autor: derNichtGlaubt 04.12.12 - 16:30

    man sich dem Thema Straßenverkehr mit Vernunft statt Emotion zu nähern ...
    Wieviele Menschen-(und Tier-)Leben wird das wohl retten - endlich !

    Jetzt noch ne Espresso-Maschine einbauen, die Sitze gegen die Fahrtrichtung drehen, damit die vorbeifließende Landschaft beim Lesen nicht so stört ...
    ... aber ich träume schon wieder ...

  2. Re: langsam beginnt ...

    Autor: 9life-Moderator 04.12.12 - 16:59

    Schau Dir mal den Film "iRobot" an. Diese Vision scheint mir recht realistisch.

  3. Re: langsam beginnt ...

    Autor: der_wahre_hannes 04.12.12 - 17:02

    derNichtGlaubt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt noch ne Espresso-Maschine einbauen, die Sitze gegen die Fahrtrichtung
    > drehen, damit die vorbeifließende Landschaft beim Lesen nicht so stört ...

    Mir wird beim Rückwärtsfahren im Bus immer schlecht. Ich glaube kaum, dass das im Auto besser wäre...

  4. Re: langsam beginnt ...

    Autor: Raketen angetriebene Granate 04.12.12 - 20:54

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derNichtGlaubt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt noch ne Espresso-Maschine einbauen, die Sitze gegen die
    > Fahrtrichtung
    > > drehen, damit die vorbeifließende Landschaft beim Lesen nicht so stört
    > ...
    >
    > Mir wird beim Rückwärtsfahren im Bus immer schlecht. Ich glaube kaum, dass
    > das im Auto besser wäre...

    Schlecht? Dann bist du wohl noch nie seitwärts gefahren. Ja, Busse mit solchen Sitzen gibt es. Da bekommst du gleich das Kotzen. Die sind auch noch hinten, dort wo das Geschaukel auch noch am größten ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, München
  2. TransFair e.V., Köln
  3. über Robert Half Technology, Raum Hamburg
  4. über JobLeads GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Zoomania, The Hateful 8)
  2. 22,99€
  3. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

  1. UBBF2016: Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten
    UBBF2016
    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

    Die Integration des Netzwerks von E-Plus stellt die Telefónica vor hohe Anforderungen. Das hat ein Manager heute in Frankfurt verraten. Vieles im Netzwerk soll einfacher werden.

  2. Mögliche Übernahme: Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors
    Mögliche Übernahme
    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

    Das kalifornische Unternehmen Qualcomm interessiert sich für die ehemalige Halbleitersparte von Philips. Die niederländische NXP soll laut ersten Gesprächen für rund 30 Milliarden US-Dollar übernommen werden.

  3. Huawei: Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland
    Huawei
    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

    Das gute alte Kupfernetz hat doch noch etwas Zukunft. Super Vectoring und NG.fast versprechen hohe Datenraten auch in Deutschland. Bisher können mit Vectoring nur maximal 100 MBit/s erreicht werden.


  1. 13:45

  2. 13:18

  3. 12:42

  4. 12:06

  5. 12:05

  6. 11:52

  7. 11:30

  8. 11:17